Full text: Tagebuch des Grenadierregiments von Bischhausen

                                                                                                                     p. 83.

            starcke Patrouillien durch die Straßen gesandt, um alle nur mögliche

            vorgehen könnende Excesse zu verhindern. Der Abzug geschahe mit

            fliegenden Fahnen und mit Klingenden Spiel.

                                                   VIII

1783    Alle Schiffe, ausgenomen das Latzareth Schiff, waren wie bereits

            gesagt worden, den 5ten Jan: in dem Haven zu Neu York eingelaufen[.]

            Den 7ten, wurde debarquiret und nach Jamaica auf LongIsland,

                  ----  12 Eng: Meilen von Neu York, wo die leute in die hütten ein gethei=

                         let worden, und

            Den 8ten, von da weiters nach Jericho und daßige Gegend 30 Mei=

            len von York in die Quartiere marschirt. Weil dieße Gegend

            noch sehr wenig angebauet, die Häußer über das klein sind; so kamen

            die leute sehr enge zusamen.

            Weilen der Tag da das Regiment in die Quartiere einrückte eine

            außerordentliche Kälte einfiel; so Hatten auf 32 Mann, so wegen

            des starcken Marsches nicht mitfort kommen konnten, sondern zurück

            geblieben waren, die hände oder füße erfrohren.

            Den 10ten war ein außerordentlicher Schnee storm, welcher verursachte

            daß das Regiment von Benning, welches den 9ten nach Jamaica

                                                                                                             zu

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.