Full text: Adreßbuch der Residenzstadt Cassel sowie der Ortschaften Harleshausen, Ihringshausen, Niedervellmar, Niederzwehren, Oberzwehren, Sandershausen, Waldau, Gutsbezirk Wilhelmshöhe und Wolfsanger (Jg. 77.1910)

Vereine. 
Teil Ii. 
66 
bund erstrebt: 1. Herbeiführung einer Goethe 
kultur. 2. Schutz einer freien Entwickelung 
des geistigen Lebens gegen Angriffe von 
rückständig kulturfeindlicher Seite. 8. Tragen 
von Kunst, Wissenschaft, Bildung ins Volk. 
Begründer und Vorsitzender: Schriftsteller 
Louis Wolff. 
Kasseler Grimm-Gesellschaft. Zweck der K. 
Gr.-G. ist, das Andenken an die Brüder Grimm 
zu ehren durch Sammlung v. Erinnerungen, aller 
Art an die Brüder wie an ihren Verwandten- 
und Freundeskreis, durch Herausgabe von 
einschlägigen wissenschaftl. Arbeiten usw. 
Die bereits stattl. herangewachsene „Kasseler 
Grimm-Sammlung“ ist Eigent, der Landes 
bibliothek zu Kassel u. wird in dieser auf 
bewahrt. — Jahresbeitrag mindestens 1 Mk. 
Vors. Bibliothekar Dr. Willi. Lange, Schriftf. 
Bibliotheks-Direktor Dr. Lohmeyer, Schatz 
meister RechnungsdirektorW oringer, Kölnische 
Str. 84. 
Spohrgesellschaft. Die Gesellschaft will das 
Andenken Louis Spohrs pflegen und sein 
Fortwirken lebendig erhalten. Vorstands 
mitglieder: Prof. Dr. Beier, Kgl. Kapellmstr., 
Vors., Prof. Dr. Hoebel, Schriftf., Bankier 
Karl Koch, Ivassenf., Amtsgerichtsrat Gross, 
Justizrat Dr. Harnier, Sanitätsrat Dr. Hanpt- 
mann, Konservatoriumsdirektor Heinr. Stein, 
Frl. Ida Wittich, Gesangslehrerin, Louis Wolff, 
Schriftsteller. 
Freie Feder. Verein für Schriftsteller und 
Literaturfreunde. Vorträge mit Besprechung, 
gesellige Zusammenkunft. — 1. Vors. Max 
Müller, Chefredakteur und Schriftsteller, 2. 
Vors. Paul Heidelbach, Redakteur und Schrift 
steller, 1. Schriftf. E. Moriton, Schriftsteller, 
2. Schriftf. Dr. med. Blumenfeld, Kassenwart 
Richard Weber, Redakteur u. Schriftsteller. 
Versamml.-Lokal: Hotel Schirmer, Donnerstag 
8Vs Uhr abends. 
English Conversation Club. Schriftf.: Felix 
von Boehn, Hohenzollernstr. l. s 
IIessisch-Nassauischer (Main-Rhein) Verband 
Gabelsberger Stenographen, Bezirk Cassel. 
Dem Bezirke gehören 19 Vereine mit ca. 500 
Mitglieder an. Vorsitzender: Herr Post-Sktr. i 
B. PHeging, Landgraf Karlstr. 4, Schriftf. u. 
Kassierer: Bankbeamter Jobs. Müller, Hafen- i 
str. 14. 
Stonographen-Verein Gabelsberger von 1881 
in Cassel. Vereinslokal Cafe Verzett, Vereins 
abend jeden Mittwoch 8 Uhr abends. Vors.: 
Eisenb.-Über-Sktr. Haupt, Eulenburgstr. 17, ; 
Schriftf.: R. Diebel, Kass.: Phil. Weiffenbach, ! 
Bibliothekar: R. Dietrichs. Der Verein ge- I 
hört dem Deutschen Stenogr.-Bund Gabels 
berger und dem Hess.-Nassauischen (Main- 
Rheingau) Verband Gabelsberger Stenogr. an. | 
Gabelsberger Stenographen - Club, Cassel. 
Gegr. ' 188(5. Erteilung von Anfängen und 
Fortbildungskursen jeden Dienstag abends 
8 JJhr im Restaurant Zeppelin, Hohenz.-Str. j 
Vorsitz. Lehrer Günther, Hohenzoll.-Str. 78, j 
Kass. J. Stiefel, Schriftf. R. Huppelsherg. 
