Full text: Adreß- u. Einwohnerbuch der Stadt Kassel sowie sämtlicher Ortschaften des Landkreises Kassel (Jg. 96.1932)

IrCI 
Kirchenwesen 
81 
Evang.-lutherische Gemeinde. 
*,„■ Alte Kirche Graben 26, Luther- 
iTam Lutherplatz und Friedenskirche am. 
^ ‘ Hohenzollernplatz.) 
Hemeindehaus: Kl. Rosenstr. 3 
farrer: 
u uC |i Körnerstraße 7g»-* 1910 
(.innert Menzelstraße 22 2 »s* 1915 
Lng.r Kl Rosenstraße 3 2 »^ 2000 
Kost Köln. Str. 97 ^ 345 28 
hochstetter Annastraße 5 *-i 31914 
iw Preger Kl. Rosenstr. 3 1 1911 
3cibl«t Marställer Platz 9 2275 
- - steheramt : Vorsitz.: Oberlandes- 
acrichtsrat vr. Faber Hohenz.-Str. 137^ i 
M 10; Stellvertreter: Landgerichtsrat 
Thon 
itglieder: Die oben genannten Pfarrer, 
Bäckermeister Bornmann, Bankbeamter 
Buhl, Rechnungsrat Gruhn, Professor Hof 
mann, Zahnarzt vr. Kreis, Frau Hermine 
Leich. Justiziar Probsthain, Buchhändler 
Rudolf Röttger, Stadtbürodirektor Sauer- 
land, Kaufmann Stock, Generalvertreter 
Lwalmius-Dato, Maurermeister Wurbs 
emeinde- Ausschuß: Vorsitzender: 
l>r. med. Jörns »-* 1535; Stellvertreter: 
Professor Benno Reuter 
Glieder: Direktor Albrecht, Wwe. Luise 
Blackert, Frau Frieda Braune, Frau Else 
Krüger, Rechtsbeistand Eskuche, Reg.- 
.tmtsmeister Fröhlich, Generalfuperinten- 
dcnt v. Fuchs, Bücherrevisor Glebe, Sani- 
tätsrat vr. Heil, Fleischermeister Hesse, 
Justizwachtmeister Hesser, Drechslermstr. 
Hoffmeyer, Kupferschmiedemeister Kam- 
bach, Kaufmann Lückemann, Reichsbahn- 
Oberinsp. Ludolph, Kaufmann Heinrich 
Metzger, Reichsbahninsp. Milger, Ober- 
landesgerichtsrat vr. Osberghaus, Kon 
rektor Ruth, Kaufmann Siekmann, Reichs 
dahnobersekretär Thieß, Frau Frieda Wag 
ner, Frl. Anna Wendel, Bankbeamter 
Willhardt, Oberpostsekretär Wüstemann, 
o. Gemeindekasse: Königsplatz 36% 
-nftführer: Verw.-Oberinfpekt. Dubuifson 
Maulbeerplantage 25% 7368 
rganisten: In der Alten Kirche Lehrer 
Echmidt und Lehrer Köhler, in der Luther- 
kirche Kirchenmusikdirektor Studienrat 
Möller, in der Friedenskirche Mittel- 
schullehrcr Hesse 
üstcr: Schoepe Kirchweg 65 2 , Pinkenburg 
Marställer Platz 9, Linß Moltkestr. 12 
nchendiener: Malkus Wildemannsgasse 15 
ugrndleiter: Diakon Dietrich Kl.Rosenstr.3 g 
ugkndleiterin: Hanna Kopp Wilhelmshöher 
Platz 4 2 b. Adebar 
Pfarrbezirke: 
lte Kirche I (Pft. Ruetz Körnerstraße 7 g 
1910). Entengasse, Graben 1—17, 
(bis Tränkepforte und Entengasse), 
Marställcrplatz, Mittelgasse 1—39, 2—38 
Druselgasse), Papinplatz, Sack, Schloß- 
pla«, Cteinweg, Tränkepforte, Ziegengasse 
Gemeindeschwester: Elisab. Kahler Iahn- 
"atze 17 Frauenheim »,* 5634 
U ‘ Kirche II (Pfr. Zeidler Marställerpl. 9 
M --<5). Bonifaziusstraße, Druselgasse 
-tr. 21-27, 14—16 (von Mittelgasse bis 
Franziskusstraße, Graben Nr. 
