Full text: Hochfuerstlich-Hessen-Casseler Staats- u. Adress-Calender (1770)

(M G i?7 
Das nasse und trockene Gemäß, auch Gewicht, ist mit dem 
inder Stadt Allendorf gleich; ein Achtel Salz hingegen 
hält 11 Homberger Meßen. 
Altenstein, Gericht. 
Jnterims-Amt-Schultheiß, Herr David Christian v. Hagen. 
Prediger, - Joh. Nicol. Vaupel. 
Holz Magazin-Jnspector, - Johann Friedr. Lahrmann. 
Forstaufsichter, - Johannes Wiegand. 
Bey der Steuer und Contrib. S. no. 
Das Gewicht und nasse Gemäß ist mit dem Allendorffer ei 
nerley. Das Fruchtmäaß betreffend, hält ein Malter 
voni6MeHen in Casseler Gemäß 17 Mehen. 
Altengronau, Amt. 
Amtmann u. Rentmstr.Herr Wilhelm Eckhard Faust. 
Reformirter Prediger, - AmandusLimberger,zuN.Grona«. 
Evang.Luth. Prediger, - Fr.MatthiaöKemeter,zuMittelsinn 
Catholisch. - - Joh. George Hartung,zu Obersinn. 
Oberförster,Herr Joh.G.Lampmann,zu Neuengronau, Emer. 
- - Christian Körner, zu Sterbfriß. 
Gemeknschaftl. Forstmeister undZentgraf, vacak, zu Mittelsinn. 
Reit. Förster, - Johann Peter Hast, - 
Adjunctuö, - Jost. Conrad Hast, * 
ReitenderFörster, - Joh. Conrad Manns, - 
Frucht-Gegenschließer, Michael Kolepp, zifAlkengronau. 
In dem Amte braucht man Nürnberger schwer Gewicht, u. 
das nasse Gemäß ist Diepacher Eiche wie auch d. Frucht- 
Maaß, und macht das Malter Korn-Maaß 6 Sechter 
«inEasslerViertel. Das Hafer-Maaß 4 iH Sechter 
«in Cassler Viertel. 
Auburg, Schloß und Amt. 
Gsmmgndanta.d.Schloße,Rittmstr.Hr.Friedr.Wilh.Klöckncr. 
' ' ' * Am»-
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.