Full text: Kurhessisches Staats- und Address-Handbuch (1824)

290 Behörden der innern Landes < Verwaltung. 
Verwalter: Heinrich Chrn. Günther. 
Waisenlehrer: Einstweilen, Christian Lotz. 
Waisenpfleger: Einstweilen, Joh. Georg Stautz. 
Rechnungsführer der Buchhandlung und Buchdruckcrei: Kar' 
Wilhelm Weiß. 
Faktor: Joh. Kling. 
7)Kirchen-Aerarium, und 
8) Aerarium der Johannis-Kirche. 
Rechnungsfuhrer: Kirchenverwalter Klein. 
9) Alt-Hanauer Waisenhaus. 
Director: Geh. Steuer- und Konsistorialrath Blum. 
— Superintendent und Konsistorialrath l)r. V u lp ius. 
Arzt: Oberhofrath vr. Kopp. 
Rechnungsführer: Philipp Ludwig Klein. 
Waisenpfleger: Johann Georg Burkhard. 
der Marienkirche. 
10) Almosenkasten, 
11) Siechhaus-Kasse, 
12) Schiedeische Legate nkasse. 
13 ) C a mpisch e S ch ulsti ftuu g. ' 
Administrator, Schullehrer Heinrich Christian Günther. 
i *0 Thoma-Baumannsche Stiftung der Marienkirche. 
Verwalter: Der erste und zweite Prediger und die Kirchenvor 
steher, von denen-abwechselnd jährlich zwei die Rechnung 
führen. 1 
So 
ll. Zm Kreise Hanau (ausser der Stadt). 
Prediger. 
1) zu Kesselstadt, nebst Fasanerie: Friedrich Brand. 
2) — Dörnigheim: Johannes Schröder. 
3) — Rumpenheim: Ludwig Reu ß. 
4) — Hochstadt: Adam Theobald. 
6) — Wachenbuchen: Johann Nikolaus Freund. 
6) — Kilianstädten: Johann Philipp Scblee. 
7) — Ober- und Niederdorfelden: Georg Philipp Horst. 
8) — Mittelbuchen: Heinrich Philipp Schulz. 
9) — Roßdorf: Heinrich Ernst Böhm. 
10) — Bruchköbel und Niederissigheim: Joh. Isaak Merz. 
11) — Oberissigheim: Franz Kochendörfer. 
12) — Rüdigheim: Karl Ludwig Bode. 
13) — Niederrodenbach und Hof Trages: Joh. Hcknr. Rauch 
14) — Bergen und Enkheim: Johann Philipp Jacobi. 
r 
t'c 
3c 
|3c 
)
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.