Volltext: Handbuch des kurhessischen Militair- Hof- und Civil-Staats (1820)

Steuer-Collegium — Steuer, Commissarien. 133 
N. N. Steinhauer. 
N. N. Re Hb ein. 
Carl Koch. 
Pedell: Zoh. Böhm. 
Steuer- Commissarien. - 
Steuerrath: W. H. Buch. 
* 
Mit dem Ab - und Zuschreiben 
auf dem Lande und der beson 
dern Aufsicht über die Land- 
Recepturen sind beauftragt: 
») im Bezirk der Land- Re- 
ceptur Cassel, nämlich in 
den Aemtern und Gerichten 
Wilhelmshöhe, Ahna, Gu- 
densbcrg, Felsberg, Fritzlar 
und Naumburg, Waldau und 
einem Theil des Amts Groß« 
almerode: 
Georg Zatho. 
-) im Bezirk der Land-Receptur 
Hofgeismar, nämlich in 
den Aemtern und Gerichten 
Hofgeismar, Grebenstein, 
Helmaröhausen,Trendelburg, 
Wolfhagen, Zierenberg,Volk 
marsen, Sababurg u. Vog 
tei Hasungen: 
Matth. Elias Heise. 
5) im Bezirk der Land-Receptur 
Melsungen, nämlich in den 
Aemtern Melsungen, Hom 
berg u. Spangenberg: 
llsebaftian Rooö. 
£) im Bezirk der Land-Receptur 
W i tz e n h aus e n, nämlich in 
den Aemtern und Gerichten 
Witzenbausen, Allendorf, 
Lichlenau, Ludwigstein,Alten 
stein,Rückerode u. einemTheil 
des Amts Großalmerode: 
B. I. Kulenkamp. 
5) im Bezirk der Lan d-Receptur 
Eschwege, nämlich in den 
Aemtern Eschwege, Wann 
fried, Sontra, Bilstein und 
Bischhausen: 
Valent. Kass en be in. 
6) ' im Bezirk der Land-Receptur 
Rotenburg, nämlich in den 
Aemtern u. Gerichten Roten 
burg, Friedewald , Nenters 
hausen , Wallenstein und 
Neuenstein: 
Philipp Wiegand. 
7) im Bezirk der Land-Receptur 
Hers selb, nämlich in den 
Aemtern u. Gerichten Hers- 
feld, Niederaula, Geiß, Hau 
neck, Zohannesberg, Peters- 
berg^ Schildschlag, Creutz- 
berg und Landeck: 
Wilhelm Koch, 
tt) im Bezirk der Land-Reeeptur 
Ziegen Hain, nämlich in 
den Aemtern und Gerichten 
Ziegenbain, Borken, Neu 
kirchen, Oberaula, Frielen 
dorf, Waltersbrück und Neu 
stadt : 
Secretavi» S Ioh. Her 
mann Köhler. 
Adjunct: Geo. Brett- 
tz a ner. 
g) im Bezirk derLanb-Receptur 
j M arburg, nämlich in den
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.