Full text: Landgräfl. Hessen-Casselischer Staats- und Adress-Kalender (1799)

Von den Finsternissen. 
in gegenwärtigem Jahre fallen an der Sonne zwey, jedoch in Eu 
ropa unsichtbare, Finsternisse vor, der Mond hingegen, wird gar 
nicht verfinstert. 
Die erste Sonnenfinsternis^ erfolgt in der Nacht vom 4ten auf 
den 5tcn May, und ist besonders auf den Inseln des siidl. stillen 
Meers sichtbar. 
Die zweyte fällt auf den Abend des 28ten Octobers , und ist 
hauptsächlich in dem grössten Theile von America sichtbar* 
Ausser diesen ist eine hekhstmerkwürdige HimmeLbegcbenheit 
der Vorübergang des Merkurs vor der Sonnenscheibe, welcher am 
yten May um die Mittagszeit vorfallen, und in ganz Europa, an 
den nördlichsten Küsten von Asien, dem westlichen Asrica, dem 
nordöstlichen Theile von Nordamcrica, und in Brasilien in Süd 
america, in seiner ganzen Dauer, hingegen fast in ganz Asien, dem 
östlichen Asrica, und dem westlichen Theile von Neuholland , nur 
dem Anfange, im ganzen übrigen America aber und auf mehreren 
Inseln des stillen Meeres nur dem Ende nach sichtbar seyn wird. 
Zu Cassel wird man zählen beym Eintritte des Mittelpunkts des 
Merkurs am östlichen Sonnenrande 9 Uhr51 * Min«, wenn Merkur 
auf der Mitte seines Weges ist, 1 Uhr 33 Min., beym Austritt des 
Mittelpunkts des Merkurs am südwestlichen Sonnenrande, 5 Uhr 
13 Min. 
Messe in 
Die Leipziger, den X. Jan,, den 14. April und den 6. Octob. 
Die Frankfurter am Mayn, den 26. März und den Z. Sep*. 
DieBrauhschweiger, den Z t. lau. und den 8. August. 
Die Casselifche Oberneustädter, den 4, März und den 19 August. 
Krammärkte zu Cassel; 
Das erste, den 9* Jan,; das zweyte den 3. April; das dritte den 
22. May.; das vierte, den 2. October'; das fünfte den 13. No 
vember. 
Das Pferdemarkt den 14. May; Viehmarkt den 9. Octob. 
Das Wollenmarkt iän^Mmt der Augustmesse an. 
Wochen
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.