Full text: Adreß- u. Einwohnerbuch der Stadt Kassel sowie sämtlicher Ortschaften des Landkreises Kassel (Jg. 92. 1928)

2. Teil 
Wohlfahrtseinrichtungen 
27 
18. Bezirk. 
(Sitzungsz.: Bürgerschule 23 Wolfh. Str. 178) 
Bezirksvorsteher: Betriebsleiter Chr. Pfort. 
Stellvertreter: Stadtmissionar I. Zelinka. 
Pfleger: Oberpostinspektor H. Cöster, Guts 
besitzer A. Appel, Eifenbahnsktr. a. D. K. 
Gebauer, Zugführer H. Kerz, Kfm. O. Lie- 
berknecht, Kfm. Chr. Pfeil, Kfm. Chr. 
Pommer, Ingenieur M. Schad, Bäckermstr. 
P. Schömberg, Eisenbahnmagazinaufseher 
B. Wassermann. 
Pflegerinnen: Frau B. Lewark, Frau H. 
Vogel. 
Bezirksfürsorgerinnen: Abendrots), Tiemann. 
Stadtteil Kassel-Rothenditmold: Angcrs- 
bachstr., Bährstr., Brandaustr., Breithaupt 
straße, Dölbachstr., Eberhardstr., Eisenbahn 
ausbesserungswerk am Verschiebebahnhof, 
Engelhardtstr., Frasenweg, Gelnhäuserstr., 
Hanauer Str., Heisestr., Hersfelder Straße, 
Heußnerstr., Homberger Str., Kellnerstraße, 
Maibreite, Marburger Str., Maybachstraße, 
Mittelfeldstr., Mombachstr. 87 bis Schluß u. 
92 bis Schluß, Naumburg. Str., Philippistr., 
Reißbergstr., Rothenbergstr., Schmalkalder 
Straße, Schöfferhofstr., Schwedesstr., Sie- 
mensstr., Eybelstr., Trabcrtweg, Uferstr., 
Vellmarsche Str., Waldstr., Wcidstückerstr., 
Witzenhäus. Str., Wolfhag. Str. 71 bis Schluß 
und 76 bis Schluß, Ziegenhainer Straße, 
Zierenberger Straße. 
19. Bezirk. 
(Sitzungsz.: Bürgerschule 19/20 Schulstr. 2) 
Bezirksvorsteher: Konrektor A. Schubert. 
Stellvertreter: zur Zeit unbesetzt. 
Pfleger: Privatm. W. Barchfeld, Bollziehgs.- 
Beamter a. D. F. Heppe, Sattlermstr. W. 
Höhmann, Maurermstr. L.Rennert, Maler- 
mstr. W. Schalles, Vcrsicherungsinspektor 
M. Wehn. 
Pflegerin: Frl. M. Leye. 
Bezirksfürsorgerin: Gerland. 
Stadtteil Kassel-Wahlershausen: Alt-Wah- 
lershausen, An den Eichen, An der Insel, 
Bachstraße, Backmeisterweg, Baunsbcrgstr., 
Bayernstr., Bergstr., Brabanterstr., Bremcl- 
bachstr., Burgfeldstr., Corbacher Str., Dachs- 
bergstr., Döncheweg, Firnsbachstr., Franken 
straße, Kaiser-Friedrich-Etr., Fürstenstraße, 
Hasselweg, Heerstr., Heideweg, Hirzsteinstr., 
Hinter den Höfen, Hüttenbergstr., Hunrodstr., 
Landgraf-Karl-Str., Kirchditmolder Straße, 
Kirchstr., Kohlenstr. 149 bis Schluß und 150 
bis Schluß, Krähhahnstr., Küperweg, Kuh- 
bergstr., Kunoldstr., Lahnweg, Lange Str., 
Lindenstr., Löwenburgstr., Mainweg, Mosel 
weg, Neckarweg, Nordshäuser Str., Nords 
häuser Pfad, Rammelsbergstr., Rasenallee, 
Regentenstr., Rheinweg, Rolandstr., Ruhr 
weg, Sachsenstr., Schloßteichstr., Wilhelm- 
Schmidt-Str., Schulstr., Siebertweg, Stein- 
höferstraße, Stephanstr., Stockwiesen, Wasser- 
weg, Weißensteinstr., Werraweg, Westfalen 
straße, Wiegandsbreite, Wigandstraße, Wil 
helmshöher Allee 251 bis Schluß und 252 
bis Schluß. 
