Full text: Kurhessischer Staats- und Adreß-Kalender (1819)

Von den Finsternissen. 
Wir haben in diesem Jahre sechs Finsternisse, vierSonnen- 
und zwei totale Mond-Finsternisse, wovon in unsern Gegenden 
nur das Ende der einen Mondfinsterniß sichtbar seyn wird. 
Die erste ist eine kleine Sonnensinsterniß in der Nacht vom 
25sten zum 26sicn Marz, nur im südlichen Theil deS stillen 
Oceans sichtbar. 
Die zweite ist eine totale Mondfinsterniß, den roten April 
deS Nachmittags, welche im größten Theil Asiens in ihrer 
ganzen Dauer sichtbar seyn wird. 
Die dritte eine kleine Sonnensinsterniß, den 24stcn April um 
Mittag, wird nur im nordöstlichen Theil von Nord-Amerika 
sichtbar seyn. j ' 
Die vierte eine kleine Sonnensinsterniß, den roten September ^ 
um Mittag, ist gleichfalls wegen der großen nördlichen Breite * 
des Mondes nur in den mittlern Gegenden von Sibirien sichtbar. ^ 
Die fünfte ist eine totaleMondfinsterniß den 3ten Oktober deö 5 
Abends, wovon in unsern Gegenden nur das Ende sichtbar I 3 
seyn wird. Der Mond gebt zu Eastel verfinstert auf um 5 Uhr I Z 
26 Min. Abends, und das Ende der Finsterniß erfolgt über . v 
unserm Horizont um 5 Uhr 49 Min. Abds. Der Mond ist 
» Stunde und »5 Min. total verdunkelt. 1 
Die sechste ist eine kleine Sonnenfinsterniß, den 19. Oktober < 
des Morgens, welche im südlichen Indischen und Eismeer \ 
sichtbar, nirgends aber über 5 Zoll groß, sich zeigen wird. ; 
I < 
Messen. j 
Die Braunschweiger: den 4. Febr. und den 12. August. 
Die Easselsche: den 22. Marz und den 16. August. \ 
Die Frankfurter am Main: den >5. April und den 5. Sept. ■ 
Die Leipziger: den ».Januar, den 2. Mai und den 3. Lct. 
' crw'a/ 1 vi i uz < vx o • vx vrww
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.