Full text: Hochfuerstl. Hessen-Casselischer Staats- und Adreß-Calender (1772)

Hochfärsilicher Civil - Etat. i$5 
Hochsärstliche Umversiräts-Adininiftrarions-Lommisslon. 
Director, Herr Regiernngs-Rath, Beruh. August Gärtner. 
— Ein jedesmaliger Pro-Recror. , 
—■ —< Geheimer-Rath, Canceklar., Joh. George Cstor. 
-7- -- Ein jedesmaliger Cx-Prv-Rector. 
Professor, —- Johann Franz Coing. 
— Johann Wilhelm, Schröder. 
Haben all. 4 Wycheu auf dem akademischen SonDsrio Sitzun 
gen, weichen mit denwohnen: 
Syndrcus, Lt., Herr Johann Franz Kunkel. 
Oeconomus, — Johann Schmitt. 
Pädagogium. 
Padagogiarch, Herk Pros. Thcol. Dr. Henrlch Otto Duvsina. 
Cvllega, — M. Friedrich Caspar Diel. 
— — 4 " Johann Philipp Tassiüs. 
— -- Carl Friedrich Appelius. 
—- Joh. Friedrich Reinöld» 
Bibliothek. 
Bibliothekarius, Herr Professor Philosophia, I. F. Coing. 
Universirars-Wittwen-Lasse. 
Administrator, Herr Johann George Fleischhauer. 
Universitats-Apotheke« 
Herr Friedrich Lefchen, welcher die Michaelifche Apotheke in der 
Barfusscr-Gasse pachtweise verwaltet. 
UnwerfitalS - Buchhandlung UNS BuchdrULcrep. 
Müllerische Erden und Herr Christian Ernst Zmmannel Weldig«, 
auf der.yosstadt. 
Universttats-Buchbinder, Herr Diednch Christoph Müller. 
Wölfisches Fideicsmmiß. 
Dependirt von den sämtlichen Erben und Interessenten, welche all- 
jährlich den gtenJunii zusammen kommen, und sowohl bis 
Beneficia als die Pfründe im Hospital zu Oekershaustn um 
geben. Es stehen dabey; 
Herr Lr. Fnedr. Ulrich, als Syndicns. 
— Johann Friedrich Salzer, als ZinsMclster. 
Eben dieselbe sind Vorsteher vom Hospital, und wird hon letzteren 
die Rechnung gcsührek. 
M 0 Vott.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.