Full text: Handbuch des kurhessischen Militair- Hof- und Civil-Staats (1820)

2 18 Grafschaft Schaumburg, Amt Schaumburg. 
I 
Evangel, luth. Prediger. 
i) zu Großenwieden, mit 
Kleinenwieden u. Kohlen 
städt : Conr. H. Heer 
mann. 
fl) zu Segelhorst, mit Wel 
sede und Rohden, auch 
Rannenberg und Boden- 
engern, A. Obernkirchen: 
Gottl. Chrn. Kahler. 
Z) zu Deckberqen, mit We 
stendorf, >^stendorf, Rosen 
thal, Schamnburg, Klein- 
Neelhof, (Zoverden, Echt- 
' ringhausen,H., auch Bern 
sen, Börstel, Poggenhagen, 
Oelbergen/KarrenbruchH., 
in der Hattcndörf. Vogtei: 
Engelh. Aug. Meine. 
4) zu Ahe, Engern, Groß- 
Neelhof und Seehof: der 
Prediger zu Steinbergen 
im Bückeburg. 
§) ZU Todenmann und Dan 
kersen: der Prediger zu 
Eisbergen im Preuß. 
b) zu Fuhlen, mit Rumbeck, 
Heßlingen,Friedrichsburg, 
und FriedrichShagen: Zoh. 
Kahler. 
7) Goldbeck ist zum Kirchsp. 
Böstngfeld im Bückebur- 
gischen eingepfarrt. 
8) zu Erten, mit der Hälfte 
von Strücken und Sarbke, 
Krankenhagen und Nott- 
bergen, Volksen, Wöse- 
berg, Uchtdorf und Frie 
drichshöhe: Adolph Frie 
drich Rottmann. 
9) zu Hohenrode, mit der 
Hälfte von Strücken und 
Sarbke, Wennenkamp und 
Friedrichswald: Or. Chph. 
-Simon. 
ro) Möllenbeck, Hessendorf 
und Ellerburg sind zu dem 
reformirten Kirchspiel in 
Rinteln eingepfarrt. 
•«»»OOOQOQmoo
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.