Full text: Adreßbuch der Residenzstadt Cassel sowie der Ortschaften Harleshausen, Ihringshausen, Niedervellmar, Niederzwehren, Oberzwehren, Sandershausen, Waldau, Wolfsanger, Gutsbezirke Fasanenhof und Wilhelmshöhe (Jg. 78.1911)

vator Museums-Dir. Dr. Boehlau. öffentl. Ver 
einssitzungen mit Vorträgen usw. (aucli für 
Nichtmitglieder) während der Monate Oktober 
bis April am letzt. Montag eines jeden Monats 
um 8 Uhr im Kaufmannshaus, Hohenz.-Str. 4(i. 
Außerdem im Winter 5—6 wissenschaftliche 
Unterhaltungs- (Herren-) Abende am B. Montag 
eines jeden Monats um 8 Uhr ebendaselbst. 
Im Sommer Ausflüge nach geschieht!, be 
merkenswerten Punkten. Die Vereinsbibliothek 
befindet sich im Oberstock des Museumsge 
bäudes amFriedrichspl. (Eingang: Hinter dem 
Museum) und ist jedenMittwoch von li—12 Uln- 
geöffnet. 
Verein für Erdkunde. 1. Vors. Rektor Hessler, 
2. Vors. Oberlehrer Dr. Henkel, 1. Schriftf. 
Lehrer Schnell, 2. Schriftf. Lehrer Schrödter, 
Kassier. Buchhdlr. Behm, Bücherwart Eisenb.- 
Sktr.. Steinmetz. 
Verein für Naturkunde. Der Verein hält am 
2. u. 4. Montag in jedem Monat (außer Juli) | 
abends 8V2 Uhr im Kaufmannshause (Hohen- j 
zollernstr. 46) eine Sitzung ab. Der Vorstand 
besteht aus den Herren: Prof. Dr. L. Fennel, 
Vors., Prof. Dr. B. Schaefer, Geschäftsf. (Hohen- 
zoll.-Str. 133), Architekt Gg. Theiss, Kassenf., 
Sanitätsrat Dr. Ebert, 1. Bibliothekar, Lehrer 
H. Schütz, 2. Bibliothekar, San.-Raf Dr. Weber, 
Major Frhr. v. Berlepsch, Lehrer Schulz, Bei 
sitzer. Die Bibliothek befindet sich im Vereins 
lokale (Naturalien-Museum, Steinweg 2). 
Verein für naturwissenschaftliche Unter 
haltung. Gegründet 1870. Sitzungen jeden 
Donnerstag x / 2 9 Uhr abends. Vereinssaal 
Wittelsbacher Hof, Köln. Str. 28. 1. Vors. 
Architekt J. Till, 2. Vors. Dr. med. Hübner, 
I. Schriftf. Oberlehrer Dr. Schultz, 2. Schriftf. 
Dr. med Gg. Alsberg, Kassenf. Apotheker 
M. Nussbaum. 
Zahnärzte-Verein Cassel. E. V. Tagt jeden 
dritten Freitag im Monat im Hotel Schirmer. 
Vorsitzender Zahnarzt Scheele, Schriftführer 
Hofzahnarzt Franke, Kassierer Zahnarzt Klapp. 
20. Wohltätigkeits-Yereine. 
Diakonissenheim. [Siehe unter Religiöse (kon 
fessionelle) Vereine.] 
Rechtsschutzstelle für Frauen u. Mädchen. 
Altes Rathaus, ob. Karlsstr. 12. Sprechst.: 
Mittwochs u. Freitags von 3—5 Uhr. Rat in 
allen Rechtsfragen wird unentgeltl. erteilt und 
Eingaben u. Schriftsätze angefertigt. 
Deutsche Reichsfechtschule „Waisenschutz“. 
Verband Cassel. Wohltätigkeitsverein zum 
Zwecke der Waisenpflege. Gegr. 1880. Zweck 
des Vereins: Pflege und Erziehung armer be 
dürftiger Ganz- und Halbwaisen in eigenen 
Häusern, Lahr, Magdeburg, Schwabach, Salz 
wedel und Niederbreisig. 1. Vors. u. stellv. 
I. Kass. Rechnungsrat Emil Horn, Ilerkules- 
str. 32. 2. Vors. Stadtsteuerkassen-Buchhalter 
J. Voigt, Holländische Str. 5872- Schriftf. 
Prokurist Gust, Carl, Schlachthofstr. 8. 2. Kass. 
u. zugleich Sammelstelle für Zigarrenspitzen 
u. Staniol: Zigarrenfabrikant u. Hoflieferant 
0. Hille, Lutherpl. 1. 
Verein der Freundinnen junger Mädchen. 
