Full text: Adreß- u. Einwohnerbuch der Stadt Kassel einschließlich 16 Ortschaften des Landkreises Kassel (Jg. 97.1933)

72 
Wohlfahrtseinrichtungen 
1. Teil 
19. Bezirk. 
(Sitzungsz.: Bürgerschule 19/20 Schulstr. 2) 
Bezirksvorsteher: Lehrer H. Rudolph. 
Stellvertreter: Malermstr. W. Schalles 
Pfleger: Schriftsetzer Ludw. Butte, Schloß- 
oberinspekt. Peters, Klempnermeister R. 
Riehl, Rektor K. Selig 
Pflegerin: Frau Dr. Stiebel. 
Dezirksfürsorgerin: Gerland. 
Stadtteil Äassel-Wahlershausen: Alt-Wah- 
lershausen. An den Eichen, An der Insel, 
Bachstraße, Backmeisterweg, Baunsbergstr., 
Bayernstr., Bergstr., Brabanterstr., Bremel- 
bachstr., Burgfeldstr., Eorbacher Str., Dachs- 
bergstr., Döncheweg, Firnsbachstr., Franken- 
straße, Kaiser-Friedrich-Str., Fürstenstraße, 
Hasselweg, Heerstr., Heideweg, Hirzsteinstr., 
Hinter den Höfen, Hüttenbergstr., Hunrodstr., 
Landgraf-Karl-Str., Kirchditmolder Straße, 
Kirchstr., Kohlenstr. 149 bis Schluß und 150 
bis Schluß, Krähhahnstr., Küperweg, Äuh- 
bergstr., Kunoldstr., Lahnweg, Lange Str., 
Lindenstr., Löwenburgstr., Mainweg, Mosel- 
weg, Neckarweg, Nordshäuser Str., Nords 
häuser Pfad, Rammelsbergstr., Rasenallee, 
Regentenstr., Rheinweg, Rolandstr., Ruhr- 
weg, Sachsenstr., Schloßteichstr., Wilhelm- 
Schmidt-Str., Echulstr., Siebertweg, Stein- 
höferstraße, Äephanstr., Stockwiesen, Wasser- 
weg, Weißensteinstr., Werraweg, Westfalen- 
straße, Wiegandsbreite, Wigandstraße-, Wil- 
helmshöher Allee 251 bis Schluß und 252 
bis Schluß. 
20. Bezirk. 
(Sitzungszimmer: Gemeindehaus Zentgrafen- 
' straße 180) 
Bezirksvorsteher: Konrektor a. D. M. Brand. 
Stellvertreter: Pfarrer Wörner. 
Pfleger: Betriebsassist Georg Christ, Lok.- 
Heiz. i. R. K. Bürger, Schreiner A. Knobel, 
Heizer H. Müller, Reichsbahnbetriebsassist. 
W. Oetzel 
Pflegerinnen: Frau M. Geidis, Frau A. 
Etrube. 
Bezirksfürsorgerin: Klapp. 
Stadtteil Kassel-.Kirchditmold: Am Die- 
dichsborn. Am Hange, Am Hohenrod, Am Ju 
lienstein, Auf der Echubach, Bardelebenstr., 
Baumgartenstr., Bruchstr., Brunnenstraße, 
Ehristbuchenstr., Dalwigkstr., Dryanderstraße, 
Eschwegestr., Gaußstr., Gerlandstr., Geröder- 
weg, Graustr., Haferpfad,.Hardtweg, Harles- 
Häuser Etr., Harnackstr., Haskarlweg, Herren 
wiesen, Hochzeitsweg, Kapellenweg, Kaupert- 
straße, Kleebreite, Lindenbergstr., Mergelstr., 
Opferhof, Reißstr., Riedelstr., Riedwiesen, 
Schanzenstraße, Echinerseldstraße, Auf der 
Echubach, Schwarzenbergstraße, Seebergstr., 
Eömmeringplatz, Stahlbergstr., Teichstraße, 
Wahlershäuser Etr., Weimersgaffe, Weiße 
Breite, Wurmbergstr., Zentgrafenstraße. 
