Full text: Hochfuerstlich-Hessen-Casseler Staats- u. Adress-Calender (1770)

198 K 
Hombergshavstn, Conduetor, Herr Carl Feldner. 
Das nasse Gemäß und Gewicht trift mit dem Casseler über 
ein, und folglich ersteres mit der Wormser Eiche. Das 
Homberger Viertel halt zwar i6 Metzen, solche machen 
aber in Casseler Maaß 20 Metzen, mithin 1 Viertel 
4 Metzen. 
Jesberg, Gericht. 
Beamter,Amtfchultheiß/ Herr George Elard Viskamp. 
Fruchkschreibcr, - Johann Conrad Giebel. 
Äcciö-und Licenterheber, - Derselbe. 
Postverwalter, . Johann Kneeling. 
Förster, . Johann Friedlich Cornelius. 
Gärtner, s Johann Rupert. Aumann. 
Jesberg, Hundeshausen, Ellenrode, Schlierbach 
und Strang. 
Prediger, Herr Johann Christoph Ernst, zu Jesberg. 
Das nasse und trockene Gemäß, auch Gewicht, ist dem Hom 
berger gleich. 
Jmmenhauftn, Stadt, siehe zugleich Grebenstein. 
Rentmeister,Capit. Herr Christoph Geist, zu Grebenstein. 
Stadtschultheiß, - Just. Friede. Hupfeld, daselbst. 
Teichmeister, - George Ernst Hermann. 
Acclöschreiber, - Samuel Wimerberg. 
Bey der Steuer und Contribution, siehe S. m. 
Stadt-Rath. 
Bürgermeister, Herr Samuel Winterberg. 
Pro-Consul, 9 Johannes Bräutigam. 
Rathsverwandte, - Friedrich Waldeck. 
- - Hans Henrich Volkwem« 
Raths,
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.