Full text: Einwohnerbuch der Stadt Kassel und des Landkreises Kassel mit 47 Ortschaften (Jg. 100.1936)

20 
Auszug aus den Bestimmungen über den Bezug von Gas, Master und Elektrizität 
1. Teil 
5. Tarif für Kühlzwecke 
A Gewerbe 
Kraftstromtarif. Bei einem Iahresstromverbrauch von mehr 
als 1000 kWh Vertragsabschluß mit ermäßigtem Preis und dem 
üblichen Nachtstromrabatt in der Zeit von 20—6 Uhr. 
B Haushalt 
1. Bei Abnehmern, welche Strom zu Koch- und Speicherzwecken 
nach Tarif 4 beziehen, kann der Kühlschrank als Zubehör zur 
elektrischen Küche an die Koch- und Speicherstromleitung an 
geschlossen werden. 
2. Bei den übrigen Abnehmern ist besondere Leitung mit fest 
angebrachtem Zähler erforderlich. Der Anschluß des Kühl 
schrankes hat entweder fest oder mittels Sondersteckers zu ge 
schehen. 
Der Strompreis beträgt: 
in der Zeit von 6—22 Uhr 18 Pfg. je kWh 
,, ,, ,, ,, 22— 6 „ 5 ,, ,, ,, 
Verrechnungsgebühr: 
für den Einfachtarifzähler ohne Sperruhr 0,30 RM. monatl. 
„ „ „ mit „ 0,80 „ „ 
„ „ Doppeltarifzähler 1,— ,, „ 
Bei Abnehmern nach dem Haushaltstarif ist besonderer Zähler 
nicht erforderlich, es fei denn, daß Nachtstrom in wesentlichen 
Mengen gebraucht wird. 
3. Auf Antrag können Haushaltskühlschränke auch gegen Pau 
schalbezahlung in Betrieb genommen werden. Das Pauschale 
wird von Fall zu Fall unter Zugrundelegung des Anschluß 
wertes und der Betriebsstunden festgestellt und ist grundsätz 
lich für sämtliche 12 Monate des Jahres zu entrichten. 
6. Tarif für Strom zum Laden von Akkumulatoren-Batterien 
bei gleichstromseitiger Messung: 
Preis in der Zeit von 6—20 Uhr 16 Pfg./kWh 
Preis in der Zeit von 20—6 Uhr 8 Pfg./kWh 
bei drehstromseitiger Messung: 
Preis in der Zeit von 6—20 Uhr 15 Pfg./kWh 
Preis in der Zeit von 20—6 Uhr 7 Pfg./kWh 
Perrechnungsgebühr für den Doppeltarifzähler mit Schaltuhr 1,— 
RM. monatlich. 
7. Pauschaltarife 
n) selbsttätige Flur- und Treppenbeleuchtung 
Der jährliche Pauschalpreis beträgt: 
für eine 15 Wattlampe — 9.60 RM. 
„ „ 25 „ — 14.40 „ 
„ „ 40 „ — 26.40 „ 
„ „ 60 „ — 42.— „ 
Hierin sind die Kosten für Gestellung der Schaltuhr und Aus 
wechslung der durch den Gebrauch abgängig gewordenen Glüh 
lampen enthalten. Eine Anlage muß mindestens aus 3 Glühlampen 
bestehen. Die Erhebung des Pauschalpreises erfolgt in 12 gleichen 
Monatsraten. 
1>) für Sonderanlagen i n Waschküchen, Keller- 
r ä u m e n u n d dergleichen 
Es sind jährlich zu zahlen: 
für eine 15 Wattlampe — 7.20 RM. 
„ „ 25 „ — 9.60 „ 
„ „ 40 „ —. 18.- „ 
„ „ 60 — 30.— „ 
Die durch den Gebrauch abgängig gewordenen Lampen werden 
vom Elektrizitätswerk gegen Bezahlung ersetzt. Die Erhebung des 
Pauschalpreises erfolgt in 12 gleichen Monatsraten. 
c) für Kleintransformatoren der Klingel 
anlagen und Türöffner 
bis zu 1 Watt Eigenverbrauch monatlich —,30 RM. 
mit größerem Eigenverbrauch monatlich —,60 RM. 
Es macht keinen Unterschied, ob der Transformator vor oder 
hinter dem Zähler angeschlossen ist, da dieser den verbrauchten 
Strom wegen der geringen Stärke nicht anzeigt. 
