Full text: Hochfuerstl. Hessen-Casselischer Staats- und Adreß-Calender (1784)

io Bratidenstein. Breitenau. Brotterode. 
Eddigehausen und ReierShausen, Herr Fr. D. Schmerfelb. 
Spanbeck, Holzerode und Gberbillingshausen: 
Herr Nikolaus Wilhelm Finck. 
Höckelheim: Herr Joh. Wilh. Sippe!. 
Gartenbausen, Mackenrode und Wittmarvhofr 
Herr Johann Hrnr. Scheufler. 
LKenvorn: Vacat. 
C 
Im Handel und Wandel bedient man sich des Hannövenschen Frucht 
Gemäßes: dahingegen bey der Herrschaft in Pleffischeni Genilj 
die Gefälle eingenommen und solchergestalt wieder ausgcmchi 
werden müssen, und ist das Verhältniß folgendergestalt: Ein Hai» 
növerisches Malter hält im Casseler i Viertel, a|| Metzen, uni 
im Pleffischen r Malter rKi Metzen. Ein Zentner halt irr Pf 
statt eines Casseler zu 128 Pfund. DaS nasse Gemäß betreffend, 
hält eine Kanne J eines Casseler Maaßes. 
Brandeustein, Amt. 
Amtmann, Herr Ludew. Friedr. Bröske, (zu Alten Gronau.) 
Prediger, — Franz Beruh. Schlemmer, zu Gundhelm. 
— Joh. Just. Rollmann, zu (vberkalbach 
_ Jo Fridr. Weitzel, 
Oberförster, — Jo. Christi. Körner, 
Förster, — Jac. Müller, 
Forst-Aufsichter, Oswald Rüttger, 
Fruchtqegenfchliesser, Jobannes Pauli, 
Fruchtmesser, Conrad Winhvld, 
zu Elm 
zu Srerbfntz. 
zu Gundhelm. 
das. 
zu Elm 
zu Brandenstein. 
Breitenau, Gericht; f. unt. Milsungm. 
Brotterode, Amt. 
Die Justitz versieht Herr Rath und Oberschultheiß Henkel, (zu 1 
Schmalkalden,) zugleich Depositar. 
Amtsrath, Herr Joh. H. Wille, (zu Schmalkalden.) 
Amtsasseffor, — Herr Henkel. 
— Faust, zugl. Con-Depositar. 
Luther. Prediger, — Joh. Sedast. Wiß, in Brotterode. 
Meform. — Fridr. Armack, in Kleinschmalkalden. 
Förster, — Johann Georg Nolte. 
Ist im Gewicht und Maaß dem Schmalkalder gleich. 
Carls«
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.