Full text: Hochfuerstl. Hessen-Casselischer Staats- und Adreß-Calender (1784)

78 
Civil - Etat. 
Lehenhof. 
Ausser den Gliedern der Regierung, so denselben ausma- 4 
chen, stehen dabey: 
Lehen-Secretarius, Herr Negier. Rath Job. Friedr Robert. 
Lehenschreiber, — Joh. Volland, hat zugleich die Expedi- A 
tionen bey der Regierung mit zu besorgen.« 
Sodann dependiren davon: 
Der Lehnschreiber in den Göttingischen und Eichsfeldischev 
Bezirken, Herr Reservaten-CommissariuS Keller zu Bo> 
vcnden. 
Der Interims - Lehensagent, Herr Joh. Fridr. Adam Berndt, e 
Zu Heldrungen, welcher die Aufsicht über die imToüringi- J ‘ 
scheu und Sachsen gelegene Hersfeldische Lehenschaften und 
das Kloster Geklingen hat. 
Pupillen - Collegium. 
Ausser dem Chef der Regierung und denen Sitz und Stim 
me habenden Regierungs-Rathen, welche dasselbe ausma 
chen, stehen dabey: 
Secretarius, Herr B. W. Rüppel. 
Registrator, — Joh, Henrich Haumann, ist zugl. Calculator. 
Das Pupillen-Collegium hält seine Sitzungen wöchentlich einmal, näm 
lich Donnerstag Vormittags, im alten CoÜegicnhofe. 
Conflstoritt m» 
Ausser den Gliedern der Regierung stehen dabey: 
Cvnststorial-Rath und Superintendent, Herr Reinhard Chri 
stoph Unaewitter. 
Bey der Martins-Kirche Nr. zgo. 
—— und Metropolitan bey der Vrüder-Gemeine, 
Herr Cornelius von Rhoden. 
Altstadt auf dem Marställer-Platz Nr. 7il. 
Syndieus, Herr Regier. Rath Geo. Henr. Kraft. 
Secretarius, — Joh. Christi Gundlach. 
Registrator, — Henr. Reinhard Cäsar. 
Das Consistorium hält seine Sitzungen wöchentlich einmal, nimlich 
Freptagö Vormittags, im alten Eollegienhofe. 
Advo« 
&
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.