Full text: Kurhessischer Staats- und Adreß-Kalender (1818)

82 
Civil-Rangordnung. 
heißen zu Cassel, Marburg, Hersfeld, Ziegenhayn u. Schmal« 
kalben. 
Achte Klasse. 
Assessoren ohne Stimme bey den höheren Collegien. Stall 
meister, welche nicht von Adel. Kammer- Berg- u. Dteuer-L>e- 
cretarii. Archivarii. Amtmänner. Ober-Rentmcister. Kriegs- 
und Kammer-Zahlmeister. Bürgermeister zu Cassel, Marburg 
und Rinteln. Stadtschultheißen zu Hanau. Prediger. Procu- 
rator Fisci. Ober-Postmeister und Ober-Post-Commissarien. 
Ober-Berg - und Salz-Inspektoren. 
Nachdem nun Unser gnädigster Wille und Befehl ist, daß 
vorstehende Rangordnung künftig allein zur Richtschnur diene, 
so haben sich alle, die es betrifft, hiernach unrerthanigst zu ach 
ten. Urkundlich Unserer eigenhändigen Namens-Unterschrift 
und beygedruckten Geheimen Siegels. So geschehen Cassel den 
iZten May 18»4» 
Wilhelm Kurfürst. ( 1 - 8 .) 
Nachtrag. 
Durch neuere allerhöchste Entscheidungen ist weiter allergnä- 
digst bestimmt worden, daß 
1 ) die Hofgerichtsräthe den Rang in der fünften Klasse; 
2) die Professoren der Medicin und Philosophie denRang 
in der sechsten K asse und 
3) die Lrcent - Lommissarien und Rentmeister den Rang in 
der achten Klass der Rang-Ordnung haben sollen.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.