Full text: Kurhessischer Staats- und Adreß-Kalender (1819)

294 
Zusätze und Veränderungen. 
In der ersten Abtheilung. 
Seite 21 , den Rittern des Ordens vom goldnen Löwen gehet 
zu: Münzrath Dietrich Heinrich Fulda, recip. 
den 20. Decemb. igi8. 
.— 28/ den Rittern des Ordens xour 1a vertu milit. gehet 
zu: Königl. Preuß. Major v. Aitzwitz, recip'. den 
22. Decemb. 1818. 
-- 38, Zeile 4, geht den Offizieren von der Suite zu: 
General-Major v. Lehften-Dingelstädt ^ 
— 68 u. 69, der Kriegsrath Hastenpflug ist verstorben. 
Zn der zweiten Abtheilung. 
Seite 17, 3?, 4o u. 54 gehet den Amts - Advocaten zu: Frie 
drich Ludwig R e i m a n n, zu Spangenberg, 
83 u. f., den Amts-Advocaten bei den Aemtern der Grafsch. 
Aiegenhain gehet zu: Carl Valentin Gunkel. 
— 23, 33 u. 46, die erledigte Pfarrei Hülfa ist dem zu Gre- 
bensteiu gestand.Rector J.Ferd. Adams übertragen. 
86, Bürgermeister zu Neukirchen ist für 1819 Conrad 
S ä) e n ck. 
92, der Regierungö-Rath Vultejus zu Marburg ist 
zum Geheimen Regier. Rath allergnädigst ernannt. 
— 96, der Vice-Prorector der Universität Marburg für 1819 
ist der Professor der Philosophie Dr. Hartmann. 
n3, Bürgermeister zu Frankenau ist Adam Brück. 
122 f —Gemünden ist Peter Schnidler. 
— 128 u. t32, den Amts-Advocaten gehet zu: Georg Hein 
rich Scheuch, zu Gudensberg. 
— 134, Bürgermeister zu Neustadt ist der bisherige Rathö- 
verwandte Ba lzer.. 
— 188, die Hofdame, Fräulein v. Z erbst ist verstorben und 
fällt unter den Pensionairs weg. 
— 195, zweiter Bürgermeister der Neustadt Hanau ist Ioh. 
Marcuö Wagner. 
— 236, der Fruchtschreibcr Albrecht beim Stift Kauffun- 
gen ist verstorben; der jetzige Fruchtschreiber ist 
Philipp Christian Rommel.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.