21. Bezirk. 
(Eitzungszimm.: Bürgerschule 1 Eedanstr. 20) 
Bezirksvorsteher: Maurermeister Karl Hagen 
Stellvertreter: Kfm. Gg. Seidel 
Pfleger: Bauunternehm. Gg.Bierwisch, Geld- 
erheber A. Förster, Arbeitsvermittlungs 
beamter W. Kleinsorge, Oberzollsktr. Wilh. 
Kröner, Hofdachdeckermstr. K.Lasch, Privat 
mann Heinr. Ritzmann, Klempnermeister 
Erich Thele, Kfm. Th. Schönewolf, Berw. 
Otto Bogt 
Pflegerinnen: Frl. W. Jordan, Frau L. 
Stamm 
Bezirksfürsorgerin: Diebel. 
Altmüllerstr., Freytagstr., Goethestraße, 
Grüner Weg, Orleansstr., Ottostr., Reuterstr., 
Rothenditmold. Str., Scheffelstr., Schillerstr., 
Sedanstr., Wörthstr., Wolfhager Str. 1—69. 
22. Bezirk. 
(Sitzungsz.: Bürgerschule 27 Holl. Str. 111%) 
Bezirksvorsteher: Frau W. Bernst. 
Stellvertreter: Kfm. Max Deckart 
Pfleger: Schmiedemstr. Hans Buchenau,Platz- 
mstr. A. Demme, Dreher I. Fischer, Bohrer 
H. Geliert, Schlosser Karl Hesse, Kfm. Hch. 
Geldmacher, Kfm. R. Häufig, Kfm. Wilh. 
Kiehlborn, Werkmftr. Karl Koch, Kfm. Otto 
Martelleur, Kfm. Wilh. Nothnagel, Land- 
wirt I. Rohde, PH. Siebrecht, Malermstr. 
K. Winter 
Pflegerin: Frau L. Schick. 
Bezirksfürsorgerin: Euler. 
Bunsenstr., Eisenschmiede, Fichtncrstraße, 
Fiedlerstr., Fraunhoserstr., Goldbergstr., He- 
gelsbergstr., Helmholtzstr., Hoheneicherstraße, 
Holl. Str. 159 bis Schluß u. 162 bis Schluß, 
Knutzenstraße, Koloniestraße, Mommeröder 
Straße, Niedervellmarscher Weg, Nordendstr., 
Sstmannstr., Philippinenhof, Philippinen- 
höfer Weg, Quellhöfe, Röntgenstraße, Rohr- 
wiesenstrvße, Rothfelsste., Schwarzenstein- 
straße, Wartebergstr., Weidestr., Wildunger 
Straße. 
28. Bezirk. 
(Sitzungszimmer: Wohnung des Bezirks- 
vorsteherr, Franzgraben 65) 
Bezirksvorsteher: Architekt Th. Troll. 
Stellvertreter: Schreinermstr. Hans Hübel 
Pfleger: Schlosser Wilh. Brahm, I. Frisch 
holz, Heizer Herm. Köhler, Bote F. Krix, 
Bernhard v. d. Most, Georg Müller 
Pflegerinnen: Frau Marie Bick, Ehefrau 
Kath. Hämmerling, Frau Barbara Messe, 
Frau Gisela Busam 
Bezirksfürsorgerin: Kraatz 
Siedlung Fasanenhof: Arnimstr., Boden- 
stedtstr., Böttnerstr., Bventanostr., Brvmeis- 
straße, Cauerstr., Ehamissostr., Dillichweg, 
Eichendorffstr., Am Fasanenhof, Hinter den, 
Fasanenhof, Fauststr., Fveiligrathstr., Gott- 
fried-Kellerl-Straße, Grillparzerstr., Hebbel- 
straße, Heinestr., Hildebrandtstr., Ihrings- 
Häuser Str., Iussowstr., Kasseler Str., Kaul- 
bachstraße, Kellermannstr., Klenzestr., Ko- 
boldstrnße, Kolitzstr., Ludwig-Mond-Straße, 
Mönchebergstraße 45 bis Schluß und 52 bis 
Schluß, Mörikestraße, Ostring, Rauchstraße, 
Rückertltrake. Karl-SchäserStraße, Schirmer 
straße, Schwabstr., Simmershäuser Straße, 
Große Steinbreite, Stifterstr., Wielandstr., 
Wolfsanger Straße 
24. Bezirk. 
(Sitzungszimmer: Bürgerschule 23) 
Bezirksvorsteher: Stellw.-Mstr. H. Geile 
Stellvertreter: Büroangest. Fr. Müller 
Pfleger: Schlosser Franz Heuser, Pankbeamt. 
