Volltext: Hochfuerstl. Hessen-Casselischer Staats- und Adreß-Calender (1786)

66 Naumb. Nentershaus. Neuengleich. 
Naumburg, Kellercy. 
Amtskeller und Oberförster, Herr F. W. Henning» 
Adj. — Henning. 
Amtftl)ultheiß, — Nikol. Hcilmann. 
Reforin. Pred. zu Hainchen: — Horst. 
zu Lrdstadt: — Herm Dieter.Hartmann,fz« 
Eichen im Hanauisch.l 
Luther. Pred. Herr Jo. Sigmund Bastlein, zu Hainchea 
Gehender Förster, — Sam. Hundertmark, das 
Hat da- Friedberger Gemäß und Gewicht, außer das nasse Gemäß, 
wenn es in Ohme gehr, ist Hanauer Eiche. 
tHenrershausen, Amt. 
Amtmann, Herr Bergrath Geo. Dieter. Braun. 
Mutender Förster, — George Bcß. 
Forstaufsichter, I. E. Köhler, zu Blankenbach. 
Adj. Ludw. Stuntz. 
Vkentersyausen, Blankenbach und Machrlss: 
Prediger, Herr Joh. Andr. Görck. 
Schuldiener, — Jo. Ehrn. Küch. 
Hofpit. Verwalt. — Joh. Setzkorn. 
Kastenmeister, — Andr. Kesten, 
weisserchaffrl: Prediger, Herr Joh. Friedr. Beckmann, ( zuDens, 
A. Sontra.) 
Süst: Luther. — — Phil. Otto Wagner. 
Dusserode: Luther. — — I. W. Voppel, (zu Dank« 
marsh. i. Sächs.) 
In dem Amte ist nasses und trockenes Gemäß Homberger, und 
werden ic>8 Pfund auf einen Centner gerechnet. 
^suengleichen, Amt; f. unt. Bovenden, 
Amt Neuenstein, 
mit Ellingshausen, und dem Gericht Wallenstein. 
Renterey'Beamter, Hr. Amtsr. Chrn. Andr. Bode, 
zu Nruenstein. 
Justiz Beamter, Herr Amtmann §, Brandau, zuRaboldsdausen ^ 
auch Depositar. 
Amts«
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.