20. Bezirk. 
(Sitzungszimmer: Gemeindehaus Zentgrafen 
straße 180) 
Bezirksvorsteher: Konrektor a. D. M. Brand. 
Stellvertreter: Pfarrer Wörner. 
Pfleger: Stadtassistent K. Döring, Schreiner 
A. Knobel, Heizer H. Müller, Reichsbahn 
betriebsassist. W. Oetzel. 
Pflegerinnen: Frau F. Braune, Frau Grab- 
selber, Frau A. Etrube. 
Bezirksfürsorgerin: Klapp. 
Stadtteil Kassel-Kirchditmold: Am Diet- 
richsborn, Am Hange, Am Hohenrod, Am Iu- 
lienstein. Auf der Schubach, Bardelcbenstr., 
Baumgartcnstr., Bruchstr., Brunnenstraße, 
Christbuchenstr., Dalwigkstr., Dryanderstraße, 
Eschwegcstr., Gausstr., Gerlandstr., Geröder- 
weg, Grauftr., Haferpfad, Hardtweg, Harles 
häuser Str., Harnackstr., Haskarlweg, Herren- 
wiesen, Hochzeitsweg, Kapellenroeg, Kaupert- 
straße, Kleebreite, Lindenbergstr., Mergelstr., 
Opferhof, Reißstr., Riedclstr., Riedmiesen, 
Schanzenstr., Echmcrfcldstr., Scebergftraßc, 
Sömmeringplatz, Stahlbergftr., Teichstraße, 
Wahlershäuser Etr., Weimersgaffe, Weiße 
Breite, Wurmbergstr., Zentgrafenstraße. 
21. Bezirk. 
(Sitzungszimm.: Bürgerschule 1 Sedanstr. 20) 
Bczirksvorsteher: Kfm. L. Vogtländer. 
Stellvertreter: Maurermstr. Karl Hagen. 
Pfleger: Gelderhcber A. Förster, Landcsobcr- 
infpekt. E. Gauler, Echmiedemstr. O. Hübel, 
Lehrer W. Ientzfch, Lehrer W. Keil, Ar- 
beitsvcrmittlungsbeamter W. Kleinsorge, 
Hof-Dachdeckermstr. K. Lasch, Privatmann 
Heinr. Ritzmann. 
Pflegerinnen: Frl. M. Leist, Frau W. Mütze, 
Frau H. Schabacker. 
Bezirksfürsorgerin: Diebel. 
Altmüllerstr., Freytagstr., Goethestraße, 
Grüner Weg, Orleansstr., Ottostr., Reuterstr., 
Rothenditmold. Str., Schcffelstr., Schillcrstr., 
Sedanstr., Wörthstr., Wolfhagcr Str. 1—69. 
22. Bezirk. 
(Sitzungsz.: Bürgerschule 27 Holl. Str. 11VA) 
Bezirksvorsteher: Fabrikant F. Hammann. 
Stellvertreter: Frau W. Bernst. 
Pfleger: Platzmstr. A. Demme, Kfm. R. Hau- 
sig, Landwirt I. Rohde, Gärtirereibesitzer 
P. Siebrecht, Malcrmstr. K. Winter, Lehrer 
W. Winter. 
Pflegerin: Frau L. Schick. 
Bezirksfürsorgerin: Euler. 
Bunsenstr., Eisenschmiede, Fichtnerstraße, 
Fiedlerstraße. Eoldbergstr., Hegelsbergstraße, 
Helmholzstr., Hoheneicherftr., Holländ. Str. 
151 bis Schluß u. 150^ bis Schluß, Knutzen- 
straße, Koloniestr., Mommeröder Str., Nie- 
dervellmarscher Weg, Ostmannstr., Philip 
pinenhof, Philippinenhöfer Weg, Quellhöfe, 
Rohrwiesenstr., Rothfelsstr., Schwarzenstein- 
straße, Wartebergftr., Weidestr., Wildunger 
Straße. 
23. Bezirk. 
(Sitzungszimmer: Wohnung des Bezirks- 
Vorstehers, Kasseler Str. 23) 
Bezirksvorsteher: Architekt Th. Tröll. 
