Full text: Kur-Hessischer Staats- und Adress-Kalender (1804)

Veränderungen. 
S. 8. o-r Dr. Med. Fuchs ru Borken, .ndl fln(J ftorbnlj 
— 21. Der Amtm. Schmidt zu Lichtenau 3 
— 30, Des Stadt - Actuar. Kerstings zu Spangenb, Vorname ist: 
Bernhard Philipp. 
— Zl. Pfarr Hautei zu Psiefe ist gestorben. 
Nach Schemmern ist loh. lust. Schmidt (von S. 63.) als 
Pfarrer vcrfezt. 
33, Die erledigte Pred, Stelle zu Philippsthal hat d, Pfarr« lerem. 
Zülch (v, 8. 38.) erhalten. 
— 41 u. 43, Der Profess. Duistng in Marburg ist gestorben. 
— 44, An des difpenf, Raths u. Ob. Rentmstr. Ullmanns Stelle 
kommt: Ob. Rentmstr. Georg Wilh. Hozzel. 
— 45, Der Raths - Scabin Wctzel hat den gebetenen Abschied er 
halten. 
— 47, Den prakticir. Medicis gehet zu: Dr, loh. Iak. Georg 
lusli. 
Der Stadt-Chirurg. Decker ist gestorben. 
— 54, Der Dr, Med. Woist in Kirchhayn fällt weg, 
— 36. Der Vorname des Reet. Gross in Rofenthal ist: Takob. 
— 58, An des difpenf. Egmstrs Butterweck Stelle in Wetter ist 
Bgmstr. Gausmann gefezt. 
Der dafige Reet. d. reform. Schulet Niederland, fällt 
weg u, es nimmt N. Wenderoth feinen Platz ein. 
—- 59, Der Pf. Ad). Kümmel zu Münchhausen ist als Diacon. nach 
Kirchhayn gekommen. 
— 71, Den Platz d. aten Präcept, d, luth. Schule in Hanau füllet 
aus: loh. Henr. Roth. 
— 76, Der Brunnenmstr. zu Vilbel ist tod. 
—- 85. Der Vorname des Stadt- de. Schreib, Gehring ist: Iohan- 
nes, und 
— 87. Der vom Fabra: Georg. 
— 99, Der Botan. Gärtn. b.d. Univ. Rinteln, Crug, ist gestorben, 
— 112. Der Pfarr. Lucan zu Steinbach hat ein Canonicat erhalten. 
— Il6, Den Stifts - Fräul, zu Obernkirchen ist, zwischen die bey» 
den ersteren v. Hanstein, einzuschalten: Charlotte 
Amalie v. O/lerhaulenj und 
S.H7-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.