Full text: Adressbuch von Cassel sowie Harleshausen, Ihringshausen, Niedervellmar, Niederzwehren, Sandershausen, Waldau, Gutsbezirk Wilhelmshöhe und Wolfsanger (Jg. 74.1907)

Teil II. 
Vereine. 
59 
Das Diakonenheim übernimmt neben einzelnen 
Hilfeleistungen in den Häusern die Pflege 
männlicher Kranker ohne Unterschied der 
Konfession, bei Unbemittelten ohne Ver 
gütung und gewährt alleinstehenden pflege 
bedürftigen Herren Aufnahme in seinem 
eigenen Hause. Gesuche sind zu richten 
an das Diakonenheim, Augustastr. 26. 
Genossenschaft freiwilliger Krankenpfleger 
im Kriege. Vorstandsmitgl.: Vors. Real 
gymnasiallehrer Erdmann, Wilhelmsstr. 5, 
Stellvertr. Mechaniker Schatten, Kirchweg 69, 
1. Schriftführ. Magistrats-Assistent Striening, 
Bismarckstr. 18, 2. Schriftf. Zeichner Bau 
mann, Schlachthofstr. 38, Vorst.: Heilgeh. Hoff- 
mann, Zeughausstr.8, Generalag. Petri, Frankf. 
Str. 36, Maler u. Weissbdmstr. Eysel, Magazin- 
Str. 17, Eisenb.-Lackierer Schäfer, Dalwigk- 
strasse 6. — Hilfsstation, f. plötzl. Unglücks 
fälle: Heilgehilfe Hofftnann, Zeughausstr. 8, 
Schlossermstr. Zeiss, Frankf. Str. 37, Garten 
gehilfe Schuster, Carlsaue, Maler u. Weiss- 
bindermstr. Eysel, Magazinstr. 17, Eisenbahn- 
Lackierer Schäfer, Dalwigkstrasse 6. 5 Un 
fallstationen. Vereinslok.: Evang. Vereinshaus. 
Die Monatsversammlungen finden am 1. Mitt 
woch in jedem Monat statt. 
Freiwillige Sanitäts - Kolonne vom roten 
Kreuz, vorm. Turner-Feuerwehr-Sanitiits- 
Kolonne. Kolonnenführer Kfm. Nussbaum, 
Schäfergasse 30, Kolonnenarzt Dr. Grosse, 
Reginastr. 12, Kolonnenf.-Stellvertr. Maler- 
mstr. Henkel, Oberste G. 57, Schriftf. Kfm. 
Malkomes, Stellvertr. Schreinermstr. Sattrupp, 
Moritzstr. 17. 
Krieger-Sanitäts-Kolonne vom Roten Kreuz 
zu Cassel. Ehrenvors. Major d. L. Postdirekt. 
Schlüter, Vors. Hauptmann d. L. Professor 
Dr. Fenncl, Köln. Str. 84. 1. Abteilung Cas 
sel : Kolonnenarzt Stabsarzt d. R. Dr. med. 
Möhring, Kolonnenführer Kgl. Oberbahnhofs 
vorsteher Leutn. d. L. Oeynhausen; 2. Abtlg. 
Cassel-Bettenhausen: Kolonnenarzt Oberarzt 
d. L. Dr. med. Koch, Kolonnenführer Schuh 
macher Zuschlag; 3. Abtlg. Cassel-Rothen 
ditmold : Kolonnenarzt Stabsarzt a. I). Dr. 
med. Eysel, Kolonnenführer Schmied Opfer 
mann: 4. Abtlg. Cassel-Wilhelmshöhe: Ko 
lonnenarzt Dr. med. Hermanni, Kolonnen 
führer Schreinermstr. Kumpe: 5. Abtlg. Cassel- 
Kirchditmold : Kolonnenarzt Dr. med. Schulte, 
Kolonnenführer Maurer Neurath. 
Freiwillige Sanitiitskolonne vom Roten Kreuz 
zu C.-Wilhelmshöhe. Kolonnenarzt Dr. med. 
Hermanni. Stellvertr. Kolonnenführer Friseur 
Jul. Monecke, 1. Schriftf. Monteur Friedr. Drö- 
mann, 2. Schriftf. Schreiner Max Naumann. 
Hessisches Diakonissenhaus. Eng. Vorst.: 
Vors. Konsistorialpräsid. von Altenbockum, 
Pfarrer D. Sarde’mann, Schriftführer u. stell 
vertret. Vorsitz. Schatzmstr. Rentner Wittmer, 
Oberin Diakonisse M. Behre, Generalleutn. 