Stenographen-Verein „Gabelsberger“ Cassel- 
Nord. Vereinslokal Rest. Möller, Artillerie- 
str. 23. Vereinsabend jeden Donnerstag 7*9 
Uhr. Vorsitzender: Bureauvorsteher Diebel, 
Schriftf. u. Kass.: Friedr. Mittler, Bibliothek.: 
Otto Hoffmann. Der Verein gehört dem 
Deutschen Stenographenbund „Gabelsberger“ 
und dem Hessisch-Nassauischen (Main-Rhein 
gau) Verband Gabelsberger Stenographen an. 
Vereinigung Gabelsberger-.scher Steno 
graphen. Mitglied des Deutschen Steno 
graphenbundes Gabelsberger und des Hessen- 
Nassauischen Main-Rheingau-Verbandes. 
Vereinsl. Restaurant „Goldener Helm“ (Rich- 
hardt), Leipz. Str. 8. Die Übungsstunden zur 
Fortbildung finden jeden Mittwoch u. Donners 
tag Abend von J / a 9 Uhr unter bewährter 
Leitung statt. Der Verein bezweckt die 
Heranbildung seiner Mitglieder zu tüchtigen 
Stenographen und unterhält derselbe eine 
reichhaltige stenographische Bibliothek. An 
fängerkurse finden jederzeit statt und werden 
Anmeldungen an den Ubungsstunden und von 
den nachstehend aufgeführten Herren ent 
gegengenommen. Vors.: Bankbeamter Jobs. 
Müller, Hafenstr. 14.!, Schriftf. u. Kassierer: 
Bureauassistent Heinr. Sänger, Hafenstr. 42. 4 
Gabelsberger Stenogr.-Klub «Wilhelmshöhe“ 
in C.-Wilhelmshöhe. Vereinslokal Schloß 
Weißenstein, Wilhh. Allee 259. Vereinsabend 
jeden Freitag 87* Uhr. Abhaltung von Lehr-, 
Fortbildungs- u. Debattenkursen. Vorsitz.: 
Postsktr. Pfieging, Landgraf Karlstr. 4, Schrift 
führerin : Frl. Anna Schmidt, Wilhh. Allee 812, 
Kassiererin: Frl. Martha Berndt, Wilhh. Allee 
179. Der Verein gehört dem Deutschen 
Stenographenbund „Gabelsberger“ und dem 
Bezirk Cassel des Hessisch - Nassauischen 
(Main- Rhein-Gau) Verbandes Gabelsberger 
scher Stenographen an. 
Stenographen-Verein Gabelsberger Cassel- 
W. Vereinslokal Meininger Hof, Kaiserstr. 61. 
Jeden Freitag 9 Uhr Vereins- u. Übungs 
abend. Vors. Kfm. Gg. Loeser, Sedanstr. 13, 
Schriftf. Kfm. Otto Behrend, Fischgasse 12, 
Kass. Sekretär H. Kaufmann, Philosophen 
weg 132. 
Gabelsberger Stenographen - Damen -Verein. 
Evangel. Vereinsh., Kölnische Straße, Montags 
von 8 Uhr. Vorsitzender: Eisenb.-Ober-Sktr. 
Haupt, Eulenburgstr. 17. 
Stenographen - Verein „Stolzeana“, Cassel. 
Gegr. 1879. Vertreter des deutschen Eini 
gungssystems und Mitglied d. deutsch. Ste 
nographenbund. „Stolze-Schrey“. Vereinssitz: 
Evangel. Vereinshaus. Köln. Str., in d. Räu 
men gl. Erde links. Übungsabende Dienstag 
u. Donnerstag. Anfängerkurse beg. am An 
fang jed. Monats. 1. Vors. L. Crecelius, Kai 
serstr. 64: 2. Vors. P. Könitzer, Tannenstr. 11, 
Kass. H. Zimmermann. Magazinstr. 8, Schrift 
führer L. Bernhardt. Frankf. Str' 20, Biicherw. 
E. Sauerland, Druselpl. 1. Beisitzer: Fr. Es- 
kuche, Druselg. 27, Fr. Schwarz, Frankfurter 
Str. 76, E. Hoffmann. Westendstr. 16. Aus 
kunft über Unterrichtsangelegenheiten erteilt 
Crecelius. Verkehrslokal: Palais-Restaurant. 
Casseler Stenotachygraphen - Vereinigung 
..August Lehmann**. Unentgeltliche Unter 
richtskurse mit unentgeltlichen Lehrmitteln 
nach dem schon seit 1877 in Cassel gelehrten
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.