Full text: Kurhessisches Staats- und Address-Handbuch (1825)

264 Behörden der innern Landes-Verwaltttttg. 
Metropolitan: Franz Jakob Hozzel, zu Melsungen. 
1) der Stadt Melsungen: 
Erster Prediger: Metropolitan H ozze l; verstehet auch 
Kirchhof, Hof Kuhmannsheide und das Vikariat Ober 
melsungen. 
Zweiter Prediger: Justus Daniel W alp er; hat auch 
Schwarzenberg und Röhrenfurth. 
2) zu Breiten««, mit Guxhagen, Ellenberg und Büchenwerra: 
Samuel Endemann. 
3 ) *— Wollrode, mit Hof Schwarzebach, Körle und Albs 
hausen: Ludwig Weiß. 
4 ) — Malsfeld, mit Beisfürth: Phil. Gottlieb Knöpfel. 
5 ) — Grebenan, mit Lobcnhausen und Wagenfurth: Chph. 
Geo. Hubenthal. 
6) — Dagobertshausen, mit Elfershausen und dem Schnegels- 
hof, auch Hilgershausen in der Klasse Felsberg: Konrad 
Daniel Zuschlag. 
Empfershausen und Kehrenbach sind Filiale von Eiterha 
gen, Klasse Kauffungen. 
Vorsteher des Hospitals: der zeitige Metropolitan nebst Bür 
germeister und Rath. 
Hospitals-Provisor und Frühmeß-Verwalter: Georg Friedrich 
Wilhelm T h r o m. 
Kirchenkasten-Provisor: Adam Lei brock. 
Administrator der Pfarrer-Witwen-Kasse: Schullehrer Nikol. 
Hoffmann, zu Malsfeld. 
Ehren-Sutelischer Testamentar: Joh. Peter Lo tz d. Aelt. 
Reuterischer Stiftungs-Administrator: Simon No del. 
Metropolitan: Kirchenrath, Dekan Jakob W end ero th, zu 
Rotenburg. 
1 ) der Stadt Rotenburg: 
a) bei der Neustädter Gemeinde : Dekan und Metropolitan, 
Kirchenrath W e n d e r o t h; ist auch Stiftsprediger und 
verstehet Lispcnhausen und Hof Guttels. 
4 ) Klasse Melsungen. 
Prediger. 
5 ) Klasse Noten bürg. 
Prediger.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.