Full text: Kurhessischer Staats- und Adreß-Kalender (1818)

III 
Ober-Hessen, 
Prediger, 
1) der Stadt Frankenberg. 
r)bei derreformirtenGemernde: 
(zur MarburgerInsp.) 
Erster Prediger: Joh. Zac. 
Becker. 
Zweiter Prediger: Johann 
Mart. Georg Bender. 
(Zu Frankenberg sind auch 
sämmtliche Reformirte des 
Amts eingepfarrt.) 
d) bei der luther. Gemeinde: 
Erster Prediger: Metropoli 
tan Frdr. Casimir Has 
se n c a m p. 
Zweiter Prediger: Philipp 
Chvh. Pfeiffer; vers. 
a. Friederichshausen. 
II) des Convents Frankenberg: 
Metropolitan: Fr C. Haf 
fen c a m p, zuFrankenberg. 
1) im Kirchspiel Röddenau, 
bestehend auö Röddenau, 
Hof Rodenbach, Wangers 
hausen und Heine: Henr. 
Gottlieb Pein. 
2) im Kirchsp. Geismar, be 
steh. aus Geismar, Ellers 
hausen, Allendorf, Dain 
rode,Haubern u.Dörnholz- 
hausen: Justus Casimir 
, Fenner«. 
Frankenberg. 
3) zu Rengershausea: Joh. 
Zac. Funk. 
4) im Kirchsp. Bottendorf, 
bestehend aus Bottendorf, 
Brinkhausen, Willersdorf 
und Wölkersdorf: Peter 
S c r i b a. 
5) zu Frankenau; bei der 
lurher. Gemeinde: Aegid. 
Gottgetr. Kling elhöser. 
6) im Kirchspiel Viermün- 
dcn, bestehend aus Vier- 
münden, Hommershausen, 
Schreufa, Bringhausen, 
Oberorka, Hesienstein, Hof 
Treisbach und Hermanns 
berg: Carl Frdr. Herwig. 
Rode u. Ernsthausen gehören 
zum Kirchsp. Christenberg, 
Conv. Wetter. 
Somplar: der Prediger zrr 
Bromskirchen, im Hessen- 
Darmstädt. 
Willershausen (Conv. Rau 
schenberg) versieht d. Pfar 
rer Schmidt, Zu Rosen 
thal. 
Louisendorf und Wiesenfeld: 
franz. Pred. Adolph Casp. 
Aillaud. 
Lecteur: Friedr. Blanc.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.