Full text: Tagebuch des Leibinfanterieregiments

Notamina de 1783.


Summa von spanischen Thaler nach Liverpool. Der Schiff=Ca=

pitain von diesem Schiff lies sich herüber setzen und brach=

te uns verschiedene Westindische Früchte mit, woran wir

uns recht sehr delectirten. Zwischen 15ten und 19ten

nichts neues, als daß wir beständig Contrairen Wind

hatten. Auch kam uns ein ander Schiff Isabella auf

den Hals, welches sich auch in lechen Umständen befand,

da es nun bishero immer ruhig Wetter war, so hielte er

sich beständig an uns auf, falls wenn ein Sturm sich wie=

der ereignen würde, solches von uns könnte gleich aufge=

nommen werden. Den 21ten seegelte ein Americanisches

Schiff bei uns vorbey für Franckreich, das Waßer

fieng an nunmehro grün zu werden, welches auf dem

Welt Meer gantz blau ist. Eine Marque also war es,

daß wir uns den Europäischen Küsten sehr genahet

hatten. Es würde gelootset [gelotet] fanden aber den Grund nach

                                                                                          70.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.