Full text: Hochfuerstlich-Hessen-Casselscher Staats- u. Adress-Calender (1768)

168 X 85 M 
Bürgermeister, Herr Henrich Ruhwedel. t 
Rachsschöpfen: - Henrich Wanzel. 
- - Philipp Keude. 
- - Jacob Schwabenland. 
- - Johann Cramer. 
- - Henrich Schäffer. 
Stadtschreiber, * Daniel Cramer. 
- Cämmerer, » Johann Scheer. 
Prediger- 
Bey der lutherischen Gemeine, Vacat. - 
Bey der reformirten Gemeine, Herr Joh. Henrich Seibett. - 
Schule. 
Präceptor, Herr Johannes Kr'mmel. - 
Das Gewicht in Stadt und Amte Frankenberg , auch 
Franckenau, betreffend, hat man schwer Gewicht, 100 
Pf. auf den Centner. Das Malter Korn hat i6 
Mesten, und machen 6§; Mesten ein Caffelsch Viertel. 
Das Malter Hafer hat i6 Mesten, und machen 
Mesten ein Caffelsch Viertel. Wolkersdorfer Malter 
hat i6 Mesten, und machen i4|f Mesten i Caffelsch. 
Viertel. Wkesenfeld, französisch. Colonie, ist dem km Amte 
Wetter und Rosenthal gleich, mithin machen 6 % l Mesten 
ein Caffelsch. Viertel. Das nasse Gemäß ist dem Caf> 
frischen gleich. 
Frauensee, Amt. 
Rath. u. Amtmann, Herr I. S. Ungewitter, zu Völkershausen, > 
Prediger, * Johann Henrich Busch. 
Förster, » Conrad Ludwig Faber. 
Zentmeister, - Friedrich Arnold. 
Herrsch. Conductor, - Lorenz Anacker. 
Auenheim, Prediger, Herr G. Gottf. Edel, zu Bercka. 
Gospenrodk/ - - J.Gottf.W.Voppel, z.Bercka 
Unter-
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.