Volltext: Adreß- u. Einwohnerbuch der Stadt Kassel sowie sämtlicher Ortschaften des Landkreises Kassel (Jg. 93.1929)

26 
Wohlfahrtseinrichtungen 
2. Teil 
Stadtsekretäre Bernhardt, Döring, Dörr, 
Eckelt, H. Hoffmann, H. Koch, Kratzenberg, 
Lang, Lange, Eteinbach; Stadtassistenten 
Döring, Saalfeld, Sievers, Viehmann; 
Bürodiätare Bewersdorff, Naujoks, Eeibel, 
Thiele, Volkenand; Gelderheber Og 
Ständige Beamte der Abteilung 8: 
Stadtbüroinspektoren Burhenne, Dietrich; 
Stadtsekretär Hermann; Bürodiätar Lösch 
burg; Gcldcrheber Grunewald; Steuerauf 
seher Heinzemann, Malzfeld, Weber 
Standesämter Rathaus Zimmer 49—53. 
Erster Standesbeamter: Stadtamtmann 
Winhold; Stellvertreter: Büroinspektor 
Beinhorn, Gniige; Stadtobersekretär Giese. 
Sonstige Beamte: Stadtsekretärin Kalt 
ofen; Stadtassistent Tölle 
Statistisches Amt Rathaus Zimmer 194—198. 
Direktor: z. Zt. unbesetzt. Bürovorsteher: 
Stadtbürooberinsp. Oetzel. Ständige Be 
amte: Büroinsp. Heyner; Stadtobersktr. 
Henze, Heinr. Schäfer; Stadtsktr. Möbes; 
Stadtassist. Hoffmann, Finke 
Steuerkasse Rathaus Zimmer 40—43 
Dezernent: Bürgermeister Lahmcyer 
Dienststellenvorsteher: Stadtkassendirektor 
Wiegand 
In Zimmer 43: 
Zahlstelle I: fr* Raths. Nebenanschluß 173 
„ II: Raths. Nebenanschluß 120 
„ III: fr* Raths. Nebenanschluß 120 
Kassenstunden aller Zahlstellen v. 8—12%. 
Mittwoch und Sonnabend von 8—12 Uhr. 
Neichsbankgirokonto, PF 851. Bei Uber- 
Weisungen genaue Adresse des Absenders, 
sowie Steuerart u. sonstige Bezeichnungen 
angeben. 
Ständige Beamte: 
Stadtoberinspektor Koch; Etadtbüroinspck- 
tor Freitag, Scheffer, Margraf, Teichmann; 
Etadtobersekretär Zufall, Krüger, Liebe 
trau, Iungmann; Stadtsekretär Ploch, 
Steingräber, Träbing, Hellwig, Doll, 
Hamer, Krug, Henkel, Meyer, Mierke, 
Ernst Richter, Hahn, Knoth, Glöckner, Holz 
hausen, Stern; Stadtassistent Meyfarth 
Untersuchungsamt Kölnische Str. 15 ^ fr* 542 
PF 10231. Dezernent: Stadtrat Dr. Keding. 
Direktor: Dr. Paulmann 
Verkehrsamt Rathaus Zimmer 74—77 u. 89. 
Dezernent: Stadtrat Sarrazin. Bürovor 
steher: Stadtbürooberinsp. Heinr. Schäfer. 
Ständige Beamte: Stadtsekretär Rohdc, 
Strehler, Köhler 
Bcrsicherungsamt, Ausschuß f. Angestellten- 
versichcrung, Ausgabestelle für Angestellt.- 
Bersichcrung. Rathaus Zimmer 138—143. 
Dezernent: Stadtrat Nagel. Ständige Be 
amte: Stadtbürooberinspektor Wegener; 
Etadtbüroinspektor Schmidt; Stadtober- 
sekretär Miklis, Selle, Gutacker; Stadt- 
sekretär Wenzel, Traisbach, Beyer 
Verwaltung der städtischen Wohnungen Rat 
haus Zimmer 204 , 206—208. Dezernent: 
Stadtrat Dr. Theiß. Bürovorsteher: Stadt 
baumeister Weimann; Stadtbürooberinsp. 
