Volltext: Kurhessisches Staats- und Address-Handbuch (1825)

107 
^<-.»00O©O©OS* ! 'B0©0O©oo**^> 
Oberste Staats-Behörden. 
i) Staats-Ministerium. 
(S. §§. io bis 28 des Organisations-Edicts.) 
Dasselbe versammelt sich jeden Mittwoch zu einer Haupt-Sitzung, welcher 
So. König!. Hoheit der Kurfürst in.allerhöchster Person 
präsidiren. . 
Die einzelnen Departements halten ihre Sitzungen an den übrigen 
Wochentagen. 
Mitglieder. 
Minister der Justiz und des Innern: 
Minister der Finanzen: Frdr.Ldw. v. Witz leben ^ HGOl. 
Minister der auswärtigen Angelegenheiten und des Kurfürstl. 
Hauses: Frdr. Chph. v. S ch m i n ck e ^ PRAO2, 
GHLO1. x 
Präsident der Gen. Kontrolle: Friedr. Siegm. v. Meyer Hl. 
Geheime Kabinetsrath Ludw. Karl Geo. Phil. Riv aller Al 
PRAO2, GHLO 3 (Depart. des Auswärtigen und 
des Kurfürstl. Hauses). 
Ministerialrath: Georg Wilh. v. Starckloff Hl PRAO2, 
DDO2 (Depart. der Finanzen). 
Ministerialrath: Friedr. Kr afft Al (Depart. des Innern). 
Ministerialrath: Franz Hugo Rieß H 2 GHLO 4 (Depart. 
der Justiz). 
General-Sekretar: Karl Egge na. 
Sekretariat. 
Sekretär: Hermann Koch (Dep. der Justiz und des Innern). 
— Konrad Heß (Dep. der Finanzen). 
R e p o s i t u r. 
ErsterRepositar: Archivar Bernhard Wilh. Wetzell. 
Zweiter Repositar: Friedr. Wilh. v. Ende.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.