Full text: Adreß- u. Einwohnerbuch der Stadt Cassel (Jg. 90.1926)

36 
Bildungsanstalten 
2. Teil 
Lehrerinnen: Schmidt (Magd.), Grossart, 
Beinhauer, Haberland, Raßmann 
Ieichenlehrerin: Anbrecht 
Techn. Lehrerin: Leonhäuser 
Hausmeister: Hoffmann 
Bürgerschule 27. 
Holländische Str. 111)4 «-« 3175 
Rektor: Betting 
Konrektor: — 
Lehrer: Harms, Nothnagel, Köhler, Winkler, 
Steinmetz, Mühlhausen, Stückrath, Theu- 
ring, Dreilich, Hildebrand, Eggebrecht, 
Albrecht, Siebrecht 
Hausmeister: Reiter 
Bürgerschule 28. 
Holländische Str. 111)4 3175 
Rektor: Heckmann 
Konrektor: Traudt; Konrektorin: Schenkheld 
Lehrer: Winter, Wilhelm (Gust.), Wilhelm 
(Frdr.), Herzog, Gohlke, Schumacher 
Lehrerinnen: Lindemann, Klauß, Schulz, 
Rohrbach 
Zeichenlehrerin: Irma Rielebock 
Technische Lehrerin: — 
Hausmeister: Ritter 
Bürgerschule 29 Knabenschule 
Philosophenweg 9 x 2101 
Rektor: z. Z. unbesetzt 
Konrektor: — 
Lehrer: Cassel, Krüger, Läuter, Lotz, Rüh- 
ling, Brandt, Eckel, Eckhardt (Christian), 
Penndorf, Luther, Stüber 
Hausmeister: Gischler 
Bürgerschule 30 Mädchenschule 
Tischbeinstr. 25 »-* 2101 
Rektor: Erbe 
Konrektor: Grabfelder; Konrektorin: — 
Lehrer: Holland, Kröhl, Eteitz, Ilmbach 
Lehrerinnen: Finkenwirth, Günther, Gam- 
mius. Killenberg, Bogel, Stäche 
Techn. Lehrerinnen: Bösser, Kamlott 
Hausmeister: Bohnert 
Bürgerschule 31/32 mit ^-Klassen. 
Ständeplatz 16)4 und Franks. Str. 26 
Rektor: Pfalzgraf (Dienstzimmer Stände 
platz 16)4) 
Lehrer: Bußmann, Rosen er, Royl, Dithmar, 
Eckert, Bartholomäus, Heck (Christ.), Ul 
rich, Kahse 
Lehrerinnen: Lingelbach, Gonnermann(Hel>), 
Koehler (Else), Schanze 
Technische Lehrerin: Schiermann y 
Lehrer an d. gehobenen Klassen: I. Walther, 
H. Zimmermann, Bocke, Gelmroth, Wald 
schmidt, Schunder, Busch 
Hausmeister: Mertke und Herwig 
Schule in Philippinenhof 
Lehrer: Gladigau 
Städtische Hilfsschule I. 
Schillerstr. 2 t-* 721 
Rektor: Braune 
Konrektor: Drcusicke; Konrektorin: Hagen 
Lehrer: Hohlbein, Will). Gerth, Fleiner, 
Könitzer, Bätz, Holzapfel, Hempel 
Lehrerinnen: Anna Brede, Klenner 
Zeichenlehrerin: Ida Hüpeden 
Techn. Lehrerin: Benkert 
Hausmeister: Echawer 
Iweiganstalt (Bürgerschule 25) 
Konrektor: Kohl 
Lehrer: Döring, Karl Malkomeß 
Städtische Hilfsschule II. 
Königstor 58 1306 
Rektor: Georg Gönn ermann 
Konrektor: Ruth 
Lehrer: Riebow, Richter 
Lehrerinnen: Bogt, Opper, Nennstiehl 
Israelitische Volksschule. 
Große Rosenstr. 22 
Leiter: I)r. Lazarus 
Lehrer: Moses, Witepski, Jäckel, Reumann, 
Frl. Weiß 
4. Stadt. Berufsschulen und sonstige 
Lehranstalten. 
Städt. gewerbliche Berufsschule für Knaben. 
Hedwigstr. 1 >4 1799 
Direktor: Heckeroth 
Gewerbeoberlehrer: Niehoff, Kompenhans, 
Joel, Schreier, Rosenkranz, Dönges, Küll- 
mer, Daniel, Blum, Fennel, Römer, Muhr, 
Kietz, Frankenstein, Hutschenreiter, Müh-! 
lenweg, Gringel, Ieß, Harigel, Langmann, 
Löns, Wurm 
Fachlehrer: Koch 
Stadtsekretär: Reineking 
Hausmeister: Schreiber 
Städtische kaufmänn. Berufsschule. 
Hohenzollernstr. 46 529 Kaufmannshaus 
Direktor: Hoffmann 
Handelsoberlehrer: Rühl, Stille, Alps, Edel, 
Dr. Stein, Dr. Göpel 
Handelsoberlehrerinnen: Dillmann, Rommel, 
Kahn, Lohmann 
Beauftragter Hausmeister: Vahle 
Hauswirtschaftliche und gewerbliche 
Berrufsschule für Mädchen. 