Otto. Ständige Beamte: Stadtbüroinspekt. 
Schweitzer; Stadtsekret. Hartmann, Funke, 
Kahl, Vahle, Bolze; Stadtbauführer Oskar 
Schmidt, Zeuch. — Mietskasse: Zimm. 204. 
Sprechstunden: Dienstag, Donnerstag und 
Sonnabend von 8—12 Uhr 
Vollstreckungsamt Dienststellenvorsteher: 
Kassendirektor Wiegand. Büro: Büroinsp. 
Lauenroth; Stadtsekretär Leister, Siebert, 
Klapp, Engel 
Wohlfahrtsamt s. Wohlfahrtseinrichtungen 
Wohnungsamt Rathaus Zimmer 141—150. 
Dezernent: Beigeordneter Brunner. 
Bürovorsteher: Stadtbauamtmann Brehme 
a) Wohnungsaufsicht u. Wohnungspflege: 
Stadtbauamtmann Brehme; Stadt 
oberbauführer Hartwig; Stadtbauführ. 
Gnllena; Wohnungspflegerinnen: Mül 
ler, v. Holst, Michel, König; Stadtsktr. 
Schneider 
d) Nachweisabteilung: 
Stadtobersekretär Eubel, Moog; Stadt- 
bauführer Luckhardt; Stadtsktr. Kabisch 
Geöffnet für den Verkehr mit der Be 
völkerung: Dienstag, Donnerstag u. Sonnab. 
von 9—1 Uhr vormittags. 
Wohlfahrtseinrichtungen 
Allgemeine Wohlfahrts 
pflege. 
Wohlfahrtsamt. 
Dezernent: Stadtrat Dr. Haarmann 
Rathaus Zimmer 117 
Ientralabtcilung: 
Rathaus Zimmer 54 und 55 
Bürovorsteher: Stadtbürodirektor Sauerland. 
Ständige Beamte: Stadtbüroinsp. Stützer; 
Stadtobersekretäre Klippert, Tratst 
Abteilung Fiirsorgeamt: 
Rathaus Zimmer 31h, 48a, 48b, 55a, 56—71 
und Hofbaracke Zimmer 17 
Bürovorsteher: Stadtbüroinspektov Hopf. 
Ständige Beamte: Stadtbüroinsepktoren 
Iaap, Storch; Stadtobersekretäre Dittmar, 
Göriach, Grein, Ritter, Siebold, Stämm- 
ler, Vaupel (Karl); Stadtsekretäre Baun, 
Becker, Dörr II, Fernau, Föllmer, Gischlcr, 
Helbing, Huth, Malmus, Schmidt (Jakob), 
Schulz, Scndler, Wagner (August), Wagner 
(Otto), Wiederhold; Stadtsckretäriu Vogel; 
Stadtassistenten Bork, Dehmel, Gitzke, 
Hattemer, Kepplcr, Kirchhofs 
Abteilung Rentnerfürsorge: 
Kölnische Str. 28 (Hansahaus) Hofgebäude 
fr* 6970 u. 7180 
Bürovorsteher: Stadtbüroinspektor Möller. 
Stand. Beamte: Stadtobersekretäre Huhn, 
Lvchow, Müller (August); Stadtsekretäre 
Hellmuth, Mühling, Siebrccht; Stadt 
assistent Lipp 
Abteilung Fürsorgestelle f. Kriegsbeschädigte 
und Kriegshinterbliebene: 
Rathaus Zimmer 24—31 
Bürovorsteh.: Stadtbürooberinsp. Hartmann. 
