Full text: Adreß-Buch von Kassel und Umgebungen (Jg. 42.1875)

Bemerkunge n. 
Ueber die Bevölkerung der Stadt seit 100 Jahren werden 
nachfolgende Zahlen von Interesse sein: 1767 betrug die Zahl der 
Einwohner 21000 ohne die Besatzung, die Zahl der Häuser 1373; 
die Bevölkerung stieg dann bis 1824 auf 25801, 1832 aus 273O2 
in 1643 Häusern, 1840 auf 31819, 1852 aus 36654, 1864 be 
trug sie 35979, von da bis 1870 wuchs sie auf 43943; die Zählung 
von 1871 ergab eine Bevölkerung von 43833 Civil- und 2542 
Militärpersonen, zus. 46375; gegenwärtig beträgt die Einwohner 
zahl einschl. Militär 53299 Seelen. Bewohnt sind 2368 Häuser. 
Die auf dem Plane befindlichen Zahlen bedeuten : 
Kberneustadt. 
1. Früheres kurfürstl. Palais. 
2. Museum Fridericanum (darin 
auch die Landesbibliothek). 
3. Königliche Kriegsschule. 
4. Katholische Kirche. 
5. Friedrichs- oder Auethor. 
6 . Schloß Bellevue (enthält auch 
die Bildergallerie). 
7. Oberneustädter Kirche. 
8 . Carlsplatz. 
9. Oberneustüdter Rathhaus. 
10. Wilhelmsplatz. 
11. Meßhaus. 
12 . Fürstenhaus (O.-Prüs.-Gbde). 
13. Akademie d. bildenden Künste. 
14. Staatsgebäude. 
15. Königliches Schauspielhaus. 
16. Lyceum Fridericianum ($gt. 
Gymnasium). 
17. Königliche Regierung. 
18. Postgebäude am Königspl. 
19. Hof- und Garnisonskirche. 
20. Telegraphenamt. 
21. Ständehaus. 
22 . Landeskreditkassen-Gebäude. 
23. Kunsth. mitperm.Ausstellung. 
24. Höhere Töchterschule. 
25. Realschule erster Ordnung. 
26. Höhere Gewerbeschule. 
27. Commandantur. 
Altstadt. 
28. St. Martinskirche. 
29. Hof-Hospital. 
30. Obersteuercollegium. 
31. Polizeigebäude 
32. Brüderkirche — Renthof. 
33. Lutherische Kirche. 
34. Zeughaus. 
35. Synagoge. 
35. Bürgerschulgebäude. 
Unterneustadt. 
37. Kastell — Holzmarkt. 
38. Unterneustädter Kirche. 
39. Reformirtes Waisenhaus. 
C a r l s a u e: 40. Orangerieschloß. 
41. Marmorbad. 
42. Henschelsche Maschinenfabrik. 
43. Neuer Todtenhof (Holl. Thor). 
Mit Nummern bezeichn. Straßen: 
44. Auf der Ahne, 45. Brink, 
46. Fischgasse, 47. kl. Friedrichs 
straße, 48. obere Fuldagasse, 49. 
untere Fuldagasse, 50. Essiggasse, 
51. Gnadengasse. 52. Henschel- 
straße, 53. Jordanstraße, 54. 
Judenbrunnen, 55. Karthäuser 
weg, 56. Leipzigerstraße, 57. 
Hinter der Mauer, 58. Museums 
straße. 59. Schäsergasse, 60. 
Schlagd, »61. Schomburgstraße, 
62. Steinweg; 63. Töpfenmarkt, 
64. Weißer Hof. 65. Weserstraße, 
66 . Wildemannsgasse, 67. Wein 
bergsweg, 68 . Akazienallee, 69. 
erster Seilerweg, 70. zweiter 
Seilerweg, 71. Maulbeerplantage. 
Gasthöfe: I. Hotel du Nord. 
I!. Hotel Victoria. III. Hotel 
Prinz Friedrich Wilhelm. IV. 
Hotel Schirmer. V. Kömg von 
Preußen. VI. Ritter, VII. Rhei 
nischer Hof. IX Hotel Sichel. X. 
Hessischer Hof. XI. Hotel Krone.
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.