Full text: Einwohnerbuch der Stadt Cassel sowie der Ortschaften Harleshausen, Ihringshausen, Niedervellmar, Niederzwehren, Oberzwehren, Sandershausen, Waldau, Wilhelmshöhe, Wolfsanger, Gartenstadt Brasselsberg und Gutsbezirk Fasanenhof (Jg. 85. 1919/20)

Teil II, 
Städtische Behörden 
35 
Bose-Museum. 
Verwalter: Stadtrat Weber. 
Glässner’sche Stiftung. 
Verwalter: Stadtrat Weber. 
Kommission zur Verwaltung der 
Keller in ann’sehen Stiftung zur Hei 
lung Geisteskranker. 
Vorsitzender: Oberbürgermeister Koch. 
Loeber und Struve. 
Weiteres Mitglied: Geh. Medizinalrat Dr. Krause. 
Kuratorium der Ottilie Kellermann’- 
schen Stiftung zur Unterstützung 
von Lehrerinnen. 
Vorsitzender: Oberbürgermeister Koch. 
Bobritz, Brunner. Pfarrer a. D. Mörschel. 
Kommission zur Verwaltung der 
Brendina Rinald’schen Stiftung. 
Vorsitzender: Oberbürgermeister Koch. 
Polizeipräsident Frhr. v. Dallwigk zu Lichtenfels. 
Mitglieder der ortsgeborenen, bürgerlichen Ein 
wohnerschaft der alten Residenzstadt Cassel: 
Buchbindermeister Leist, Geh. Justizrat Scheffer, 
Großhändler Wallach. 
Verwaltung der General Schirmer’- 
schen Stiftung. 
Vorsitzender: Oberbürgermeister Koch. 
Stellvertreter: Loeber. 
Verwaltungskommission 
der „Tausendjahrfeier-Stiftung des 
Großen Casseler Bürgervereins 1913“. 
Magistratsmitglieder: Vorsitzender: Stadtsyndi 
kus Loeber. 
Stadtverordnetenmitglieder: Bechmann u. Wild. 
Mitglieder des Großen Casseler Bürgervereins: 
Der jeweilige Vorsitzende, z. Zt. Rechtsanwalt 
Robert Bartelt, Apotheker Fritz Hoffmann. 
Fritz Vogt-Stiftung. 
Vorsitzender: Oberbürgermeister Koch. 
Bürgermeister Brunner. 
Henrici, Kühnemann, Vogt. 
Rudolf Baumann-Stiftung. 
Oberbürgermeister Koch, Fabrikant Martin Bau 
mann, Gerichtsreferendar Ernst Baumann. * 
Kuratorium der Mosbacher’sehen 
Stiftung. 
Stadtsyndikus Loeber, Fabrikant B. Mosbacher, 
Pfarrer Hohmann, Kaufmann K. Elbelt. 
Verwaltungskommission der Kriegs 
stiftung für Kirchditmold (Serfort). 
Vorsitzender: Stadtsyndikus Loeber. 
Kommerzienrat Plaut und Privatmann Ruetz. 
Verwaltungsrat der Pfeiffer’sehen 
Stiftung. 
Vorsitzender: Fabrikant Dr. Siebert. 
Vermögensverwalter: Bankier Karl Pfeiffer. 
Vertreter der Stadt Cassel: Stadtrat Henrici. 
Kommission für die Verwaltung der 
Therese Duysing-Stiftüng und der 
D u y s i n g - T h o m a s - S t i f t u n g 
für Studierende. 
Vorsitzender: Stadtsyndikus Loeber. 
Stadträte Henrici und Sautter. 
Beratendes Mitglied bei der Therese Duysing- 
Stiftung: Landesrat Schellinann. 
Verwaltungskommission der Franz 
Wertheim- Stiftung. 
Vorsitzender: Loeber. Struve. Stifter: Kauf 
mann Arthur Wertheim. 
Kommission für den Betrieb der 
städtischen Wirtschaften. 
(Wirtschaftskommission.) 
Magistratsmitglieder: Vorsitzender: Oberbürger 
meister Koch. Stellvertreter: Wagner. — 
Henrici, Hopfner, Struve und Weber. 
Stadtverordnetenmitglieder: Ballin, Bechmann, 
Geck und Schmidt. 
Kommission für Übergangswirtschaft. 
Vorsitzender: Beigeordneter Schröder. 
Magistratsmitglieder: Berlit, Langer, Rehne, 
Scheel, Vogt und Wagner. 
Stadtverordnetenmitglieder: Frl. Consbruch, 
Häring, Haupt, Hauschild, Wild u. Wittrock. 
Mitglieder aus der Bürgerschaft: Direktor Diegel, 
Geschäftsführer Schäfer (Stadtverordneter). 
Mitglieder der Kriegskohle n- 
Kommission. 
Vorsitzender: Oberbürgermeister Koch. Bürger 
meister Brunner. 
Stadträte: Kühnemann, Langer, Rehne, Rosen 
stock, Weber und Zilch. 
Stadtverordnete: Frau Bernst, Herbold, Schäfer, 
Schmidt, Thanheiser, Weber und Wild. 
Gastwirt Rudolf Ehrlich, Direktor van Heys, 
Krankenkassenbeamter Hühner, Sattler Korn, 
Rechn.-Rat Schiermann, Werkmstr. Steinhardt. 
Kriegs unterst iitzungskom in ission. 
Vorsitzender: Stadtsyndikus Loeber. Stellver 
treter: Stadtrat Struve. 
Stadträte: Henrici, Huhn. 
Stadtverordnete: Bechmann, Francke, Frau Gans- 
landt, Markus, Sänger, Stein u. Frau Wündisch. 
Weitere Mitglieder: Lehrer Dieterich, Frl. Ger- 
vinus, Dr. Haarmann, Mechaniker Kleinsorge, 
Buchbindermstr. Leist, Gewerkschaftsbeamter 
Preuss, Martha Siebert und Frl. Zickler. 
Büros. 
Zentralverwaltung. 
Rechnungs- und Büro - Direktor Braunhof. — 
Rechnungsämter I—IV: Stadtobersekretäre 
Möller, Hein; Stadtsekretäre Dietz, Bonicke, 
Bähr, Salzmann, Seidel, Kamlott; Magistrats 
sekretäre Kramm (Karl), Hartmann; Stadt 
assistenten Kramm (Gust.), Arnold, Vaupel, 
Gerstung, Schleiden, Richter I, Grosse, Horn, 
Eckhardt, Hagemeier, Pfeffermann, Möller, 
Hoffmeister, Becker, Richter II. 
3*
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.