Full text: Kurhessischer Staats- und Adreß-Kalender (1818)

96 
Ober-Hessen, Marburg 
Außerordenliche Professoren. 
In der Theologie: 
Professor: M. Daniel Georg 
Conrad v. Cölln. 
In der Jurisprudenz: 
Prof. Leander van Eß, im 
katholischen Kirchenrecht; 
auch katholijcher Pfarrer. 
Dr. Eduard Sigism. 
Löbell. 
In der Medicin: 
Prof. Dr. Ioh. Morih Dav. 
Herold, auch Prosector 
beim anatomisch. Theater. 
In der Philosophie: 
Prof. M. Carl Reinh. Mül 
ler, in der Mathematik. 
M. Chrn. Koch, in d. 
alten Literatur u. Alter- 
thumökunde. 
Privatlehrer. 
In der Jurisprudenz: . 
Or. CarlLudw. Spangen 
berg. 
In der Philosophie 
M. Friedr. Rehm, in der 
Geschichte. 
^VI. Ernst Phil. Ame lu ng, 
in der Philologie. 
Oberforstmstr. M. bdw. Carl 
Eberhard Heinr. Friedr. 
v. Wildungen, in der 
Forst - u. Jagdkunde. 
In Sprachen geben Unterricht; 
Prof.Z. P. de Beauclair, 
in der französi, englischen 
u. italien. Sprache. 
M. C.F. Chr.Wag, 
ner, in der englischen. 
sVI. F. Th. Kühne, 
in der französischen, eng 
lischen, italienischen und 
spanischen Sprache. 
In Leibesübungen und Kün 
sten geben Unterricht: 
Stallmeister: Rittmeister, 
Nicol. Schmerzet, im 
Reiten. 
Moriz H a ß l i n q e r, im Tan 
zen und Fechten. 
Conzertmstr: Wilh. B y r n- 
Heid, in der Musik. 
Canwr: Nicol. Beck, j« 
der Musik. 
Friedrich Carl Hartrodt, 
im Rechnen u. Schönschreib. 
Ioh. Mart.Benj. Keßler, 
im Zeichnen und Mahlen. 
Zoh. Dav. Schnbart, in 
Verfertigung mathematischer 
u. physikalischerJnstrumente. 
Carl Tauber t, im Schönr 
schreiben.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.