O. Hochgründler, Lithograph Ernst Kraft, 
Frau Liefe! Müller, Bankangestellter W. 
Rosenstock, Grubenbeamt. a. D. Christ. 
Textor 
Pflegerin: Frau Liefe! Müller 
Bezirksfürsorgerin Herkner 
Frankenberger Str., Fritzlarer Str., Geln- 
Häuser Str., Gudensberger Str., Hanauer 
Str., Heckershäuser Str., Hersfelder Straße, 
Homberger Str., Hünfelder Str., Kirchhainer 
Str., Malsfelder Str., Marburger Straße, 
Mombachstr. Nr. 62—82, Rotenburger Str., 
Schmalkalder Str., TreyfaerStr., Bellmarfche 
Straße von 20 bis Schluß u. 51 bis Schluß, 
Witzenhäuser Str. sowie alle innerhalb dieses 
Gebietes noch entstehenden Straßen 
Gutsbezirk Kragenhof. 
Bezirksvorsteher: Gutsinspektor Schröder. 
Brockensammlung. 
Wörthstr. 22^ fc* 1503 
Sammlung von Brocken in Möbeln, Kleidern, 
Hausgerät, Papier, Flaschen, Metalle usw. 
Geschäftsführer Otto Bogt Wörthstr. 22% 
t-4 1503 
Stiftungen unter der Verwaltung 
des Magistrats. 
1. Stiftung der Brüder George und Konrad 
Lenoir zur Erziehung von Waisen in Kassel. 
Die Stiftung hat den Zweck, Waisenkinder 
(Jungen und Mädchen) zu erziehen. Die 
Waisenanstalt ist am 1. April 1909 auf dem 
Stiftsgut Teichhof bei Fürstenhagen eröffnet 
worden. 
Da diese Stiftung den größten Teil ihres 
Vermögens durch die Geldentwertung ver 
loren hat, ruht der Zweck der Stiftung bis auf 
weiteres. Die Waisenhäuser dienen jetzt als 
Kleinkinder, bzw. Kindererholungsheime. 
Auskunft erteilt die Stiftung, Kassel (Rat 
haus). 
2. Murhard'fche Stiftung. 
Die aus dem Stiftungskapital erbaute 
Bibliothek befindet sich Weinbergstr. Nr. 6 
Die Bibliothek umfaßt z. It. rund 210 000 
Bände 
Da das Kapitalvermögen auch dieser Stif- 
tung fast gänzlich der allgemeinen Geldent- 
wertung zum Opfer gefallen ist, muß die 
Stadt Kassel zur Unterhaltung der Bibliothek 
erhebliche Zuschüsse leisten 
Die Bibliothek ist jeden Werktag geöffnet 
und zwar von 9—1 und 16—19 Uhr (ausge 
nommen Sonnabend nachm.) 
Außerdem befinden sich unter der Verwal- 
tung des Magistrats noch -über 100 Stif- 
tungen, von deren Einzelbenennung und 
Angabe des Zweckes Abstand genommen 
wurde. Auskünfte erteilte die Stiftungs 
verwaltung (Rathaus). 
Katholische Stiftungen. 
a) Heathcöte'sche Stiftung 
Unterstützung der Armen. Verwaltung: 
Kirchenvorstand von St. Elisabeth 
d) Hinkelbein'sche Stiftung 
bezweckt die Unterstützung von Armen, ganz 
besonders von verschämten Armen, von Kran 
ken und Schwachen. Verwaltung: Kirchenvor 
stand von St. Elisabeth 
c) Klaren'sche Stiftung 
bezweckt die Anschaffung von Schuhen, Klei 
dern usw. für arme Schulkinder. Die 
Stiftung steht unter der Verwaltung des 
Kirchenvorstandes von St. Elisabeth
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.