» Bremer Str. 10 5225 
Direktorin: Zaucke 
Gewerbeoberschullehrerinnen: Preiß, Diebel, 
Lappe, Jost, Schröder, Cramer, Rolf, Patt 
berg, Michel, Schwab, Henning, Herrmann, 
Schmidt, Böhmeke 
Beauftragte Hausmeisterin: Heinz 
Städt. Handels- u. Gewerbeschule f. Mädchen 
mit Lehrerinncnbildungsanstalten. 
Gießbergstr. 11 >4 721 
Direktorin: Knipping 
Seminaroberlehrerin: Droß 
Handelsoberlehrerinnen: Neugeboren, 
Bagus, Guise, Franz, Langer, Schaumburg 
Gewerbeoberschullehrerinnen: Kircher, Stern, 
Hirschel, Dittmar, Horst, Naumann, Stahl, 
Moldaenke, Brünjes, Pini, Michelmann, 
Oheim, Arens, Schaefer, Meyer, Röster, 
Höpfner, Wirth, Brostowski, Rocholl, 
Schmidt, Steinbrück, Härting 
Zeichenlchrerin: Kuhlmey 
Techn. Lehrerin: Studier 
Heimleiterin: Brandt 
Hausbeamtin: Pfeiffer 
Stadtsekretärin: Schmidt 
Hausmeister: Jahn 
Volkshochschule. 
Geschäftsst. Mauerstr. % m 1458 Bk. B.f.H. 
Sprechzeit: tägl. 12—2 u. 5—7)4, Mittwoch 
und Sonnabend nachmittag geschlossen 
Leiter: Dr. Walther Koch (Sprechzeit Montag 
u. Donnerstag von 5—7, Dienstag u. Frei 
tag von 12—1 Uhr 
Vortragsreihen und Arbeitsgemeinschaften 
über Weltanschauungs- und Erziehungs 
fragen, Naturkunde, Kunst, Elementar 
kurse, Fachkurse, Iugendvolkshochschulge- 
meinde. Wanderungen, Führungen, Mu 
sikpflege, Volkskunstabende, Vorträge, 
Ferienkurse im Bolkshochschulheim in 
Gndensberg 
C. Privat-Bildungs- 
anstalten. 
Anerkannte Lyzeen. 
Lyzeum von Kaestner (Direktorin Hedw. Jor 
dan Dr. phil.) Viktoriastr. 10 
Lyzeum (Kuratoriumsschule) zu Cassel 
Königstor 24; Direktorin: A. Heinrich 
Katholisches Lyzeum „Engelsburg" d. Schul 
schwestern zu Cassel. Vorsteherin: Schw. 
Clementia Ständeplatz 16, Geistl. Rektor 
Hünseler 
Privatmädchenschule. 
Waldschule Wilhelmshöhe Mulang 7. 
Leiterin: Grete Sumpf 
Privatknabenschulen. 
v. Hartung'sche höhere Privatknabenschule. 
Direktor: Oberlehrer Karl Lüttebrandt 
Landgraf-Karl-Str. 1 #»« 6197 
Dr. Wenderhold'sche höhere Privat-Knaben- 
schule. Leiter: H. Werr Karthäuserstr. 16 
fc* 717 
Evangelisches Fröbelseminar. 
Lessingstr. 5 j-< 1519 Bk Äb. PHanv 58939 
Oberin: Frida Dierks. Sprechstunde: werk 
täglich von 12—1 Uhr 
Haushaltungsschule. 
„Deutsche Frauenschule" am Habichtswalde. 
Vorsteherin: Henny Rocholl Lindenberg 
straße 71 t-t 1282 
Kleintinderlehrerinnen-Seminar 
d. Hess. Diakonissenhauses Cassel Kaiserstr 83 
Ausbildungszeit 1)4 Jahre. Hauptfächer: 
Bibelkunde, Natur- und Kulturkunde, 
Seelenkunde, Erziehungslehre, Fröbelsche 
Beschäftigen und Handfertigkeit, Klein 
kinderfürsorge, Jugendschriftenfrage, Prak 
tische Einführung in die Arbeit des Kin 
dergartens, in die Kinderkranken- u. Säug 
lingspflege. Vorbildung: Gute Volks- 
schulbilduug. Aufnahmealter: 17 Jahre. 
Gute Stellenvermittlung. Anmeldungen 
sinV^zu richten an d. Hessische Diakonissen 
haus Abt. Kleinkinderlehrerinnen-Eeminar 
Krankenpflegeschule 
des hessischen Diakonissenhauses zur Ausbil 
dung von statt!, gcpr. Krankenpflegerinnen 
Kaiserstr. 85 
Sprachunterricht. 
„Berlitz-Schule". Fremde Sprachen, Dol 
metschen, Übersetzungen Ständeplatz 9 z 
»-4 2805 Sprechstunden des Direktors: 9—2 
u. 4—9 Bk. Dresd. B. PF 84848
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.