Full text: Hochfuerstl. Hessen-Casselischer Staats- und Adreß-Calender (1780)

49 
Hochfürstlicher Civil - Etat. 
Xansbach: Zöllner, J.Brandau. 
Ausbach: Prediger, Herr I. LPfister, zu Friedewald. 
— Acciser und Zöllner, I. A. Vollmar. 
Notzfeld: Acciser und Zöllner, I. C. Deys. 
Maikmes: Zöllner, W. Brod. 
Nasses und trockenes Gemäß ist dem Hvmberger gleich, gewöhnlich 
ist der Centner ic8 Pfund. Das Wollenqewichk ist ivo Pfund 
, i Centner, solche machen gerade 108 Pfund. 
liebern*«, Stadt und Amt. Siehe zugleich Hof- 
Geismar. 
Justitzbeamter, Herr Amtmann Martin. 
Rmchmeisrer, — Joh. Conr. Geist, zu Hofgeiömar. 
Acciser und Zollerheber, HcrrJ. G. Hösier. 
Bey der Steuer und Lontrib. siehe unter St. Colleg. 
Stadt - Rath. 
Bürgermeister, HerrJ.B. vonDissen. 
Pw-Consul, — I. G. Fömmcl. 
Wachs-Verwandter, — Christoph Ellermann, der altere. 
— Joh. Dietrich. 
>— '— Joh. Phil. Ellermann, derjüngcre. 
— Johannes Winnefeld, derültere. 
> — Curt Thiele Dietrich. 
_ Joh. Wilcke. 
Etadt-Schreiber, — I. P. Dieterich. 
— Cammerer, — Hartm. Kniest. 
Prediger» 
Hcrr Adams, hat auch Ostheim. 
Stadt - Schule» 
Cantor, Hcrr Joh. Conrad Himmelmann. 
Stifter, Rirchenkasten, Hospitalia und andere Fundati'oneS. 
Provisor und Kastenmeister, Herr I. Ronnefcld, der jüngere. 
Hiernachst befinden sich dahier dieVillmarische,Staubsandische, 
Falkenbergische, Roßmannische und Müllerische Stiftungen. 
Nasses und trockenes Gemäß, desgleichen Gewicht, ist dem Caffelergleich. 
d Lich-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.