Full text: Hochfuerstlich-Hessen-Casselscher Staats- u. Adress-Calender (1766)

*48 M ( o ) H 
Stifter/ Kirchenkasten/ Hospitalia u. andere Fundationes. 
Kasten-Provisor, Herr Adam Bender 
Hospitals-Vorsteher, derselbe 
Sondersiechen-Haus-Vorsteher, - Joh. Schneider. 
Amt. 
Altmorschen / Prediger, Herr I. A. Wicke, hat auch 
Neumorschcn u. Heina 
- Förster, - - Joh. Valent. Lampmamr 
* - í Caspar Faber 
Weidelbach/ Prediger, * 2faco6 Lautemann 
Schemmern/ Hetzerode/ Burghofen und Meckelsdorss, 
- Prediger, Herr Joh. H. Rautenkrantz 
Bmsfort, - - Joh. Friedr. Prollius 
Heinebach/ - - Henr. Phil. Deichmann 
Wichte, í ■> Johann Wilh. Klencke 
Pfiefe, - - Christ. And. Scherer 
Bischoferode/ Förster, - Justus Jungermann. 
k. N. Das Frucht - Gemas ist dem Homberger gleich, ' 
Das nasse Gemäs und Gewicht ist dem Casselschcn gleich. 
Steinbach, vich Hallerderg/ x->Z. 170 . 
Wobey nur noch anzumercken, daß der Prediger zu Harges 
I. G. Fuldner heiße. 
P. N. Im Gewicht machen roo Pf. einen Centner. Das 
trockene Gemäs ist Meinungisches, und hält ein Malter 
8 Maas, thut nach Casselschem i6, Metze. Ein Maas 
: . hält 4. Metzen, thun in Casselschem^^ Metze. Das nasse 
Gemäs betreffend, so ist Pfund-Gemäs, eine Kanne 
macht 4 Pf. doch ist Wein- und Brandewein - Gemäs 
etwas stärcker; Harges hält aber f. Pf. p. Kanne, 
und ist das größte in der Herrschaft Schmalkalden. 
Trendel-
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.