Full text: Adreß-Buch von Kassel und Umgebungen (Jg. 52.1885)

Iahrpl'an. 
Abfahrtszeiten von Kassel. 
») In der Richtung nach Frankfurt 
i Main-Weser-Bahn). 
*3, *035 8- B. I- *4,8 4 30 7 20 10 30 N. 
b) In der Richtung nach Bebra- 
Eisenach und Bebra-Hanau. 
5,-2 852 V. 2v *3,8 6 — 10k N. 
c) In der Richtung nach Hannover 
(Hannov. Bahn). 
5e- 9— B. *1— 6— *11„ N. 
d) In der Richtung nach Halle 
(Halle-Kasseler Bahn). 
10» V. 3s 5 *4,o 7-s N. 
e) In der Richtung nach Westfalen 
(Berg.-Märt. Bahn). 
Ö 2 i 9, B. 2-20 7,7 lOso N. 
f) In der Richtung nach Waldkappel 
(Kaffeler-Waldkappeler Bahn). 
6,5 V. 12^2 52» N. 
von Bettenhansen 7 3 o V. 1. 6 » N. 
Ankunftszeiten in Kassel. 
s) In der Richtung von Frankfurt 
(Main-Weser- Bahn). 
*2305,., 7,, 12.33. *1238 3,7 *3 56 8, 0 *11,6 
b) In der Richtung von Hanau- 
Bebra und Eisenach-Bebra. 
*»55 8 t, V. 28 63 , 10.3 N. 
0 ) In der Richtung von Hannover 
(Hannov. Bahn). 
*5,2 10„ V. 2 ,o *3 3 8 9zo N. 
d) In der Richtung von Halle 
(Halle-Kasseler Bahn). 
*255 7su 11,.. V. 320 *4 h 8.5 9h. 
e) In der Richtung von Westfalen 
(Berg -Märk.-Bahn). 
7,7 B 1,2 *3? 5 S , 9z» N. 
f) In der Richtung von Waldkappel 
(Kasseler Waldkappeler Bahn.) 
in Bettenhausen 7 3 2 V. 2 5 , 8,9 N. 
in Kassel 8 ,o V. 3,o 92 , N. 
Trambahn nach Wilhelmshöhe. 
Abfahrt vom Königsplah zu allen Tageszeiten. 
Kasseler Straßenbahn (Pferdebahn). 
Fahrten: Morgens 7 bis Abends 10 Uhr alle 10—20 Minuten. 
Haltestellen: Kaiserstraße (am Ausgang in die Wilhclmshöher Allee, Anschluß 
an die Trambahn), Hohenzollernstraße, Ständeplatz, Bahnhofsplatz, Hedwigs- 
straße, Königsstraße, am Holländischen Thor, Friedhof; Schloßplatz, Alt 
markt, am Leipziger Thor, Bahnhof Bettenhausen. 
Sehenswürdigkeiten. 
Ecmälde-Gallerie, geöffnet Dienstag. Mittwoch. Freitag. Sonnabend von 
10—1 Uhr, Sonntags von 11—1 Uhr, Montag u. Donnerstag von 3—5 Uhr. 
Museum am Friedrichsplatz, geöffnet Montag und Donnerstag von 10—1 
Uhr, Mittwoch und Sonnabend von 3-5 Uhr. 
Sammlungen der Kunstwerke mittelalterlicher und neuerer Zeit im Unter 
stock des Gemäldegalleriegebändes, gleichfalls geöffnet Montag und Don 
nerstag von 10—1 Uhr. 
Naturalienmuseum < Steinweg 2), geöffnet Montag u. Donnerstag v. 10—1 Uhr. 
Marmorbad in der Carlsaue, geöffnet Montag, Mittwoch und Sonnabend 
von 10—12 Uhr. Sonntag von ', 212—1 Uhr. 
Clcwerbehalle, Kölnische- n. Musenmsstraße-Ecke, täglich geöffnet v. 10—1 Uhr. 
Der Besuch der vorgenannten Kunstinstitnte kann auch außer dieser 
öffentlichen Besuchszeit zu jeder Tageszeit durch die betreffenden Kastellane 
vermittelt werden. 
Ausstellung des Knnstvcreius im Kunsthaus. Täglich von 10- 5 Uhr. 
Eintrittsgeld für Nichtmitglieder 50 Ps. Sonntags von 8—11 Uhr 10 Pf. 
Das Residcnzpalais täglich'zu besichtigen durch Vermittlung des Kastellans. 
St. Martinskirche, St. Martinsplatz. 
Wilhclmshöhc, mit der Trambahn in einer halben Stunde zu erreichen. 
Wilhelmsthal, bei Station Mönchehof.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.