Full text: Adreßbuch der Residenzstadt Cassel sowie der Ortschaften Harleshausen, Ihringshausen, Niedervellmar, Niederzwehren, Oberzwehren, Sandershausen, Waldau, Wilhelmshöhe, Wolfsanger, Gartenstadt Brasselsberg und Gutsbezirk Fasanenhof (Jg. 82.1915)

Teil II. 
Vereine. 
95 
Wertheim, i. Rechnungsführ. Landessekretär 
Sauerbrei, 2. Rechnungsf. Privatm. Müller, 
Beisitzer Schornsteinfegermstr.Bönicke, Privat 
mann Schweitzer, Fuhrunternehmer Karl Spohr, 
Möbelfbkt. Drücke, Privatm. Kimm, Apotheker 
Kemna, Fleischbeschauer Rössner, Bauunter 
nehmer Paulus, Gastwirt Kuhrasch. 
Bezirks-Verein Cassel-Wilhelmshöhe. Vors. 
Kfm. A. Bolle, Kaiser Friedrich-Str. 28 0?3 p 
1475, stellvertr. Vors. Dr. med. Stück, Schriftf. 
H. Grandjot, Kassenf. Kfm. Hashagen, 5 Bei 
sitzer. Zweck des Vereins ist die Wahrung 
und Förderung der Angelegenheiten des Stadt 
bezirks Cassel - Wilhelmshöhe. Vereinslokal 
wechselnd. Zuschriften den Verein betreffend ! 
werden an den Vorsitzenden erbeten. 
Bezirks-Verein Holländische Gemeinde. Um 
faßt den gesamten Stadtteil des ehemaligen 
Holländischen Tores. — Ehrenvors. Rechn.- 
Rat Kersten, 1. Vors. Bildhauer Holtzmann, 
Schriftf. Gärtnereibes. Weidemeyer. —Vereins 
räume: Holland. Str. 50 (Holländ. Schänke, 
G. Moll). Vereinsabende jeden Mittwoch. — 
Anmeldung von Mitgliedern erwünscht. 
Bezirksverein „Nordost“, Wesertor. 1. Vor 
sitzender Kfm. Georg Tripp, 2. Vorsitzender 
Ingenieur Fritz Stecher. 1. Schriftf. Land- 
krankenhaus-Insp. Chr. Holzhausen, 2. Schriftf. 
Milchhändler Wilh. Herbold, 1. Rechnungsf. 
Zimmermstr. Emil Knipp, 2. Rechnungsf. 
Maurermstr. Gustav Linke, Beisitzer Kfm. Oskar 
Füllgrabe, Schreinermstr. Josef Kühne, Gast 
wirt Fritz Müller, Fabrikant Albert Schulze, 
Weißbindermstr. Kaspar Wolfram. 
Westlicher Bezirksverein. Verein zur För 
derung der Interessen des westlichen Stadt 
teils. Vorstand: Lehrer A. Schubert, Prof. 
Dr. Schantz, Bankier Koch, Kfm. Müller, 
Bismarckstr. 5, Kfm. Klein. 
Außerhalb des großen Casseler Bürger-Vereins: 
Bürgerverein Quellhöfer Gemeinde. Sitz: 
Quellhöfe Nr. 48, Restaurant Schömberg. 
I. Vorsitzender J. Stippich, 2. Vorsitzender 
H. Müller, 1. Schriftf. F. Sauer, 2. Schriftf. 
G. Eichenberg, 1. Kassierer B. Greyer. Jeden 
zweiten Sonnabend eines jeden Monats, 9 Uhr 
abends Versammlung. 
17. Religiöse (konfessionelle) Vereine. 
a) Evangelische. 
Diakonissenheim, Königsstr. 95. Heim für 
alleinsteh. Damen. Damenhospiz. Pflegerin 
nenheim. Martha-Herherge. Poliklinik, Mitt 
woch u. Sonnabend 10—11 Uhr. Kleinkinder 
schule. Gemeindepflege. Jungfrauen-, Mütter-, 
Missionsverein, Lydiaverein u. 4 Nähvereine 
für Arme. Vorstehende Schwester: Ina Jahn. 
Evangelischer Bund z. Wahrung der deutsch- 
protestantischen Interessen. Kurhessischer 
Hauptverein. Vors. I. V. Pfarrer Dr. Preger, 
Möncheberg 29, Schriftf. Pfarrer extr. Heer 
bann, Grüner Weg 3272, Kassier. Rechn.-Rat 
Morst, Bismarckstr. 14, Bibliothek. Lehrer Boss, 
aordanstr. 13 ö / 4 . Anmeldungen sind an Herrn 
Lechn.-Rat Horst zu richten. 
