Full text: Tagebuch des Grenadierregiments von Bischhausen

p. 64.

1780    Gegen den 8tn May langte der Fähndrich Peternell vom Regiment

            von Wissembach und der Regimentsquartiermeister Boclo

            von dießem Regiment mit der neuen Montirung und denen zu

            Neu York Kranck zurück gebliebenen nun wieder Reconvalescirten

            Recrouten vom Keudelischen Transport zu Savannah an.

            Zugleich liefe ein gnädigstes Hand schreiben von Serenissimo an

            mich mit ein, worinnen dem Regiment, wegen deßen Guten Verhalten

            den 20tn Juny 1779 bey Stono ferry, die Höchste Gnade aufs neue

            versichert, daß das Avancement derer zurück gebliebenen Officiers

            wieder befördert, und daßelbe neue Fahnen für die in der Surprize

            zu Trenton verlohren gegangene erhalten solte. Ferner daß der

            GeneralLieutenant von Trümbach d 2ten May 1779 mit Tode abge=

            gangen, und deßen vacantes Regiment dem GeneralLieutenant

            Marquis d‘ Angelelli gnädigst conferiret worden seye.

            Gedachten gnädigsten Handschreiben waren die Patents mit an=

            gefüget, wodurch die 1mier Lieutenants, Saltzmann, Stebell, Wiedekindt

            und von Grieheim zu StaabsCapitains, der 2de Lieutenant Kienen

                                                                                                                der 1te

Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.