Full text: Kurhessischer Staats- und Adreß-Kalender (1815)

Fürstenthum Hanau. 107 
Steinau. Vilbel. 
ifen 
poliz. Wachtmstr. Thomas 
Dillenburger. 
cshok 
; h- 
offa, 
und 
X ttu 
und 
Beständ. d. Vorw. zu Steinau, 
Schulth. Pet. Göbel. 
des Thalhvfs das., Joh. 
Herche. 
— der Papiermühle daselbst, 
Joh. Henr. Menius. 
erm. 
Blutgericht: 
ann. 
Der Amtm., Actuarius und 
IQ 'Schöffen* 
Sai 
ts. 
ller, 
Beim Stadtgericht: 
Burgermstr. Conr. Bernh. 
Kl über. 
Stadtrentmstr. Carl Bernh. 
Pauli. 
12 Rathsgliedcr. 
Adj. Geo. Wilh. Maximil. 
Schlemmer. 
Bei der luther. Gemeinde: 
Erst. Pred. Sebast. Valent. 
Sanner; h. a. Schlüch 
tern u. Seidenrod. 
Aweit. Pred. 
Milde Stiftungen: 
(unter Direction des reformir- 
ten Consister, zu Hanau. 
Präsenzer, der Präsenz Stei 
nau, Kirchenverw. Wilh. 
Theod. Denhard. 
Psiegverw. derselbe j ^ ^ 
i Pflegdeput. Conr. f Welsb. 
Wagner. ( Pflege. 
Wilh.Zacobi) 
:kol. 
xtß, 
bei; 
und 
t. 
Märker - Gericht: 
Besteht aus 2 Mitglindern des 
St. Ger., 2 aus dem Blut 
gericht und L aus der Bür 
gerschaft. 
Prediger. 
Bei der reform. Gemeinde: 
Fra;iz Bernh. Schlemmer, 
h. a. Seidenrod. 
Medicus, Chirurg! und 
Apotheker. 
Amtöphystcus, Dr. Conrad 
Bernh. Wagner; hat auch 
eine Apotheke. 
Chirurg. Joh. Wilh. 
Gottschalk. 
Stadt- Conr. Wagner. 
far. 
ber, 
Vilbel, gemeinschaftlicher Ort; 
> s. unt. Amt Bornheimerberg. 
oli- 
Winä
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.