4) Heißwasserspeicher 
Die Ein- und Ausschaltung des Stromes erfolgt automatisch 
durch eine Schaltuhr, die vom Werk vorgehalten und bedient wird. 
Die Miete für die Schaltuhr ist in dem Pauschalpreis enthalten. 
Dieser beträgt im Monat: 
für Speicher mit 
dem entspiichl ein 
Heizpatrone von 
Speicherinhnll von 
3.- 3UC 
280 Watt 
CU. 25 Liter 
3.50 „ 
350 „ 
„ 30 „ 
6.— „ 
600 „ 
„ 50 „ 
9.50 „ 
1000 „ 
„ 80 „ 
11.50 „ 
1200 „ 
„ 100 „ 
14.— „ 
1500 „ 
„ 120 „ 
Bei zeitweiser Abwesenheit (Ferien, Urlaub usw.) nn 
% Monat wird der Pauschalpreis nicht berechnet 
bei mindestens 14 tägiger Außerbetriebnahme für '/, Monat 
„ „ 4 wöchiger „ „ */i „ 
6 „ „ „ 1'/„ „ 
usw., sofern die Außerbetriebnahme und Wiedereinschaltung des 
Speichers durch Beauftragte der Werke erfolgt und hierfür ein Be 
trag von 1,— RM. gezahlt wird. 
6 Gastarife 
1. Allgemeiner Tarif 
Preis für einen chm bei einem Verbrauch im Monat: 
bis einschließlich 60 chm — 18 Pfg. 
„ 150 „ — 17 
„ 300 „ — 16,5 „ 
„ 500 „ — 16 
„ 1000 „ — 15,5 „ 
„ 1500 „ — 15 
über 1500 „ — 14,5 „ 
1 Gasmünze einschließlich Verrechnungsgebühr 12 Pfg 
1 Monat — Zeit zwischen 2 Ablesungen, höchstens 5 Wochen. 
Bei dauerndem Bezug von mehr als 2000 cbm im Jahre 
empfiehlt sich Abschluß eines Lieferungsvertrages. Der Preis be 
trägt bei Abnahmeverpflichtung von: 
jährlich 2000 cbm — 14 Pfg. 
„ 3000 „ — 13,5 „ 
jährlich 5000 cbm die ersten 300 cbm im Monat 13 Pfg. 
„ weiteren 300 „ „ „ 11 „ 
„ „ Mengen 10 „ 
jährlich 20000 cbm die ersten 300 cbm im Monat 12 Pfg. 
„ weiteren 300 „ „ „ 11 „ 
„ „ 1000 „ „ „ 10 „ 
„ „ Mengen 9 „ 
jährlich 60000 cbm die ersten 300 cbm im Monat 11 Pfg. 
„ weiteren 500 „ „ „ 10 „ 
„ „ 2000 „ „ „ 9 „ 
„ „ 5000 „ „ „ 8 „ 
„ „ 10000 „ „ „ 7 „ 
„ „ Mengen 6 „ 
Verrechnungsgebühr: 
Neben dem Gaspreis ist je Messer eine Verrechnungsgebühr 
zu zahlen, die auf Messergröße abgestellt, beträgt: 
für Messer mit einem Normal-Stundendurchlaß 
von 0,450 cbm Gas 0.17 RM. monatlich 
,. 0,750 „ „ 0.35 „ 
„ 1,5 „ „ 0.35 „ 
„ 2,25—3,0 „ „ 0.35 „ 
„ 4,5 „ „ 1.—. „ „ 
„ 7,5 „ „ 1.50 „ 
„ 9,0 „ „ 1.75 „ 
„ 12,0 „ „ 2.— „ 
„ 15,0 „ „ 2.25 „ 
2. Haushaltstarif 
Auf Antrag wird das Haushaltsgas nach diesem statt nach dem 
allgemeinen Tarif geliefert. Der Preis fetzt sich aus dem monat 
lichen Grundpreis (einschl. Verrechnungsgebühr) der sich nach der 
Wohnungsgröße richtet und einem Preis von 11 Pfg. für den cdm 
zusammen. 
Der Grundpreis beträgt monatlich für Wohnungen mit 
1 Raum 1.— RM. 3 Räumen 2.— RM. 
2 Räumen 1.50 „ 4 Räumen 2.50 „ 
Jeder weitere Raum 0.60 RM. mehr.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.