.' *'9' 34—74 (von Entengasse u. Tränke- 
plorte bis Pferdemarkt). Judenbrunnen, 
Kastenalsgasse, Knickgasse, Kruggasse, > 
Marktgasse, Michelsgasse, Thomasgasse, 
Weißer Hof, Wildemannsgasse 
Gemeindeschwester: Luise Kimm Diako- 
nissenheim Unt. Äönigsstr. 95 »-* 1552 
Lutherkirche I (Pfr. Dr. Preger Kl. Rosenstr. 
3 i »-*> 1911). Akazienweg, Bahnhofstraße, 
Bahnhofsplatz, Friedr.-Wilh.-Platz, Hohen- 
zollernstr. Nr. 1—39, 2—42, Karthäuserstr. 
Nr. 15—27, 12—16, Kölnische Str. Nr. 
1—69, 2—68, Kurfürstenstraße, Ottostraße, 
Nichardweg, Große Rosenstraße, Schom- 
burgstraße, Ständeplatz, Thomeestr., Dik- 
toriastr., Weißenburgstr. Nr. 5—9, 6—12 
Gemeindeschwester: Elisabeth Schüßler 
Diakonissenheim Unt. Königsstr.95 »^1552 
Lutherkirche II <Pfr. Belbinger Kl. Rosen- 
straße 3 2 t-* 2000). Freytagstraße, Gieß- 
bergstr. 1—19, 2—16, Grün. Weg, Luther- 
straße, Lutherplatz, Mauerstr., Orleansstr. 
1— 33, 2—28 (bis Schillerstr.), Reuterftr., 
Kleine Rosenstr., Rothenditmolber Straße 
Nr. 1—11, 2—14 (bis Schillerst!.), Scheffel 
straße, Echillerstraße, Sedanstr. Nr. 1—13, 
2— 16 (bis Schillerstr.), Spohrstr., Wörth 
straße Nr. 1—17, 2—14% (bis Schillerstr.) 
Gemeindeschwester: Martha Klippert 
Diakonissenheim Unt. Königsstr.95 »5*1552 
Friedenskirche I (Pfr. Kost Kölnische Str. 97 
»-* 345 28). Aschrottplatz, Aschrottstr. Nr. 
33—35, Aug.-Vikt.-Str. 7—59, 34—94, 
Daumbachstr., Diakonissenstr., Elsbuchen- 
straße Nr. 15—29, 20—32 (von Dörnberg- 
straße bis Ende), Eulenburgstr. Nr.ll—19, 
8—16 (von Kaiserstr. bis Ende), Felixstr., 
Felixplatz, Friedr.-Ebert-Str., Geysostraße, 
Gilsastraße, Hansastraße, Hinzpeterstraße, 
Hohenzollernstr. Nr. 149—241, 130—176 
(vom Hindenburgplatz bis Ende), Kotten- 
straße, Kölnische Str. Nr. 161—183 (vom 
Striederweg bis Felixstr.), Kirchweg Nr. 
61—77 (von Kaiserstr. bis Ende), Mals- 
burgstr., Markgrafenstr. Meyfenbugstraße, 
Pappenheimstr., Riedeselstr., Weyrauchstr. 
Gemeindeschwester: Else Sandmann 
Kirchweg 63 »-* 346 24 
Friedenskirche II (Pfr. Hochstetter Annastr. 
5z »5* 319 14). Achenbachstraße, Aug.-Vikt.- 
Straße Nr. 1—5, 2—20, Dingelstedtstraße, 
Dörnbergstraße, Elfbuchenstr. Nr. 2—18, 
Gabelsbergerstr., Hohenzollernstr. Nr. 93 
bis 147, 98—124 (einschl.Hohenzollernplatz), 
Kölnische Str. Nr. 119—157, 126—140, 
Landgrafenstr., Lenoirstraße, Lessingstraß«, 
Mosenthalstr., Olgastr., Parkstraße Nr. 55 
bis 59, 44—52, Prinzenstraße, Querallee, 
Reginastraße, Striederweg 
Gemeindeschwester: Katharina Siebert 
Adolfstraße 1 »-»- 7624 
Friedenskirche III (wird einstweilen von Pfr. 
Kost mitverwaltet). Aschrottstr. Nr. 1 bis 
35 (von Wilhh. Allee bis Hohenzollernstr.), 
Berliner Platz, Habichtswalder Straße, 
Heerstraße, Kölnische Str. 146—184 (von 
Felixstr. bis Ende), Raabestr., Regenten- 
straße, Rundstr., Tannenkuppenstr., Trott- 
straße 
Gemeindeschwester: s.Friedenskirchelu.il 
Evangelisch-altlutherische Kirche. 
Kirche: Königstor 62. 
Gottesdienst: Sonn- «.Feiertags 10 Uhr vorm. 
Evg. Gemeinde in K.-Bettenhausen. 