Vorsteherin Frau Dr. Hoch, geb. v. Soden 
stern, Wilhelmshöhe, Schriftf. Frl. Thekla 
v. Bardeleben, Kaiserstr. 55. E., Kass. Frau 
v. Festenberg-Packisch, Wilhelmshöhe, Burg 
fel dsttr. 19. 
A'erein für Hausbeamtinnen. Vors. Fräulein 
Mathilde Hentze, Terrasse 30.!. Sprech 
stunden Wochentags von 10—1 Uhr. 
Immanuel-Asyl zu Cassel, Mönchebergstr. 39, 
mit Korporationsrechten ausgestatteter Ver 
ein, bietet gefallenen od. bedrängt. Mädchen 
in der Anstalt eine Zufluchtsstätte, sucht 
ihnen zu einem geregelten Lebenswandel zu 
verhelfen und sorgt für die Möglichkeit, daß 
sie in geeigneten Stellungen auf ehrbare 
Weise ihren Lebensunterhalt erwerben. Ober 
schwester Diakonisse Emma Krumm. Vorst.: 
Superintendent Klingender, Vorsitz., General 
leutnant z. I)., Exz. Crelinger, stellvertretender 
Vorsitz., Pfarrer Sperber, Anstaltsgeistlicher, 
Rechnungs-Rat Bunge, Schriftführer, Lehrer 
Rassner, Schatzmstr., Ob.-Reg.-Rat Binder, 
Frau Pfarrer Armbröster, Marie Behre, Oberin 
d. Diakonissenhauses, Frau Pfarrer Claus, 
Frau Dr. Hoch, Frl. Elise Hupfeid. — Die 
Anstalt ist für 50 Stellen eingerichtet. 
Kinderhospital zum Kind von Brabant, 
Königstor 70. Vors^nd: Frau Oberin des 
Hess. Diakonissen-Mutterhauses, Vorsteherin. 
Fr. Major von Doerr, Fr. Major Giulini, 
Fr. Gräfin von Keller, Fr. Nitzsche, Fr. Kom 
merzienrat Salzmann, Freifrau v. Schenk zu 
Schweinsberg, Diakonisse Johanna Tasche, 
Konsist.-Präsid. Freiherr v.Schenk zu Schweins 
berg, Sanitätsrat Dr. Knierim, Landrat von 
Pappenheim, Buchdruckereibesitzer Pillardy, 
Pfarrer D. Sardemann. Leitende Schwester: 
Diakonisse Luise Eisenberg. 
Kinderhort des Frauenb.-Vereins, Gießberg- 
Str. 11. Frl. v. Stiernberg, Vors., Frau Stumpf, 
Leiterin. 
Kinder- (Säuglings-) Heim Cassel, Frankf. Str. 
167 0^ 905. Zweck der Anstalt : Aufnahme von 
Kindern im 1. Lebensjahr, denen die Mütter 
keine Häuslichkeit bieten können, sowie von 
an Ernährungsstörungen leidenden Säuglingen. 
Leitung der Anstalt: Ortsgruppe Cassel des 
Deutsch-evang. Frauenbundes. Vors. Frl. Cons- 
bruch, Vorst, der Kinderheim-Kommiss. Gräfin 
v. Bernstorff, Schwester Emily Becker. Ärztl. 
Leiter Dr. med. Blumenfeld. 
Königin Luisen-Stiftung für den Reg.-Hez. 
Cassel. Gegr. 1876^ Zweck des Vereins: 
Begabten würdigen und bedürftigen jugendl. 
Personen beiderlei Geschlechts ohne Unter 
schied des religiösen Bekenntnisses vorwie 
gend aus den Volksschulen des Reg.-Bez. 
Cassel bis zu ihrer Selbständigkeit zu Er- 
ziehungs- u. Ausbildungszwecken nach Kräften 
Beistand zu gewähren. Vorst.: Geh. Regie 
rungsrat Dr. Knorz, Vors.; weitere Vorstands 
mitglieder: Beigeordneter der Residenzstadt 
Cassel, Stadtältest. Seidler, stellvertr. Vors.; 
Fabrikant u. Stadtrat Iloffa, Kassierer: Syn 
dikus Brunner, Schriftf.; Prov.-Schulrat a, D. 
Otto, Stadtrat Ruetz, Stadtverordnet. Ober 
in str. Leist.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.