Harnickel, Exz., Fabrikdirekt. Henkel, Vize 
marschall Frhr. Dr. jur. v. d. Malsburg-Esche- 
berg, Exz. Gen.-Superint. Möller, Landes 
hauptmann Kammerherr von Riedesel Freiherr 
zu Eisenbach, Regier.-Rat Freiherr Schenk zu 
Schweinsberg, Oberpräsident von Windheim, 
Exzeli. Weit. Vorst.: Dr. med. Bertelsmann, 
Stiftskassierer Bohne, Justizrat Gervinus, Sani- 
tätsr. Dr. med. Hauptmann, PfarrerNordmann, 
Medizinal-Rat Dr. med. Rockwitz, Stadtrat 
Kommerzienrat Vogt, Major a. 1). Vollmar. 
Hausvorst.: Frau Oberin Behre, Pfarrer 1). 
Sardemann, 1. Hausgeistlicher. II. Geistl. 
Pfarrer Merzyn. — Dirigierende Aerzte: Dr. 
med. Bertelsmann, Chefarzt und Vorsteher 
der Chirurg. Abteilung, San.-Rat Dr. med. 
Hauptmann für die Augen- und Ohrenkrank 
heiten, Dr. med. Pfannkuch für die innere 
Abteilung, Dr. med. v. Wild für die gynä 
kologische Abteilung, Dr. med. — , Assist.- 
arzt, im Diakonissenhaus wohnhaft. — Vor 
stehende Diakoniss.: Sclnv. Johanna Tasche, 
Schw. Margar. Venitz, Schw. Marie Henkel, 
Schw. Henriette Biiclding, Schw. Mina Kessler, 
Schw. Sophie Huenersdorf, Schw. Marie v. 
Jacobi, Schw. Bertha Günther, Schw. Elisab. 
Schütz, Schw. Elis. Moser. — Vorst.-Sitzungen 
am 1. Dienstag jed. Monats 4 Uhr nachm. — 
Zweck: Ausbild, von Diakonissen, Pflege von 
Kranken, Ausbild. v. Kleinkinderlehrerinnen. 
Pension für alleinsteh. Damen. — Anmeldung 
von Schwestern, Kranken u. ' Privatpflege, 
sowie zur Aufnahme in die Damenpension 
bei der Frau Oberin, von Kleinkinderlehrer, 
bei dem Hausgeistlichen. — Poliklinik für 
innere, chirurgische, Augen- und Ohrenkranke 
jeden Mittwoch und Sonnabend um 9 Uhr. 
— Nähverein: Vorsitz. Frau Gräfin Keller. 
— Zusammenkunft alle 14 Tage Donnerstag 
3 Uhr im Diakonissenhaus. 
Krankenpflegeanstalt vom Roten Kreuz 
(Kaiserin Augusta-Stiftung). Zu Sektion II 
des Vaterl. Frauenvereins Cassel gehörig. 
Vors. Frau Oberst Zwirnemann, Schriftführer 
Oberstlt. Hock u. Reg.-Rat v. Rumohr. Mit 
glieder: Frau Gräfin von Bernstorff, Frau Po 
lizeipräsident Freifrau von Dalwigk, Frau Ob.- 
Reg.-Rat Fliedner, Frau Oberst von Kiecke- 
busch, Frau Landrat von Marcard, Geheimer 
Medizinal-Rat Dr. Krause. Aerzte: Sanitäts 
rat Dr. Weber, Dr. Möhring, Dr. Schlaefke, 
Dr. Freudenstein, Ev. Geistlicher Pfarrer v. Putt 
kammer, Oberin Dora Röthe, Bureauschwester 
Annie, Stationsschwestern s. Teil V, Königs 
tor 68. Vorstandssitzungen jeden Mittwoch 11 
Uhr vorm., ausserdem nach Bedarf. Zur Aus 
bildung von Schwestern jährlich 2 Unter 
richtskurse. Anmeldung von Schwestern und 
Schülerinnen, Kranken-, Privatpflegen und 
Dienstbotenversicherungen bei der Oberin, 
wegen Freibetten bei Stiftsdame v. Heeringen. 
Schwesternpensionsfonds vorhanden. Die 
Schwesternpension beträgt nach 10 Dienst 
jahren 500 Mk. und steigt bis 800 Mk. nach 
25 Dienstjahren. Für erholungsbedürftige 
Schwestern Erholungsheim im Park zu Wil 
helmshöhe. Nähverein jeden Montag und 
Mittwoch 3—6 Uhr nachm. Während des 
Winters wird auch vorm, genäht für die 
Sektion I unter Vorsitz der Frau Geh.-Rat 
Fontane.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.