Full text: Adreßbuch der Residenzstadt Cassel sowie der Ortschaften Harleshausen, Ihringshausen, Niedervellmar, Niederzwehren, Oberzwehren, Sandershausen, Waldau, Wilhelmshöhe, Wolfsanger, Grartenstadt Brasselsberg und Gutsbezirk Fasanenhof (Jg. 81.1914)

Teil II. 
Vereine. 
97 
treterin. Frau Rechnungsrat Bunge, Frau Ober 
lehrer Hofmann, Frau Konze, Beisitzende. 
Marienheim. Wolfhager Str. 1. H. Vorsteh. 
Frl. T. v. Werthern, Hermannstr. 6.» 
Christlicher Verein Junger Männer zu Cassel, 
Köln. Str. 4B, Gartenhaus. 0?^ 3753. Der Verein 
wendet sich mit seiner Tätigkeit an alle jungen 
Männer unserer Stadt, ohne Unterschied des 
Standes, der Konfession und der Nationalität. 
Der Verein stellt seinen Mitgliedern schöne, 
behaglich ausgestattete Vereinsräume, die 
täglich geöffnet sind, zur Verfügung,' sucht 
ihnen durch Veranstaltung von erbaulichen, 
belehrenden und unterhaltenden Versamm 
lungen zu dienen und gibt ihnen Gelegenheit 
zur Pflege der Musik, des Gesangs und des 
Turnens. Auch für die geistige Fortbildung 
der jungen Männer ist durch die Einrichtung 
einer Bücherei und durch Veranstaltung von 
Unterrichtskursen gesorgt. Der Vereinsvor 
stand besteht aus den Herren Pfarrer Witte 
kindt, Kaufmann Koch, Sekretär Steiner, 
Vorsitzender des Beirats ist Herr Direktor 
Rentzsch. Nähere Mitteilungen sowie Zu 
sendung des „Monat!. Anzeigers“ und der 
Vereinssatzungen erfolgen bereitwilligst durch 
das Sekretariat d. Vereins, Köln. Str. 46. 
Komitee für Jugendpflege im Gastwirtschafts 
gewerbe Cassel (angeschlossen an den christl. 
Verein j. Männer) hat den Zweck der sittlichen, j 
moralischen Hebung und Festigung der Jugend 
lichen und Angestellten des Gastwirtschafts- 
gewerbes im christl. und nationalen Sinne. | 
Eigenes Heim: Köln. Str. 46, Gartenhaus, i 
3753. 1. Vorsitzender Pfarrer Wittekindt, 
Stellvertr. Oberkellner Arno Fickert, Jugend 
sekretär Alfred Steiner. 
Christlicher Verein Junger Mädchen und 
Frauen. Der Verein hat den Zweck: 1) junge 
Mädchen aller Stände zu christlichen Persön 
lichkeiten heranzubilden, 2) den von aus 
wärts kommenden jungen Mädchen mit Rat 
und Tat zur Seite zu stehen. Er sucht dies 
dadurch zu erreichen, daß er in eigenen Räu 
men erbauliche, belehrende und unterhaltende 
Versammlungen veranstaltet, Gelegenheit zur 
Pflege der Musik und des Gesanges gibt und 
eine Bücherei, ein Schreib-, Lese- und Er 
frischungszimmer zur Verfügung stellt. Lokal: 
Königstor 62, vom 1. Januar ab unbestimmt. 
Vorstand: Gräfin von Bernstorff, 1. Vors., 
Frau Major Giulini, stellvertr. Vors., 2. Vors.: 
Herr Superintendent Klingender, Frl. E. Cons- 
bruch, Leiterin. 
Christlicher Verein junger Mädchen der ev.- 
luth. Gemeinde (Marställer Platz 9). Vorst.: 
Herr Pfarrer Haas, Leiterin: Helene Grote- 
fernl. Hauptversammlung Sonntags von 3 bis 
6 Uhr. Dienstag 8 Uhr Gesangstunde,Mittwoch 
^ 3—5 Uhr Jugendgruppe. 
