Full text: Hochfuerstlich-Hessen-Casselscher Staats- u. Adress-Calender (1766)

Anhang. 
ZV 
Wie sie abgehe». Wie sie «»kommen. 
Die Franckfurter Post. 
Dienrstags u. Donnestags, ui» 9 Uhr Sontag, Mittwoch u. Freytag Nach- 
Vormittag, u. Sonnabend Nachm. mittags; Winters aber, des Svn- 
u. i Uhr im Somer; Winters aber, tags und Donnerstags Mittags. 
Dienst, u- Sonao. Nachm, u. > U. 
Ueber Gndensberg, Werckel (Fritzlar) Jesberg, Holtzdorff, 
Marburg, Giessen, Butzbach tmb Friedberg nach Franckfurt 
Item, Hanau, Maynz, Darmstadt, Mannheim, Worms, Hei 
delberg und Stutgard; Dann ferner auf Tübingen und Schaff 
hausen in die Schweiß; Desgleichen von Heidelberg ab sogleich 
über Bruchsal, Durlach und Rastatt, auf Straßburg, und so fer 
ner mit der ordinairen Post-Kutsche über Nancy auf Paris, 
bi. B. Gehet Dienstags und Sonnabends mit einem bedeckten 
Wagen. 
Die Hannoverische und Hamburger- 
Sontag und Donnerstag Mittags, Sontags ».Mittwoch Nachmittags, 
im Soutmcr und im Winter. Sommerszeit. Montag und Frey 
tag Nachmittags Winterszeit. 
Ueber Münden, Göttingen, Nordheim, Eimbeck nach Han 
nover, Zelle, Lünneburg, Haarburg, Hamburg ; Ferner Lübeck, 
Wißmar, Schwerin, Mecklenburg und Hollstein; Jmgleichen 
Helmstadt, Wolffenbüttel und Braunfchweig. 
Die Holländische oder Amsterdammer 
Dienstags und Sonnabends frühe. Sontag und Mitwochcns Mittags 
im Winter, Sommerszeit früher» 
Ueber West-Uffeln (von da ein besonderer Wagen über Volck- 
messen, auf Arolsen) Marburg, Paderborn, Nienkirchen, Rittberg, 
Rheda, Wahrendorff; Von dannen sowol über Coesfeld, Bock 
holl, Düsburg, Arnheim, Utrecht und Naerden, ganz zu Lande 
auf Amsterdam, und ferner in ganz Holland; Als auch von Mün 
ster aus zu gleicher Stunde über Schwoll, und von da zu Wasser 
auf Amsterdam. Jmgleichen von Münster ab, auf Düsburg, 
Oßnabrügg, Cölln, Düsseldorfs, Aachen und Mastricht; Item, 
von Paderborn aus auf Lippstadt, Hamm, Wesel und Cleve, wie 
auch nach Bielefeld und Herfort in Westphalen. 
Die Leipziger- 
Montag und Freytag Vormittags. Dienstags und Sonnabends früh. 
. . „ Ueber Helsa, Lichtenau, Cappel, Bischhausen, Wanufried, 
Mulhausen, Langensaltza, Tennstadt, Weisensee und Freybürg, 
Dresden, Bantzen,Börlitz und Breßlau ; Jmgleichen nach Halle, 
Dessau, Zerbst, Wittenberg, ganzSachftn, Schlesien «.-Böhme». 
'• ... -Die
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.