Full text: Hochfuerstlich-Hessen-Casseler Staats- u. Adress-Calender (1770)

i 
Von Regierung der jetzigen Chnrfürsten des Heil. Röm. Reichs : 
Herrn Éihmch loscph zu Maynz- 7 Herrn Olemeorià >^eacesläur 
ZU Trier- 3. Herrn >taxim. Friedrich zu Cölln- 9. Herrn d-laxi- 
milian joseplr zu Bayern-25. Herrn FriedrAugnk.znSachstu-7. 
Herrnkric'Lrcdzu Brandenburg- zb. HerrnLach Uteoclsr z« 
Pfalz- 28. Herrn Georg in. zu Hannover- 10. ; 
Von Regierung der Könige : Herrn Joscphi LàoelàM Portugal 
das 19. Herrn Laro!! NE in Spanien- i r. Herrn Làvici XV. 
in Frankreich - 55. Herrn LcorxiiU!. in Groß-Brittanien-10» 
Herrnckiftian vii. inDannemark c 5 Herrn Adelphi Friede.' 
nei in Schweden- 19« Frau Kà ^"hereü«, Königin iu Un 
garn und Böhmen- 29. Herrn kriesene- Königin Preußen- 30.. 
Herrn Stanislai AugüstiiiJ Pehlen- 6. Herrn Ferdinand! zu Nea 
polis undSicilien- n. Herr» Lari Emamrel zu Sardinien- 40. 
Bon Regierung Catharin.r Älexievvna Kayseritt von Rußland- 8» 
‘ Herrn AloyC Mo?cnigo Herzogs zu Venedig-7. Herrn kem l.eep.'l 
Großherzogs von Florenz- 6. à5tapl,tll. Türk. Sultans- iz. 
Rach kucken erster Predigt wider i'erelium- 25;. Bon Ueberge- 
buugdcr AugspurgischenLonfellion- 240. Von Aufrichtung des 
Schmalkaldischeu Bundes- 239. Des Paffauischen Vertrags-, 
218. Des Münster-und Osnabrückifchen Friedens-122. Des 
Nimwegischen-9t. Dcs Ryswickischen- 7z. DesUtrechüschen- 
59. Daadischeu- 56. Carlowitziftheu mit den Türken- 7z. 
Passarowitzischen mir den Türken - 51. Aacher - 20. 
Bon erster Fundation d^Hessischen IIniversitäten: zu Marchurg-243. 
zuGieftNr l6Z. ZuMllteln- 149. VonInangurariondesLol- 
legii Carolini zu Castel das 6o. 
Bon Anordnung der Fest-und Sonntags-Evangelien das 12372 
Des Alt- Julianischen Calenders- 1815. Des Neu-Gregoria 
nischen- 188. Des Ntti-Verbefferten - 70. 
Don Erfindung der hochnntzbaren Vuchdruckereykunst das 330.' 
Des Schießpulvers und dessen ersten Gebrauchs durch die Ve 
nediger Anno 138? gegen die Genuestr, das 400. 
N.Nres.(Jadrs-Km»zrichen)A.Jul. 
4 Güldene Zahl 4 
15 Gennen-Zickel k, 
©. SonntsgS-Buchsiab C. 
z Epscten »4 
; R?mer-Jins;ahl ; 
pW. ^Zwischen Wcynscht> 7W. 
i.Ä, V «nS Fastnacht J 4 T. 
Sstcr-Nachncht. 
Der nstr Vollmond im Früllinz, oder 
èerOstccvàvnd, fällt dermalen auf de« 
roten April, welcher ein Dicnstaa ist; 
folglich wird den darauf folgenden Sonn- 
rag, dm i^rm April, das Ssterfesi ge-, 
feoert. Die Julianischen Dstern treffen 
auf eden diesen 'Somnsz, welcher uachf 
dem alrei! Julianischm Calender der 4tt 
April ist. 
A 2 Wochen,
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.