Full text: Hochfuerstl. Hessen-Casselischer Staats- und Adreß-Calender (1781)

124 Hochfärstlicher Civil-Etat. 
Herr Garnisons- und Stadt- Chirurgus Fülwell. 
— Laud-ChirurguS Waldmann, p. t. Senior» 
— 3. H. Ungar. 
Apotheker in der Altstadt. 
Herr Ioach. Göttlich Fiedler, in der untersten Johannisstraße, 
zum Hirsch. 
— Aug.Ioh. Friede. Rüde, aufdem Marstaüerplatz, zur Rost. 
— Joh. Ludw. KrageliuS, auf dem Markt, zum goldn. Löwen. 
— Astessor Conr. Mönch, auf dem Markt , zum Einstörn. 
— J.R.Wild, in der mittelst.Johanniöstraße, zur gold.Sonne. 
Hundertmark, in der Unter-Neustadt, zum Adler. 
Auf der Oberneustadt. 
Herr Achenbach, als Conduct. der Apotheke zum Schwan.. 
Bader mir Fürstlichen Privilegien. 
Herr F. W. Schiel, in der Unterneustadt. 
— Johann Will). Knochenhauer, in der Altstadt. 
Aus Zürstlichcn Gnaden. 
Herr Joh. Rud. Neumann, vor dem Friedrichs-Plah. 
— A M. Billmann, in der Markinistraße, in der Altstadt. 
— C. W. Hilke, in der holländischen Straße. 
— Just. Friede. Henr. Schröder, in der Martinisiraße. 
Künstler. 
Buchdrucker, Herr P. O. Hampe. 
— — Esticnne. 
Bildhauer, — Mell. 
Stückgiesser, — Joh. Friede. Anton Storck. 
Uhrmacher, — Christ. Conr, Bilke. - . 
— — Conr. Heise, zu Bettenhausen. 
■ -- Martin Heisd, zu Cassel. 
— — Dietrich^Henrich Nettmann. 
— — Friede. Christ. Finelly. 
—. — 
Hpicgel-Reparat. — Carl LoosS, Goldschmied. 
Die mciwinii siche I. ,j*ch,-- s ; •: .,g ' '' 
ifM m 4 chE ^ —4 e v k-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.