Full text: Hochfuerstl. Hessen-Casselischer Staats- und Adreß-Calender (1772)

Die vier Jahrszeitenr ^ « 
DeS Winters Anfang war bereits voriges Jahr, ben 22. Dee. 
frühe Morgens um lUhr 2M. ; seine Witterung wird durchgehends - 
trocken, kalt, und gegen den Frühling etwas feucht und gelinde seyn. ; 
Der Frühling wird anfangen den 20. Marz frühe Morgens! > 
um iiUhr Z8M. Die Witterung wird Anfangs etwas rauh seyn,! r 
besonders im Apr., darnach freundlicher und fruchtbarer. < 
Der Sommer dieses Jahrs fangt den 21. Inn. frühe Morgens 
um 12 Uhr 2i M. an. Die Jahrszeit ist Anfangs hitzig und 
trocken, am Ende dürfte das Wetter nicht allezeit angenehm ausfallen. < 
Des Herbstö Anfang trift ein den 22. Sept. Nachmittag um » ; 
s Uhr 6 Ml, zuerst dürfte er unangenehm, gegen das Ende aber 5 
von trockner Witterung seyn. r 
q 
Die ©onnetts und Mond-8insternisse: c 
Man wird vier Sonnen - und zwey Mond-Finsternisse haben:» ( 
Die erste Sonnen - Finsterniß am 3. Apr. Morgens um 6 Uhr ■ 
bleibt uns unsichtbar. ' 
Die zweyte den 2. May Abends nach 10 Uhr gleichfalls. i 7 
Die dritte den 27. Sept. Morgens frühe gegen 1 Uhr gleichfalls, j ' 
Die vierte wird den 26. Oct. Vormittag um 8 Uhr 59 M. ih- j \ 
reu Anfang, um 9 Uhr 21 M. ihr Mittel, um 9 Uhr 47 M. j o 
ihr Ende haben, und uns also 48 M. sichtbar seyn. Ihre Grösse ~ r 
erstreckt sich auf 1 Zoll iA M. gegen Norden. ^ 
Die erste Mond - Finsterniß am 17. Apr. gegen 4 Uhr bleibt ; 
uns unsichtbar. . 
Die zweyte ist total, zum Theil sichtbar, und erscheint den 7 
H.Oct. um 4 Uhr 3M. Nachmittag, die gänzliche Verfinsterung ist ! 
um 5 Uhr 9 M., beydes bleibet uns unsichtbar, weil der Mond noch { 
nicht aufgegangen ist. Nach dessen Aufgang erfolgt das Mittel die- ? 
ser Finsterniß, um 6 Uhr 2 M., um 6 Uhr 52 M. wird der Mond 8 
wieder helle, und das Ende erfolgt um 7 Uhr 58 M. Sie dauret ? 
also 3 St. ZZ M., und ihre Grösse betreffend, geht der Mond li 
19 Zoll 44 M. gegen Süden durch den Erdschatten. j§ 
Endlich geht den 21. Dee. der Mond vor der Venus her, und bea ii 
deckt sie, weil solches aber bey Tage geschieht, bleibt es uns unsichtbar, j • 
Messen: • 
Die Leipziger den i.Jan., den ic>. May, und den 4. Oct. 
Die Frankfurter am Mayn den 21. Apr., und den 6. Sept» \ 
Die Braunschweiger den 3-Febr., und den 10. Aug. 
Die Casselischen Oberneustädter den 30» März, und den 17. Aug.l < 
Wochen, *
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.