Full text: Kurhessisches Staats- und Address-Handbuch (1823)

56 
Militair-Staat. 
Kurfürstliche Gendarmerie. 
Zum Dienste für die innere Sicherheit deö Landes bestimmt. 
Uniform: Dunkelblaue Collets mit gelben Kragen, ponceaurotbeu 
Aufschlügen und gelben Schleifen: gelbe Knöpfe, poncoaurorhe 
Achselklappen: dunkelblaue Lithewsken mit gelben Kragen, dergl. 
Schleifen und ponceaurothen Achselklappen; graue Rcitbosen mit 
rothem Vorstoß, und dergl. Tuchhosen für die Fuß-Gendarmen; 
graue Mantel mit ponceaurotben Acdselklappen und gelben Ab- 
reichen am Kragen; Czakos mit gelben Fang'cdnüren; schwärzet 
Leitwerk. Die Offiziere haben goldene Schleifen, Achselklappen 
mir vergoldeten Ketten und dergleichen Halbmonden. 
Die Gendarmerie - Brigade ist in den vier Provinzen 
Niederhessen, Oberhessen, Fulda und 
Hanau ftationirt. 
Inspecteur: General-Maj. GeorgWilh. Ludw. v. D a lw i q k 4* 
GHLO2, zu Hanau. 
Oberst - Lieut. Friedr. v. Schmied PMVO, Provinz-Com 
mandant zu Hanau. 
Landes-Brigadier und Commandeur: Oberst-Lieut. Philipp 
Hartert, zu Cassel. 
Major: Christian Bödicker FEL4., zu Schmalkalden. 
Rittmeister: Georg Anton v. Todenwarth, Provinz-Com 
mandant zu Cassel. 
— Philipp Nösse l> Provinz-Commandant zu Fulda. 
— Wilh. Franz v. Bangerow, Provinz-Commandant 
zu Marburg. 
— Gottlieb Brede (Rcchnungsführer), zu Cassel. 
— Georg V i erh e ili g, zu Saalmünster. 
Prem. Lieuten. : Carl Sabatzky, zu Cschwege. 
— — Ferdinand Hellwig ZU Rinteln. 
Sec. Lieut.: Christian Renner, zu Hersftld. 
— — Valentin Hoh ni ann, zu Ziegcnhain. 
— — Casvar Keß mann, zu Cassel. 
— — Ernst August Brandes (Adjutant), daselbst. 
*— — Georg Hermann Schröder, zu Rotenburg,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.