Pfarrer: Hohmann Pfarrstr. 34 »^ 3956 
2. Pfarrer: Römheld Sandersh. Str. 116 i 
7313 
Kirchenvorstand: Vorsitzender: Pfr. Römheld 
Mitglieder: Pfr. Hohmann, Kfm. Karl Elbelt, 
Büroinsp. Ioh.H. Schott, Dreher E. Straß- 
mann, Konrektor Friedr. Schröder, Buch- 
Halter Adam Reiße, Schneidermeister Hein- 
rich Gundlach, Töpfer Just. Annacker, Kfm. 
Wilh. Gundlach, Malermstr. Ad. Hartung, 
Maurermeister August Hartung, Land- 
wirt Konrad Keidler, Landwirt Georg 
Kranz, Konrektor Hans Möller, Kohlen- 
händl. Rudolfs, Malermstr. Friedr. Schott, 
Kfm. W. Wälde, Kfm. G. Wagenmann, 
Webegeschirrmacher Friedr. Wittich 
O st b e z i r k : Pfr. Hohmann, von der Kirche, 
Kirchgasse, Buttlarstraße ab ostwärts 
W e st b e z i r k : Pfr. Römheld, von der 
Kirche, Dorfstr. 3 u. 8 ab westwärts 
Öffentliche Gottesdienste: Im Sommer 8 und 
10 Uhr, iim Winter 10 und 18 Uhr; Kinder- 
gottesdienst 11 Uhr 
Abendmahlsfeiern: 1. Advent, 1. Ehrist- 
tag, Silvester, Gründonnerstag, 1. Oster- 
tag, Konfirmationssonntag, 1. Pfingsttag, 
Sonnt, nach Jakobi u. Sonnt, nach Michae- 
lis. Die Taufen in der Regel am Sonn- 
tag in der Kirche mittags 12 Uhr, sonst im 
Pfarrhause oder in der Elternwohnung. 
Trauungen in der Kirche. Bestellungen täg- 
lich 8—1 Uhr 
Organist: Konrektor Fr. Schröder Dorfstr. 3 i 
Kastenmstr.: Konrekt. Fr. Schröder Dorfstr. 3i 
Kirchendiener: Ehr. Wallbcrg Agathofstr. 32 
Kirchenkasse: Konrektor Fr. Schröder 
Dorfstraße 3 i 
Diakoniffenstation: Gemeindeschwestern Kath. 
Röth und Luise Zimmermann Dorfstr. 8 
Kirchliche Vereine: 1) Evangel. Frauenhilfe. 
Leiterin: Frau Pfr. Hohmann Pfarrstr. 34. 
2) Jungmädchen-Verein, Dienstag u. Frei- 
tag abends 8 Uhr. 3) Mütterverein jeden 
Montag abends 8 Uhr. 4) Wartburgverein 
Leiter: Wilh. Weber Spangenberg. Str. 20. 
Wartburgverein Dorfstr. 12, alle anderen 
Vereine Dorfstraße 8. 5) Kirchliche Ge- 
meinschaft: Sonntag u. Donnerstag 8 Uhr 
Evg. Gemeinde in K.-Kirchditmold. 
Pfarrer: Wörner Brunnenstr. 23 »-* 324 66 
Kirchenvorstand: Eisenbahnschaffner Bach- 
mann, Werkmeister Bauer, Steuerassistent 
Bock, Konrektor Brand, Oberschaffner 
Brandenstein, Kirchenrat vr. Endermann, 
Konrektor Halberstadt, Eisenbahnarbeiter 
Hundertmark, Reichsbahnbeamter Kielholz, 
Schreinermeister Mohr, Postinspektor Orth, 
Privatmann Reineck, Invalide Schönewolf, 
Zugführer Siebald, Frau Pfr. Wahl, Frau 
Werner, Frau Iülch. — Ehrenmitglieder: 
Invalide Grunewald, Zugführer Sell 
Offentl. Gottesdienste: Sonntag vm. 10 Uhr. 
Kindergottesdienst: 11% Uhr. 
Bibelstunde: Donnerstag abend 8)<H Uhr im 
Kirchsaal 
Friedhofsverwaltung: Konrektor Brand, 
zugleich Organist, Zentgrafenstr. 180 
Diakonissenstation: Schw. Martha Greis 
Zentgrafenstr. 180 
Diakon: Gilbert, Zentgrafenstr.180 »-* 320 91 
Kindergarten: Leiterin: Frl. Krug Zent- 
grafenstr. 180 
Kirchendiener und Friedhofswärter Schmidt 
Brunnenstr. 42 
1. 6
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.