Full text: Adress-Buch von Cassel (Jg. 70.1903)

II. Freimaurerlogen. — Gesellige Vereine. — Vereine z. Förderung v. Handel etc. 69 
Verbandes" und des .,Hessen-Nassauischen 
Verbandes.“ 1. Vors.: Wilh. Rein, Stern- 
Str. 20 1 ; 2. Vors.: Lehrer F. Dieckmann. 
Kassenwart: Ferd. Wendlandt. Schriftf.: 
Referendar Ferd. Lohrmann. Im Jahre 
werden vier Einführungskurse gehalten, 
deren Reginn in den Casseler Zeitungen 
angezeigt wird. Alle nähere Auskunft er 
teilt der Vorsitzende. Vereinslokal: Restaur. 
zum Fi’iedrichsplatz, I. Etage. Vereins 
sitzung u. Uebungsabend: Jeden Mittwoch 
von 9 Uhr abends ab. 
Dainenverein für Stenotachygraphie, Cassel, 
Mitglied des „Allgem. Deutschen Steno- 
tachygraphen-Verbandes“ u. des „llessen- 
Nassauischen Verbandes.“ Vorsitzende: 
Frl. 0. Eckhardt, Giessbergstr. 40 .3 Ein 
führungskurse und Vereinslokal wie vor 
stehend. Vereinssitzung und Uebungsabend: 
Jeden Dienstag von V 2 ^ Uhr abends ab. 
Stenographen-Verein Stolzeana. Vertreter 
des deutschen Einigungssystem. Mitglied d. 
deutsch. Stenographenbundes Stolze-Schrey. 
Vereinssitz: Evangel. Vereinshaus, Köln.- 
Str. in d. Räumen gl. Erde links. Übungs 
abende : Dienstag, Donnerstag u. Freitag. 
Anfängerkurse beginnen am Anfang jeden 
Monats. Fortbildungskurse an den oben 
genannten Tagen. An jedem ersten Donners 
tag d. Monats finden belehrende Vorträge 
über stenogr. Fragen statt. — Nähere Aus 
kunft durch d. Vorstand K. Ulrich, Landau- 
Str. 32. Hein, Stadlbuchh., Philosophenw. 12. 
4. Freimaurerlogen. 
Loge „zur Eintracht und Standhaftigkeit“ 
(R. Y.), Ständepl. 3, Hintergebäude. Zu 
sammenkunft jeden Abend. 
Loge „Friedrich zur deutschen Treue“ (3 W. 
K.) im Logengebäude Köln.-Str. 54 A. Montag. 
Loge „zur Freundschaft“ (Eklekt.) Kölnische 
st!’. 54 A. 
5. Gesellige Vereine. 
Casseler Typographia. E. Möller, Vors.; 
K. Vellmete, Kassierer; H. Heine, Schriftführ.; 
A. Salzmann, H. Dittmar, Ph. Schnierle, 
0. Knoblauch, W. Koppen, H. Kloppmann, 
Beisitzer. Vereinslokal: „Stadt Hanau“, 
Mittelgasse. 
Gesellschaft Union gegr. 1901. I. Vors.: 
W. Heins, Königst. 9. Jeden Sonnabend V 2 10 
Uhr Versammlung im Rest. Schaub. Zweck: 
Gesellschaftliche Unterhaltung, dramatische 
Vorträge etc. Alle 14 Tage Gesellschafts 
abend. Schriftführ.: B. Bendix; Kassierer: 
F. Maschuk. Einführung von Fremden nur 
durch Mitglieder. 
Grosse Carneval-Gesellschaft Cassel von 
1892. Die Vergnügungen finden in den 
Räumen des Stadtpark Restaur. statt. Der 
Vorstand (Grosser Rat) besteht aus den 
Herren: C. Kramer, Vors.; Ph. Eitel, Kass.; 
Ad. Bellson, Schriftf. (gr. Rosenstr. 12). 
R. Pfannenschmidt, Kgl. Musikdirigent, H. 
Winkler, C.hr. Dippel, Uhr. Giith u. Icke. 
