Full text: Hochfuerstlich-Hessen-Casselscher Staats- u. Adress-Calender (1769)

179 
Weren,Werckel U Dorla : Predig. Hr. Iac. Wilh. Hütterod. 
i Posthalter, Herr Johann George Fülling, zu Werckel. 
Beste/ Prediger, Herr Henrich Adolph Ledderhose. 
Grrfta- Düsten- Haldorfund Holzhausen: 
Prediger, Herr Carl Berner. 
Metza u-Ermentheiß: Prediger, Herr Henrich Phil. Arnold. 
Bauhorn u. Altstadt: - - Joh. George Fülling. 
Elben U-Elbersberg: - - Joh. Theodor Boclo. 
Merxhausen- Hospital, - - Joh. Jacob Wachs. 
Vogt, «• Joh. Anthonius Fey. 
Das nasse Gemäß in Stadt und Amt ist f 6 geringer als das 
Casselsche. Das Fruchkgemäß ist af Metzen grösser als das 
Casselsche Viertel. Das Gewicht ist dem Casselsche» gleich. 
Hallenberg, Amt. 
Amtschultheiß, Herr Franz Nicolaus Kraut, zu Steinbach. 
Ist zugleich Dergrichter bey dem Bergamte zu Schmalkalden, hat 
auch daneben die Nenterey und die Weinzoll-Erhebung. 
^ Prediger, bey der reform. Gemeine, Herr Christoph Reüs. 
- s luther. - - Rollm. Val. Habicht. 
Beyde Prediger besorgen auch Ober- und Unter-Schönau, Rotte- 
roda und Altcrspach. 
' Herges/ Prediger, Herr Johann George Fuldner, 
Verstehet auch Springstilleu und Bernbach. 
Gerichtsschulz und Herrschaftl. Licent. und Tranksteuererheber, 
Matthias Holland Moritz. 
Reitender Förster, George Wilhelm Zielfelder, zu Steinbach. 
Schule zu Steinbach. 
Cantor, Herr Christoph Gra. 
Organist, Herr Johann Christoph Asbeck, ist zugl. Zunftschreib. 
Das trockene Gemäß ist Meinungischesund hält ein Malter 
8 Maaß nach Cassel. Vrtl. i6£ Metzen,ein Maaß 4 Metz, 
thut im Cassel. 4^ Metzen. Nasses Gemäß, ist Pfundge 
mäß, eine Kanne 4 Pfund. Doch ist Wein und Brandwein 
etwas stärcker. Im Hergershallenberg aber hält eine Kan- 
M % ne
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.