Pfleger: Vertreter I. Frischholz, Prokurist 
K. Krautmacher, Bote F. Krix. 
Bezirksfürsorgerin: Goll. 
Siedlung Fasanenhof: Arnimstr., Bren- 
tanostr., Bromeisstr., Carl-Schäfer-Etraße, 
Caucrstr., Chamiffostraße, Eichendorffstraße, 
Fauststr., Freiligrathstr., Gottfried-Keller- 
Str., Grillparzerftr., Hebbelstr., Heinestraße, 
Hildebrandtstr., Ihringshäuser Etr. 9 bis 
Schluß und 20 bis Schluß, Iussowstr., Kaul- 
bachstr., Kasseler Str., Klenzestr., Koboldstr., 
Mönchebergstr. 45 bis Schluß und 52 bis 
Schluß, Mörickestr., Rauchstr., Rückertstraße, 
Echwabstraße, Simmershäuser Straße, Große 
Steinbreite, Stifterstraße. 
Brockensammlung. 
Wörthstr. 22^ 1503 
Sammlung von Brocken in Möbeln, Kleidern, 
Hausgerät, Papier, Flaschen, Metalle usw. 
Leiter: Packmstr. a. D. Gunkel, Gutenberg, 
straße 5 
Bibliotheken, Volksbüchereien und 
Lesehallen. 
Landesbibliothek. 
Friedrichsplatz 18 1683 
Direktor: Dr. Hopf 
Geöffnet: 9—1 u. nachm, (auß. Sonnab.) 4—7 
Murhard'fche Bibliothek der Stadt Kassel 
Weinbergstraße 6 #-« 7405 
Direktor: Prof. Dr. Steinhaufen 
Geöffnet: 9—1 und 4—7 Uhr 
Städtische Volksbücherei I 
Wolfhager Str. 1A m- 4204 
Geöffnet: 6—9 abds., Sonntags geschloffen 
Städtische Volksbücherei III mit Lesehalle 
Wehlheiden Gräfestr. 18 4204 Nebenstelle 
Geöffnet: 6—9 Uhr abends 
Sonntags und Donnerstags geschloffen 
Stiftungen unter der Verwaltung 
des Magistrats. 
1. Stiftung der Brüder George und Konrad 
Lenoir zur Erziehung von Waisen in Kassel. 
Die Stiftung hat den Zweck, Waisenkinder 
(Jungen und Mädchen) zu erziehen. Die 
Waisenanstalt ist am 1. April 1909 auf dem 
Stiftsgut Teichhof bei Fürstenhagen eröffnet 
worden. Voraussetzungen der Aufnahme sind: 
geistige u. körperliche Gesundheit des Kindes 
und ein Alter von 6, höchstens 10 Jahren 
Da diese Stiftung den größten Teil ihres 
Vermögens durch die eingetretene Geldent- 
wertung verloren hat, wird bis auf weiteres 
von den Unterhaltungspflichtigen der Kinder 
ein Vcrpflegungskostenzufchuß gefordert 
Auskunft bezw. Anmeldungen sind an die 
Stiftung, Kassel — Rathaus — zu richten 
2. Murhard'fche Stiftung. 
Die aus dem Stiftungskapital erbaute 
Bibliothek befindet sich Weinbergstr. Nr. 6 
Die Bibliothek umfaßt z. Zt. rund 200 000 
Bände 
Da das Kapitalvermögen auch dieser Stif- 
tung fast gänzlich der allgemeinen Geldent 
wertung zum Opfer gefallen ist, muß die 
Stadt Kassel zur Unterhaltung der Bibliothek 
erhebliche Zuschüsse leisten 
Die Bibliothek ist nur Werktags geöffnet 
und zwar von 9—1 und 4—7 Uhr (ausge- 
nommen Sonnabend nachm.) 
Außerdem befinden sich unter der Verwal- 
tung des Magistrats noch über 100 Stif- 
tungen, von deren Einzelbenennung und An- 
gäbe des Zweckes deshalb Abstand genommen 
wurde, weil eine Vergebung von Zinsen in 
folge der Entwertung des Kapitals bis auf 
weiteres nicht in Frage kommt 
Katholische Stiftungen, 
a) Hcathcüte'sche Stiftung 
Unterstützung der Armen. Verwaltung: 
Kirchenvorstand von St. Elisabeth
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.