Full text: Kurhessisches Staats- und Address-Handbuch (1825)

184 Behörden der innern Landes-Verwaltung 
Kreis-Thierarzt: N. Walsseben, zu Gudensberg. 
3) Grusianisches Beneficium. 
Patronen: Metropolitan Schüler. 
Bürgermeister und Stadtrath. 
c) zu Wanfried. 
Stadtrath. 
Bürgermeister: Johann Paul Walter. 
— — Heinrich Adam Schmerbach. 
Vier Nathsglieder. 
Stadtschreiber: Wilhelm Reiter. 
Stadtkämmerer: Johannes Schilderoth. 
Stadtbaumcister: Georg Daniel. 
Spritzenmeister: Chph. Werneburg. 
— Nikolaus Werneburg. 
Armenpflege. 
Vorsteher: Amtmann Pfeiffer. 
Pfarrer Pippart. 
Bürgermeister Walter. 
— — Schmerbach. 
Vier Armenväter. 
Nechnungsführer: Johannes Schilderoth. 
2) Kreisamt Fritzlar. 
Der Kreis Fritzlar besteht aus den Ortschaften der Aemter Fritzlar, 
Gudensberg und Jesberg, und enthält 5527 Wohnstätten ° und 
2 ^, 191 * Seelen. 
Kreisrath: Christian Wilhelm Reichard. 
Kreissekretar: Heinrich Wachs. 
Kreisbereiter: Johann Christoph Stock. 
Physiker. 
KreiS-Physl'kus und Physikus für die Aemter Fritzlar und Gu 
densberg : Erledigt. 
Physikus für das Amt Jesberg: Einstw.vr. Karl Wilh. L a g r e z e. 
Alnts-Wundärzte. 
Chrn. Friedr. S ch l 0 t t h a u e r, zu Fritzlar, für d. Amt Fritzlar; 
Friedr. Phil. H e nni e s, zu Gudensberg, f. d. Amt Gudensberg. 
Georg Chrn. Lohrmann, zu Jesberg, vorläufig ernannt für 
das Amt Jesberg.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.