Evangel. Jungfrauen-Verein der Kirchen 
gemeinde Cassel-Rothenditmold. Zweck 
des Vereins ist, unter seinen Mitgliedern ein 
wahrhaftiges, tatkräftiges Christentum zu 
pflegen, zu fördern und zu erhalten, und den 
jungen Mädchen aus allen Ständen eine 
Sammelstätte zu bieten, in der ihnen gegen 
über den drohenden Gefahren und Ver- | 
suchungen zum Bösen ein Halt gegeben, so 
wie Geselligkeit und Freundschaft gepflegt 
werden soll. Die Versammlungen finden im 
Vereinssaal, Naumburger Str. 35 statt. Der 
Vorstand besteht aus: Pfarrer Wessel, Vors., 
und den Schwestern. 
Evang.- luth. Männer- und Jiinglings-Verein 
zu Cassel. Der Verein hat den Zweck, 
Männern und Jünglingen der evang.-luth. 
Gemeinde zur Förderung ihres religiösen 
und sittlichen Lebens, zur Erwerbung nützl. 
Kenntnisse, zur Pflege christl. Gemeinschaft 
und zur Mitarbeit in der Gemeindepflege 
Gelegenheit zu geben und sie auf diese Weise 
zu christl. Charakteren erziehen zu helfen. 
Die Vereinsräume (Sedanstr. 6 H.. 2 ) sind tägl. 
von 12—3 Uhr nachm, und von 7 Uhr abends, 
am Sonntag von 12 Uhr mittags an geöffnet, 
im Sommer steht den Mitgliedern außerdem 
der Vereinsgarten am Möncheberg (Eingang 
von der Moritzstraße über die Ahnabrücke) 
mit Halle, Spiel- und Turnplatz von 7 Uhr 
abends und Sonntags von 3 Uhr nachmittags 
ab offen. Wochenprogramm: Sonntag: Vor 
träge, Ausflüge, Turnspiele u. a, Montag: 
Geigenstunde. Dienstag: Bibelstunde. Mitt 
woch: 3—6 Uhr Knabenabteilung. Abends: 
Geigenstunde. Donnerstag: Turnen. Freitag: 
Streicherchor. Vorsitz.: Pfarrer Dr. Preger, 
Mönchebergstr. 29. Leiter: Gemeindehelfer 
Hans Sachs, Gr. Rosenstr. 2U. 4 
Christi. Verein junger Männer „Cassel-Ost“, 
gegr. 1893. Eingetr. Verein. Der Verein 
hat den Zweck, durch christliche Fürsorge, 
durch erbauliche, belehrende und unterhaltende 
Versammlungen, durch Pflege des Gesanges, 
der Musik und des Turnens, Darbietung einer 
Bibliothek, eines Schreib- und Lesezimmers, 
durch öffentliche Vorträge, Diskussionsabende, 
Ausflüge und sonstige Unterhaltung den jungen 
Männern zu dienen. — Die Versammlungen 
finden im Vereinslokal Hafenstr. 32. H. und 
zwar folgenderweise statt: Sonntag von 3—7 
für Jugend-Abtlg., 8—10 Uhr abends Vereins- 
Hauptversammlung, Montag Musikstunde, 
Dienstag Gemeindebibelst,, Mittwoch abends 
8V2 Uhr Bibelbesprechstunde, ■ Donnerstag 
Turnen am Wall, Freitag Trommler u. Pfeifer. 
Vorsitzender Ober-Zollsktr. Weckesser, Maul 
beerplantage 4. Leiter Stadtmissionar Koch, 
Maulbeerplant. 2, Schriftf. L. Lotze, SchilI- 
str. 17, Kassierer Telegraphist Danzeglock. 
Evangelischer Männer- u. Jünglingsverein der 
Altstädter Gemeinde (Brüderkirche), gegr. 
1904. Vors. Pfarrer Conrad, Leiter: Stadt 
missionar Klfcz. Vereinshaus Wimmelstr. 8. 
Der Verein will im Rahmen der Gesamtgemeinde 
und zu ihrem Gedeihen unter der männlichen 
Jugend ein wahrhaftiges und tatkräftiges 
Christentum fördern und pflegen. Außerdem 
bietet er seinen Mitgliedern geistige Anregung, 
körperliche Übung, edle Geselligkeit. Jeder 
junge Mann ist herzlich willkommen. 
Verein Jugendhund für entschiedenes Chri 
stentum. E. V. Kl. Rosenstr. 4. Regelmäßige 
Versammlungen: Sonntag vormittags 9 Uhr 
Versammlung für Kinder, um 3 für Jünglinge, 
um 4 für Jungfrauen, Sonntag abends 8 Uhr 
II. 7
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.