Ständige Beamte: Stadtobersktrc. Knöpfel, 
Stippich; Stadtsekretäre Hild, Ientges, 
Quer, Richter, Schweitzer, Templin; Stadt- 
sekretärinnen Arnold, Hemme; Stadlassist. 
Schwarze 
Abteilung Jugendamt: 
Weinbergstr. 6 (Murhardbibliothek) 
Eingang Rückseite 3. Stock 
Bürovorsteher: Stadtbürooberinsp. Meuser. 
Ständige Beamte: 
a) Abt. f. Jugendpflege u. Auskunftsstelle: 
Stadtobcrsekrctär Albrecht; Stadtsekre 
täre Biel, Braun 
Ii) Amtsvormundschaft: Amtsvormund: 
Stadtbürooberinsp. Meuser. Ständige 
Beamte: Stadtbüroinspcktor Bunge; 
Stadtobersekretäre Damm, Michaelis, 
Paul; Stadtsekretär Wallbaum 
Kasse der Amtsvormundschaft: Post 
scheckkonto 82990 Frankfurt a. Main; 
Stadtsktr. vom Schloß: Stadtassistcnt 
Rehberg 
c) Iugcndschutz: Leiterin: Frl.Kleinschmitt 
cl) Gcmcindcwaisenrat, Abtl. Pflegekinder 
u. Krüppelfürsorge: Stadtbürooberinsp. 
Gundlach; Etadtbüroinspektorcn Kuh 
nert, Schmidt (Karl); Stadtobersekretär 
Müller (Heinz); Stadtsekretäre Göbser, 
Neugebauer 
e) Kanzlei: Kanzleibeamter Christ 
Bezirks-Beratungsstellen: 
Bezirk: 
1: Evang. Gemeindehaus Frankfurt. Str. 78 
Fürsorgerin Mannkopf 
1a: Aktienpark Adolfstr.20, Fürsorg. Klemm 
lb: Arbeitsamt Gießbergstr. 24 Zimmer 8 
Fürsorgerin Schlegtendal 
3: Steinweg 10, Fürsorgerin Könnecke 
4: Stcinweg 10, Fürsorgerin Kraatz 
5: Ob. Fuldagasse 18, Fürsorgerin Herkner 
6: Ob. Fuldagasse 18, Fürsorgerin Martin 
7: Arbeitsamt Gießbergstr. 24 Zimmer 8 
Fürsorgerin Tiemann 
8: Ob. Fuldag. 18, Fürs. Dr. ror. pal. Kath 
9: Ob. Fuldagasse 18, Fürsorgerin Klagges 
10: Amalienschule Wimmelstr. 5, Fürs. Lesser 
11: Kastell Mühlengasse 15, Fürsorg. Ley 
12: Kastell Mühlengasse 15, Fürsorg. Thoma 
13.: Kastell Mühlengasse 15, Fürsorg. Thoma 
14: Aktienpark Adolfstr.20, Fürs.Dornemann 
15: Aktienpark Adolfstr. 20, Fürsorgerin Otto 
16: Amalienschule Wimmelstr. 5, Fürs. Pelz 
17: Agathostr. 48, Fürsorgerin Auel 
18: Bürgerschule 23 Wolfhager Straße 174 
Fürsorgeritt Abendroth 
19: Bürgerschule 19/20 Schulstraße 1 
Fürsorgerin Gerland 
20: Bürgerschule 21/22 Zentgrafcustraße 101 
Fürsorgerin Klapp 
21: Arbeitsamt Gießbergstr. 24 Zimmer 8 
Fürsorgerin Diebel 
22: Knutzcnstr. 13, Fürsorgerin Euler 
23: Knutzenstr. 13, Fürsorgerin Goll 
Iugendfürsorger: Jugendamt Weinbergstr. 6 
(Murhardbibliothek) Eingang Rückseite 
3. Stock Zimmer 9; Fürsorger: Bopp, 
Künkele, Weidenhausen
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.