Plattdeutscher Verein „Cassel“. Zusammen 
kunft jeden Sonnabend Abend v. 9 Uhr ab 
im Rheinischen Hof, Schomburgstr. 10. 
1. Vors.: H. Gade, Frankfurter-Str. 71. II. 
Vors.: W. Landwehr, Nebelthaustrasse 10. 
I. Schriftführ.: H. Zinck. II. Schriftführ.: 
W. Boteführ Kassierer: C. Jürgensen. 
Bücherwart: E. Schultz. 
Plattdeutscher Verein „Nordstern“ Cassel. 
I. Vors.: A. Kukuk. Druselgasse 23. Jeden 
Sonnabend Abend gemiitl. Zusammenkunft 
im Ständeplatz-Restaurant Schellhase. 
Schlaraffia Chasalla. Versammlung jeden 
Freitag, Ständepl. 3. Vors.: Architekt Ant. 
■ Karst. Schriftführ : Königl. Hofschauspieler 
Steinecke, Louisenstr. 10 III. 
Verein ehemaliger Schüler der Bürger 
schule zu Cassel. Gegr. 4./2. 1902. Ver 
einsraum : Hotel Kaiserhof. Ritzmann. Privat 
mann, Vorsitz. Reinecke, Stadthauptkassen- 
Assist., Schriftführ. Pierson, Sattlermstr., 
Schatzmtr. Lasch. Conr., Dachdeckermstr., 
Reisitz. Krieger, Journalist, Beisitz. All 
monatlich eine Versammlung. Zweck des 
Vereins: Geselliges u. fortbildendes Zu 
sammensein ehern. Bürgerschüler mit ihren 
Lehrern u. Schulkameraden. 180 Mitglieder. 
Verein der „Waldeck-Pj rmonter“ in Cassel. 
Unter dem hohen Protektorat Sr. D. Fürst 
Friedrich gegr. am 4. Febr. 1893. Vereins 
lokal: Wilhelmsstr. Nr. 29. Zusammenkunft 
jeden ersten Sonnabend im Monat. I. Vors.: 
Adolph Martinsohn; Stellvertr.: Wilhelm 
Oxen; I. Schriftführ.: Ludw. Küthe; Stell 
vertr.: H. Döring; I. Kassier.: Carl Thiele; 
Stellvertr.: L. Hildebrand; Vergnügungsrat: 
M. Kuhnhenn u. Chr. Martinsohn; Oeko- 
nomen: Carl Gocke u. Heinrich Grimm. 
6. Vereine zur Förderung von Handel, 
Gewerbe und Verkehr. 
Allgemeiner Vorschuss-Verein. Eingetragene 
Genossenschaft mit unbeschränkter Haft 
pflicht, Spohrstr. 1. Kassenstund. 9—1 Uhr 
Vormitt., 3—5 Uhr Nachm.. Sonnabends 9—1 
Uhr Nachm., Sitzungen des Aufsichtsrats 
Dienstag Abend 6 Uhr. — Mitglieder des 
Vorstandes: Franz Unger. Julius Müller, 
Hermann Hom. — Aufsichtsrat: Rentner 
V. Köster, Vors. ; Kfm. Otto Kreger, stellvertr. 
Vors.; Rechnungsrat F. Brocke, Prof. Dr. 
Schantz,Schuhmachermstr. J. Valck, Maurer 
meister R. Wurbs, Schmiedemstr. Chr. 
Schäfer, Gerichtssekretär Th. Finkeide u. 
Schreinermstr. Aug. Raabe. 
Architekten- und Ingenieur-Verein. Ver 
sammlung: Lesemuseum, jeden zweiten u. 
vierten Dienstag im Monat; Vorstand: Ge 
heimer Baurat a. D. Claus, Vors.; Reg.- u. 
Baurat Dittrich, stellvertr. Vors.; Reg.- u. 
Baurat a. D. Brökeimann, Säckelmeister; 
Jngenieur u. Oberlehrer an der Kgl. Bau 
gewerkschule Walter, Dr. phil., Bibliothekar; 
Ingenieur Woernhoff. Schriftführer.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.