Full text: Kurhessisches Staats- und Address-Handbuch (1823)

Geistliche Behörden. -- Znspectur Hersfelb. 977 
b) bei der Stiftskirche. 
Stiftsprediger: Theod. Maximil. Altmüller; hat auch 
Petersberg, Ober- und Unterhaun, Johannesberg und 
Bingartes, Kathus, Sorge, Rothensee, Sölzerhöfe, 
Künbach, Oberrode und Wilhelmshof. 
2) zu Oberngeis, mit Unterngeis, Gittersdorf, Biedebach, 
Aue, Etzebach und den dazu gehörigen Mühlen: Wilh. 
Elard Biskamp. 
8) — Friedlos, Reilos, Rohrbach, Tann und Ludwigsaumüh 
len: der Prediger zu Mecklar, Kl. Rotenburg. 
4) — Cruspis, mit Ober- und Unterstoppel, Holzheim , Hei- 
senstein, Starklos, Mahlertshof und der Pfads - und 
Jlmesmühle: Theod. Heinrich Wessel. 
5) — Wippershain, Sieglos und Eitra: Wilh. Schmitt. 
6) — Niedernaula, mit Kleba, Solms, Niederjoffe, Hatten 
bach, Kemmerode, Reimboldshausen, Mengshausest, den 
Höfen Engelbach und Sternberg: Metropolitan Cas 
par Adam. 
7) — Kerspenhausen, mit Beiershausen, Asbach mit dem 
Sonder-Siechenhause, den Höfen Falkenbach und Götze 
rode, auch Kohlhausen, Hilperhausen, Hof Roßbach 
und Eichhof: Chph. Quentel. 
8) — Kirchheim, mit Gershausen, Reckerode, Goßmannsrode, 
Rotterterode, Heddersdorf, den Höfen Scheidhof, 
Beyersgraben, Siebenmorgen, Löscher und Eichmühle: 
Wilh. Wiskemann. 
9) — Frielingen, mit Gersdorf, Allendo'rf in der Wüste und 
Willingshain: Adam Walther. ’ ; . - 
10) — Schenklengsfeld, mit der Ober-, Feld- Mauer- und 
Weißemühle, Unterweißenborn/ Ransbach, mit der 
Grund-, Gilmes-und Schncllmühle, Malkmcs, Ober 
lengsfeld, Wehrshausen, Landershausen, Conrode> 
Wüstefeld, Dinkelrode, Schenksolz, Lampertsfeld, den 
Höfen Rimmrode, Kohlhausen und Thalhausen r Justus 
S ch m i t t. r 
11) — Hilmes, mit Motzfeld, Hillartshausen und der Hohe- 
mühle: Georg Ludwig Ulrich. 
12) — Philippsthal, mit dem Hof Thalhausen und Nippe, 
Heimboldshausen und Gethsemanee: Jerem. Zülch. 
Die Röhrigshöfe. sind bei Vacha im Sachsen-Weimarschen 
cingcpfarrt.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.