Full text: Hochfuerstl. Hessen-Casselischer Staats- und Adreß-Calender (1777)

Anhang 
-45 
Nachricht, 
wegen des Transports der Waaren von Carlshafen 
nach Cassel und wieder zurück. 
Our Beförderung des Commercii ist die Veranstaltung ge- 
macht, daß zum Behuf der Speditionen und Transport dev 
Maaren von hier bis Carlshafen und von dort anhero zurück, 
wöchentlich 6 bis 8 Wagen, ohne die bereitstehende Nebenwa 
gen, von Carlshafen abgehen; und der Centner wird von Carls 
hafen bis «ach Cassel mit 7 Albus; für den Centner Rückfracht 
hingeaen, vonj jedem Centner Schock-Luch 4 Albus: von übri 
gen Güthern aber 5 Albus 4 Heller bezahlet. Der Rückfrachten 
wegen meldet man sich in dem hiesigen Cvmmiß» 
Nachricht, 
von den Marktschiffen auf der Fulda. 
Solche gehen von Cassel nach Hersfeld ab Montags und Don 
nerstags Mittag und kommen wieder an der Mittwoche und Sonn- 
adends gegen Abend. Die Person zahlt bis Hersfeid 12 Albus, 
und der Centner kostet dahin 8 Albus. Man meldet sich auf 
dem Commiß am Markt, ohnweit der Schlacht. 
Zusatze und Veränderungen. 
8 u Earlshafen ist der bisher zu Stadt-Hofgeismar gestanbne 
Herr Cvmmissrons-RathBiedenkap, an statt des abgehen 
den Herrn Oberschultheiß Ulrich, Ober-Schultheiß worden. 
Zu Rothenburg iñ der Herr Reservat - Commissariuö und 
Commiss. loci, Herr George Christoph Arsteniuö, mit Tod ab 
gegangen. 
Zu Kirchhayn ist an statt des Herrn Pfarrer Duyfing als 
Emeritus, Herr Pfarrer Werner zum Reformirten Prediger be 
stellt worden. 
Im Kirchspiel Stadt Rodenberg, Grove und Algersdorf 
ist der Diaconus, Herr Bernds, abgegangen; An statt des Re 
etors bey der Stadt-Schule, Herrn Bödicker, ist solches Herr 
Engel, und der Provisor bey dem Kirchen-Kasten und Armen« 
Haus, ist an statt des Herrn Möhling, Herr Thomas ge 
worden» 
f Regt-
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.