Zvveigverein Cassel des evangelischen Bundes. 
Vereinslok.: Ev. Vereinshaus. Vorstand: Direkt. 
Dr. Krummacher, Vors., Mittelschullehrer Boss, 
Schriftf., Rentier Baacke, Kassenwart, Prof. 
Hofmann, Pfarrer Scheele, Stationsvorsteher 
a. D. Wolff, Hauptkassierer Quentin, Pfarrer 
Dr. Preger, Dir. Prof. Steyer, Prof. Schantz, 
Prof. Hiipeden, Lehrer Heins, Pfarrer Hollstein 
Stadtältester Schmidt, Eisenbahn-Obersktr. 
Motz, Prof. Kriidener, Rentier Knatz, Postsktr. 
Claus, Eisenbahn-Schi. Schreckhase, Pfarrer 
Lic. Bachmann, Pfarrer Hohmann, Geh. Reg.- 
Rat Mühlmann. 
Ortsgruppe Cassel des Deutsch - Evangel. 
Frauenbundes. Gegr. 1899. Zweck des 
Vereins ist an der Lösung der Frauenfrage, 
sowie an der religiös - sittlichen Erneuerung 
und der wirtschaftlichen und sozialen Hebung 
des Volkslebens mitzuarbeiten. Vorsitz. Frl. 
Consbruch, Königstor 62, Sprechst. täglich 
9—10, 4028: Schriftf. Frl. v. Werthern, 
Terrasse 17, Scliatzmeisterin Frl. Stein 
hausen, Köln. Str. 15. — Der Verein umfaßt 
9 Kommissionen: 1. Literar. Komm., 2. Kom 
mission für Jugendvorträge, 3. Kommission 
Marienheim, 4. Komm. Kinderheim, 5. Christ 
licher Arbeiterinnen-Verein, 6. Sittlichkeits- 
Kommission, 7. Kommission Jugendgruppe, 
8.Komission zum Studium derhöherenMädchen- 
schulfrage, 9. Kommission zum Studium der 
Kellnerinnen und Alkoholfrage. 
Evangelischer Jungfrauen-Verein der Ober 
neustadt. Jeden Sonntag nachm, von 4—6 
in der Kreuzkirche unter Leitung der Ge 
meindeschwestern. 
Frauen-Hülfsverein für Stadtmission. Gegr. 
1886. Zweck: Beschaffung der Mittel zur 
Einrichtung und Erhaltung der Stadtmission. 
Vereinslokal im Jugendhundhaus, Kleine 
Rosenstr. 4. Versammlung jeden Dienstag 
von 272—7 zur gemeinsamen Arbeit. Bei 
derselben gelegentl. Ansprachen der Pfarrer u. 
Stadtmissionare. Alle vier Wochen Erbau 
ungsabend unter Leitung der Casseler Geist 
lichkeit. Beschaffung der Mittel durch Jahres 
beiträge, ferner durch Vertrieb von Hand 
arbeiten (Bazar) und Liebesgaben. Vorstand: 
Frl. E. Oppermann, Vors., Frl.. Bechtold, 
Stellvertreterin, Frl. Homburg, Schriftführerin, 
Frau B. Bellinger, Stellvertreterin, Frau M. 
Hellwig, Rechnerin, Frau Zülch, Stell Ver 
treterin, Frau Rechnungsrat Bunge, Frau Ober 
lehrer Hofmann, Frau Konze, Beisitzende. 
Marienheim. Wolfhager Str. 1. H. Vorsteh. 
Frl. T. v. Werthern, Terrasse 17. E. 
Christlicher Verein Junger Männer zu Cassel, 
Köln. Str. 46, Gartenhaus. 3753. Der Verein 
wendet sich mit seiner Tätigkeit an alle jungen 
Männer unserer Stadt, ohne Unterschied des 
Standes, der Konfession und der Nationalität. 
Der Verein stellt seinen Mitgliedern schöne, 
behaglich ausgestattete Vereinsräume, die 
täglich geöffnet sind, zur Verfügung, sucht 
ihnen durch Veranstaltung von erbaulichen, 
belehrenden und unterhaltenden Versamm 
lungen zu dienen und gibt ihnen Gelegenheit 
zur Pflege der Musik, des Gesangs und des 
Turnens. Auch für die geistige Fortbildung
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.