Full text: Hochfuerstlich-Hessen-Casselscher Staats- u. Adress-Calender (1769)

14* B 
Herr Johann Hermann Strubs, vor der Fuldebrücke, 
Handelt mit allerhand kurzen Waaren. 
« Daniel Mal, hinter dem Rath-Hause, 
Hat eine Handschnhfabrik. 
- Daniel Äomrath und Compagnie, am Steinwege. 
Handeln mit engeliscben, holländischen und französische» 
Tüchern, stellen Wechsel aus und nehmen solche a«, 
wohin und woher sich die Gelegenheit eräuget. 
Auf der Oberneustadt. 
Herr Jean Pierre Decoudres Erben. 
Haben eine Gold- und Silberfabrik, stellen zugleich Wech 
sel aus wohin sich die Gelegenheit findet, und nehmen 
solche von differenten Orten wieder an. 
- Joh. Friedr. Hemmerde, privilegirter Hof-Buchhändler, 
in dem Kaufhause. 
- Jean Daniel Landre et Frere. 
Haben eine Huth- und Estamitt Fabrik. 
- Jean Francois Lagiffe. 
Handelt mit Specerey-Waaren und thut Commission 
nnd^Spedition. 
- I. S. Müller, in der Neuen Straße, 
Hat eine privilegirte Fabrike von feinen- mittel- und 
ordinair - gemalten und gedruckten Couleur - Tapeteil, 
imgleichen alle Sorten von Wachstuch, auch Zwirn- 
und Garnfabrik. 
■> George Wagner, Hofposementker, 
Hat eine Gold- und Silberfabrik. 
- Jacob Wagner, 
Handelt mit Rheinweine ins große, hat auch eine Effigbrauerep. 
* Carl Sigismund Wissens. 
Handelt mit Spezerep-Waaren auf Bremen, Hamburg, 
Frankfurth, Leipzig und Amsterdam, und bedienet 
sich derer Wechsel., welche auf diese Handels-Orte 
zahlbar sind. 
Vor-
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.